Die Demokratie ist keine Frage der Zweckmäßigkeit, sondern der Sittlichkeit. Willy Brandt

Artikel zum Tag “Sahra-wagenknecht”

Medium_96fc476e4a

Debatten

100 Tage Donald Trump

Die NATO ist ein Relikt

Die NATO ist ein Relikt des Kalten Krieges und muss ersetzt werden durch ein auf Diplomatie und zivile Konfliktlösung ausgerichtetes Verteidigungsbündnis, das Russland mit einschließt.

von Sahra Wagenknecht 01.05.2017

Medium_fe97cd88a3

Kolumnen

G20 Gipfel in Hamburg

SPIEGEL mobilisiert zur G20-Demo

Was hat den SPIEGEL da geritten? „Globalisierung außer Kontrolle“ – prangt auf dem aktuellen Titelblatt, dazu als Covermotiv der böse Wolf, der die Erde zwischen den Zähnen hat. „Traut euch! Radikal denken, entschlossen handeln – nur so ist die Welt noch zu retten.“ Ein großer Demonstrationsaufruf zum G20-Gipfel.

von Rainer Zitelmann 03.07.2017

Medium_5347922645

Debatten

Globale Flüchtlingskrise trifft die Ärmsten

Die Armen tragen die Last der Zuwanderung

Es ist die herrschende Politik, die die Ärmeren in einen Interessengegensatz zu den Flüchtlingen bringt.

von Sahra Wagenknecht 31.03.2018

Medium_171e9d85c4

Debatten

Welches Potential hat "Aufstehen"

Was will Sahra Wagenknecht eigentlich?

Sahra Wagenknecht sieht die Politik in einer tiefen Krise. Mit der Sammelbewegung “Aufstehen”, der sich bereits über 110.000 Bürgerinnen und Bürger angeschlossen haben, will die Fraktionsvorsitzende der Partei DIE LINKE parteiübergreifend linke Kräfte bündeln und für mehr Gerechtigkeit in Deutschland kämpfen. Doch Kritik kommt nicht nur aus der politischen Mitte und dem rechten Parteienspektrum.

von Sahra Wagenknecht 05.09.2018

Medium_bdb491064c

Kolumnen

Paukenschlag zum Jahreswechsel

Lafontaine will linke Sammlungsbewegung gründen

Ausgerechnet zum Start der heiklen Koalitionsverhandlungen startet Oskar Lafontaine das Projekt “linke Sammlungsbewegung”. Die Idee ist heiß und im politischen Schwelbrand der SPD wirkt sie wie ein Brandbeschleuniger.

von Wolfram Weimer 02.01.2018

Medium_2a3b0488bf

Debatten

Wagenknecht kritisiert Regierung in Steuerfragen

„Panama Papers belegen Tatenlosigkeit der Bundesregierung“

“Nach den Offshore-Leaks-Enthüllungen vor gut zwei Jahren gab es von der großen Koalition nur leere Worte. Die Tatenlosigkeit der Bundesregierung bei der Bekämpfung von Geldwäsche und Steuerhinterziehung ist eine Klientelpolitik für die reichsten und skrupellosesten Personen der Gesellschaft, darunter auch Schwerstkriminelle, Terroristen und korrupte Politiker”, erklärt Sahra Wagenknecht.

von Sahra Wagenknecht 05.04.2016

Medium_5fa8d585da

Debatten

UN-Migrationspakt - keine politische Lösung

Migration geht zulasten der Herkunftsländer

Der UN-Migrationspakt, so Sahra Wagenknecht, beinhalte positive Regelungen, gehe im Kern aber an einer politischen Lösung vorbei. Statt Migration zu gestalten, müsse vielmehr dafür gesorgt werden, dass Menschen in ihrem Heimat leben könnten. Migration geht zulasten der Herkunftsländer, da die besser Ausgebildeten und die Mittelschicht ihre Länder verließen.

von Sahra Wagenknecht 30.11.2018

Medium_a4f0969db1

Debatten

Wir müssen die Ursachen des Hasses bekämpfen

Schluss mit der deutschen Unterstützung von US-Drohnenkriegen

Die Mainstream-Medien informieren nicht über die US-Luftangriffe in Syrien und die vielen Toten. Hier läuft etwas falsch bei der Berichterstattung. Wann werden unsere führenden Politiker endlich begreifen, dass US-Luftangriffe und Amok-Attacken zusammenhängen?

von Sahra Wagenknecht 24.07.2016

Medium_33f1748a02

Debatten

Solidarität für Sahra Wagenknecht

Tortenangriff war ein Angriff auf DIE LINKE insgesamt

Der Tortenangriff war ein Angriff auf DIE LINKE insgesamt. Sahra wie die gesamte Partei hat stets Nein zur Verstümmelung des Rechtes auf Asyl, Nein zu Rassismus und Nein zur menschenverachtenden Abschottung der europäischen Außengrenzen gesagt. Wir sind die Partei der Hilfe für Geflüchtete und des Rechtes auf Asyl. Punkt. Der Irrsinn des Tortenwurfes fällt auf die Werfenden zurück.

von Katja Kipping 28.05.2016

Medium_33f1748a02

Kolumnen

Ähnlichkeiten bei Linke und AfD

Wieviel AfD steckt in Sahra Wagenknecht?

Ausgerechnet die Fraktionschefin der Linkspartei gibt den Seehofer und will straffällige Flüchtlinge streng abschieben. Sahra Wagenknecht bringt ihre Genossen in Wallung – und geht doch kühl kalkulierend vor.

von Wolfram Weimer 20.01.2016

Werbepartner
meistgelesen / meistkommentiert