Ich bin überzeugter Europäer. Thilo Sarrazin

Artikel zum Tag “Reichtum”

Medium_0c50559b83

Gespräch

Interview mit Rainer Zitelmann

Psychologie der Superreichen

Auf Anhieb große Beachtung in den Medien findet Rainer Zitelmanns neues Buch „Psychologie der Superreichen“. EUROPEAN sprach mit dem Autor.

Gespräch von Stefan Groß mit Rainer Zitelmann 16.02.2017

Medium_ab9d29e4a2

Kolumnen

Aktuelle Top Ten der Superreichen

Wir leben in der Ära der Selfmade-Milliardäre

Die Legende, Superreiche seien überwiegend Erben, die von passiven Kapitalanlagen lebten, wird durch die aktuelle Liste der reichsten Männer der Welt widerlegt.

von Rainer Zitelmann 05.12.2017

Zitat

Was anderes sind also Reiche, wenn ihnen Gerechtigkeit fehlt, als große Räuberbanden?

Was anderes sind also Reiche, wenn ihnen Gerechtigkeit fehlt, als große Räuberbanden?

von Augustinus von Hippo 04.10.2011

Medium_6a77061457

Kolumnen

Finanzieller Erfolg

Wem Geld unwichtig ist, der verdient wenig

Wer sagt, Geld sei ihm nicht so wichtig und geringe finanzielle Ansprüche stellt, wird weniger verdienen als derjenige, dem Geld wichtig ist. Einer der Gründe, warum Frauen nach wie vor im Durchschnitt weniger verdienen, ist der, dass sie finanziell oft zu niedrige Ansprüche stellen.

von Rainer Zitelmann 25.05.2017

Medium_baf9749d32

Debatten

Pikettys neue Studie

Die Klage über die „Schere zwischen Arm und Reich“*

Viel Aufmerksamkeit bekommt eine neue Studie des linken Ökonomen Thomas Piketty zu seinem Lieblingsthema, nämlich der „Schere zwischen Arm und Reich“.

von Rainer Zitelmann 18.12.2017

Medium_38a5f298d4

Debatten

Reichste Frau der Welt

Diese Frau besitzt 47 Milliarden Dollar

Alice Walton ist die Erbin des Walmart-Einzelhandelskonzerns mit mehr als 500 Milliarden Dollar Jahresumsatz. Ihr privates Vermögen beträgt derzeit rund 46 Milliarden Dollar. Zu ihrer Lebensaufgabe macht sie das Sammeln von Kunst und die Ehrenrettung der Provinz

von Wim Weimer 11.06.2018

Medium_66d23464a6

Debatten

Gemeingüter

Mehr Öffentlichkeit im Privaten

Die Art, wie unsere Gesellschaft Reichtum definiert, sagt einiges über sie aus. Gemeingüter, wie Wasser und Luft, gelten da schnell als unzulänglich genutzte Vermögenswerte. Doch es gibt Ressourcen, die man von Markt fernhalten muss – denn die externen Kosten privaten Reichtums trägt zuletzt die Allgemeinheit.

von David Bollier 11.10.2010

Medium_1826afe6a7

Kolumnen

Lebenserwartung

Besserverdienende sind gesünder und leben länger

„Lieber arm und gesund als reich und krank“ lautet ein Sprichwort, das Menschen, die nicht reich sind, trösten soll. Die Wahrheit: „Arme“ haben eine Lebenserwartung, die fast 11 Jahre niedriger ist als die von „Reichen“.

von Rainer Zitelmann 12.07.2017

Medium_de4d9cca41

Kolumnen

Politische Risiken: Anleger fürchten Aktiencrash

Gold — das große Comeback

Die US-Zinsanhebung sorgt entgegen den Erwartungen nicht für eine Schwäche, sondern für eine Erhöhung des Goldpreis. Inflations- und Crashsorgen kursieren an den Märkten, institutionelle Anleger bauen Rückfallpositionen auf. Hedgefonds decken sich verstärkt mit dem Edelmetall ein. Wie ernst sind diese Zeichen?

von Sebastian Sigler 19.03.2017

Medium_9e2eaccb21

Kolumnen

Deutsche Mittelschicht

Auf die Mitte kommt es an

Arme und Reiche ruhen sich auf den Leistungen der Mittelschicht aus. Fragt sich, warum diese das mit sich machen lässt.

von Wolf-Christian Ulrich 31.10.2012

Werbepartner
meistgelesen / meistkommentiert