Die Wartezeit, die man bei Ärzten verbringt, würde in den meisten Fällen ausreichen, um selbst Medizin zu studieren. Dieter Hallervorden

Artikel zum Tag “Print9”

Medium_8331ea65f4

Köpfe

Egon Bahr

Politiker

Der 1922 in Thüringen geborene Egon Bahr ist ein sozialdemokratisches Urgestein und ehemaliger Bundesminister. Als einer der engsten Berater von Bundeskanzler Willy Brandt war er entscheidend an der Konzeption und Implementierung von Brandts Ostpolitik beteiligt. Auch in der Ukraine-Krise plädiert er für einen Wandel durch Annäherung.

Medium_a02fdc3429

Köpfe

Beate Wedekind

Journalistin

Die Journalistin und Publizistin war u. a. Chefredakteurin von „Elle“ und „Bunte“. Vor einem Jahr gründete sie das Online-Magazin TheNewAfrica//Journal of Change (www.thenewafrica.info). Sie ist Interim-Deutschland-Direktorin von ONE, der von Bono gegründeten Kampagnenorganisation, die sich die Bekämpfung von Armut in Afrika auf die Fahne geschrieben hat.

Medium_0571e4d5f3

Köpfe

Jürgen Grässlin

Rüstungskritiker und Sachbuchautor

Laut „Die Zeit“ ist Grässlin „Deutschlands bekanntester Rüstungsgegner“. Als Sprecher der Kritischen AktionärInnen Daimler (KAD), Bundessprecher der Deutschen Friedensgesellschaft – Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen (DFG-VK), Sprecher des Deutschen Aktionsnetzes Kleinwaffen Stoppen (DAKS) und Vorsitzender des RüstungsInformationsbüros (RIB) setzt er sich aktiv für konkrete Schritte zur Abrüstung ein. Grässlin ist Autor einer Vielzahl kritischer Sachbücher über Rüstungs-, Militär- und Wirtschaftspolitik.

Medium_b66bfdc39b

Köpfe

Helmut Ortner

Berater & Schriftsteller

Helmut Ortner hat als operativer Berater über 80 Zeitschriften und Zeitungen entwickelt und relauncht. Dafür ist er mehrfach ausgezeichnet worden, u.a. mit dem „European Newspaper-Award“. Er hat eine Vielzahl politischer Bücher publiziert, die in zahlreiche Sprachen übersetzt wurden, zuletzt „Das Buch vom Töten – Über die Todesstrafe“. Im Herbst erscheint sein Buch „Politik ohne Gott – Wie viel Religion verträgt die Demokratie“ (zu Klampen). Helmut Ortner berät auch The European.

Medium_cf48d4802f

Köpfe

George Ritzer

Soziologe

Der US-amerikanische Soziologieprofessor George Ritzer ist einer der bekanntesten Vertreter seines Faches. Er erlangte mit seiner Arbeit zu Globalisierung und Konsum sowie mit der -Erfindung des Konzepts „McDonaldisierung“ internationale Bekanntheit. Ritzer lehrt an der Universität von Maryland, College Park.

Medium_72439ef307

Köpfe

Thomas Piketty

Ökonom

Der französische Ökonom Thomas Piketty wurde durch sein Buch „Kapital im 21. Jahrhundert“ (C.H. Beck) weltweit bekannt. Seine Analyse der wachsenden globalen Einkommensungleichheit trifft den Nerv der Zeit. Der Wirtschaftsnobelpreisträger Paul Krugman preist Pikettys Werk als „wichtigstes Wirtschaftsbuch des Jahres – und vielleicht des Jahrzehnts“.

Medium_22b241907c

Köpfe

Robert Sedlatzek-Müller

Veteran

Der 1977 in Rostock geborene Buchautor und ehemalige Fallschirmjäger Robert Sedlatzek-Müller überlebte 2002 in Afghanistan nur knapp eine Explosion. Seitdem leidet er an schweren posttraumatischen Belastungsstörungen (PTBS). Seinen Kampf zurück ins Leben und seinen Einsatz für die Anerkennung von PTBS als Berufskrankheit hat er in dem Buch „Soldatenglück. Mein Leben nach dem Überleben“ (Edel) erzählt.

Medium_3a13ecd00e

Köpfe

Christina Holtz-Bacha

Kommunkationswissenschaftlerin

Die Professorin für Kommunikationswissenschaft lehrt an der Universität Erlangen-Nürnberg. Zuvor war Christina Holtz-Bacha Professorin in Minnesota (USA), Bochum und Mainz. Von 1998 bis 2002 war sie Sprecherin der Fachgruppe Kommunikation und Politik in der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft (DGPuK). Zu ihren Schwerpunkten in Lehre und Forschung gehören politische Kommunikation, Medienpolitik und Mediensysteme sowie die Darstellung von Politikerinnen in den Medien.

Medium_146745f538

Köpfe

Viola Hofmann

Textilwissenschaftlerin

Die ausgebildete Schneiderin Viola Hofmann hat Textilwissenschaften, Kulturgeschichte, Geschichte und Kunstgeschichte in Dortmund studiert. Sie lehrt am Institut für Kunst und Materielle Kultur der Technischen Universität Dortmund und analysiert Mode in der Politik. Hofmann hat zum Thema Macht und Erscheinungsbild von Politikern und Politikerinnen promoviert.

Medium_cae8cf879f

Köpfe

Jan Philipp Albrecht

EU-Parlamentarier

Der 1982 geborene deutsch-französische Grünen-Politiker Jan Philipp Albrecht ist in den sozialen Netzwerken zu Hause. 2009 zog er als jüngster Abgeordneter in das Europaparlament ein, wo er sich vornehmlich für netzpolitische Themen einsetzt. Als Verfechter strenger Datenschutz- und Bürgerrechte hat er sich als einer der schärfsten Kritiker der deutschen und europäischen Netzpolitik etabliert.

Werbepartner
meistgelesen / meistkommentiert