Städte übernehmen von Staaten die Rolle als Problemlöser. Benjamin Barber

Artikel zum Tag “Platon”

Medium_2070b845fb

Köpfe

Michael Bordt

Präsident der Hochschule für Philosophie

Er studierte Theologie in Hamburg, Frankfurt und München und Philosophie – mit Schwerpunkt Platon und Aristoteles – in München und Oxford, wo er 1997 mit einer Arbeit zu Platons Lysis promoviert wurde. 1988 trat Michael Bordt in den Jesuitenorden ein. Seit 1997 unterrichtet er an der Hochschule für Philosophie in München, seit 2005 ist er deren Präsident. Sein aktuelles Buch “Was uns wichtig ist oder warum die Wahrheit zählt” beschäftigt sich mit gesellschaftlichen Fragen zu Gerechtigkeit und Verantwortung.

Medium_072602f1b2

Debatten

Das Hierarchieverhältnis von Geist und Körper

Scheitern an Platon

Das, was ist, ist kein Trost – weshalb ein genussvolles und gemütliches Einrichten in dieser Welt nicht in Frage kommt und das Streben nach dem vollkommenen Körper zur Maxime wird.

von Christoph Klotter 31.07.2014

Medium_07777da1b8

Debatten

Wie weiter mit der Sterbehilfe?

Freiheit und Würde am Lebensende

Das Bundesverwaltungsgericht hat 2017 eine Entscheidung gefällt, die aufhorchen ließ: in bestimmten schwerwiegenden Fällen müsse die Beschaffung von Chemikalien zum Zweck der Selbsttötung ermöglicht werden! Der Prozess der Urteilsbildung zu diesem Thema ist noch nicht am Ende. Unser Autor Professor Klaus-Michael Kodalle aus Jena will dazu einen weiteren, durchaus pointierten Denk-Anstoß geben.

von Klaus-Michael Kodalle 31.10.2017

Medium_82952a59c9

Kolumnen

10 Jahre Bestsellerautor Richard David Precht

"Wer bin ich - und wenn ja wie viele?"

Vor zehn Jahren schrieb Richard David Precht einen Bestseller, er machte damit Furore und avancierte zum angesagtesten Philosophen in Deutschland. Doch was ist dran – an Precht? Wir haben uns im Nachgang das Buch genauer angeschaut.

von Stefan Groß 03.06.2017

Medium_1d509ece1c

Debatten

Datenleck bei Wikileaks

Der Ring des Gyges

Wikileaks ist wieder da – und sollte bleiben. Die Zeit der edlen Lügen ist endgültig vorbei.

von Patrick Spät 07.09.2011

Medium_298b85969d

Kolumnen

Geschlecht, Gender, Gedöns

Der neue Mensch

Ein Handbuch der politischen Begriffe zeigt: Der neue Mensch und die neue Gesellschaft sind da. Wenn Philosophie zur Ideologie wird, schweigt das Denken.

von Alexander Kissler 29.03.2011

Medium_2f1269fbbd

Kolumnen

Streit um Spar- und Ausgabenpolitik

Vom Sinn und Unsinn des Beerensammelns

Es brennt der Verstand. Können Krugman und Hayek ihn gemeinsam löschen? Ein Reisebericht …

von Mark T. Fliegauf 13.06.2012

Medium_579739a4cc

Gespräch

Interview mit Markus Gabriel

Was ist eigentlich „Neuer Realismus“?

Er ist der neue Star der deutschen Philosophen-Szene. Der Begründer des „Neuen Realismus“, Professor Markus Gabriel spricht mit Stefan Groß über die aktuellen Trends der Gesellschaft und ihrer Wahrheitssuche.

Gespräch von Stefan Groß mit Markus Gabriel 12.03.2017

Medium_3600b4a33b

Kolumnen

Der Genius der griechischen Klassik

300. Geburtstag von Johann Joachim Winckelmann

Genies von Weltrang gibt es nicht viele. Johann Joachim Winckelmann war eines davon. Er gab nicht nur einer ganzen Epoche die Kunstmaximen an die Hand, sondern erwies sich als ästhetischer Moralist und ausgewiesener Kenner antiker Kunst.

von Stefan Groß 09.12.2017

Medium_a53cab64f7

Kolumnen

Die Utopie: Der Idealismus frisst seine Kinder

Die linken Ideologen, Idealisten und der Terror

Dystopien haben derzeit Konjunktur. Ob George Orwells „1984“ oder die „Schöne neue Welt“ von Aldous Huxley stehen auf den Bestsellerlisten. Der Untergang des Abendlandes wird beschworen, Existenzängste werden kultiviert. Aber wie viel Dystopie steckt eigentlich in der Utopie? Ein sporadischer Gang durch die Ideengeschichte.

von Stefan Groß 02.02.2018

Werbepartner
meistgelesen / meistkommentiert