Nur weil in einer Herde von Schafen eines schwarz ist, ist nicht gleich die ganze Herde schwarz. Bernd Heinrich Graf

Artikel zum Tag “Physik”

Medium_81f10162d0

Köpfe

Martin Rees

Astronom

Der Wissenschaftler wurde 1942 geboren und ist seit 1995 Königlicher Astronom der Queen. Rees ist seit 2004 Master des Trinity Colleges sowie Professor für Kosmologie und Astrophysik in Cambridge. Seit November 2005 ist Rees zudem Präsident der Royal Society. Er lieferte bedeutende Beiträge über den Ursprung der kosmischen Hintergrundstrahlung, über Galaxienhaufen und über die Galaxienentstehung. Rees studierte am Trinity College in Cambridge und promovierte 1967 bei Dennis Sciama. Nach Forschungsaufenthalten in Großbritannien und den USA wurde er Professor an der Sussex University.

Medium_d6276300fc

Köpfe

Wade Allison

Teilchen- und Experimentalphysiker

Mit der Eröffnung des Kernforschungszentrums CERN entdeckte Wade Allison sein Interesse für Physik. Er studierte in Cambridge und Oxford, seit 1976 unterrichtet er Teilchen- und Experimentalphysik an der Physikalischen Fakultät der Uni Oxford. 2006 veröffentlichte er das Buch “Fundamental Physics for Probing and Imaging” zu den physikalischen Grundlagen der medizinischen Radiologie. Seit 2008 ist Allison offiziell emeritiert, unterrichtet jedoch weiterhin. Sein aktuelles Buch “Radiation and Reason” beschäftigt sich mit der kulturellen Rezeption von Strahlung und Kernenergie.

Medium_90af4e3040

Köpfe

Matthias Willenbacher

Physiker

Der Diplom-Physiker Matthias Willenbach ist Unternehmer und Pionier auf dem Gebiet der Erneuerbaren Energien. 2013 erschien sein Buch “Mein unmoralisches Angebot an die Kanzlerin” (Herder), in dem er Angela Merkel anbietet, seine unternehmensanteile zu verschenken, so sie bis 2020 die hundertprozentige und dezentrale Energiewende umsetzt.

Medium_3d86911700

Köpfe

Rolf-Dieter Heuer

Physiker

Rolf-Dieter Heuer ist promovierter Physiker und leitet seit 2009 die Europäische Organisation für Kernforschung (CERN). Das Institut gilt als die bedeutendste europäische Einrichtung der physikalischen Grundlagenforschung. 2008 sorgte die Einweihung des größten Teilchenbeschleunigers der Welt (LHC), der unter anderem die Bedingungen beim Urknall simulieren soll, für heftigen Widerstand. Kritiker befürchteten, dass entstehende Schwarze Löcher die gesamte Erde verschlucken könnten. Eine Verfassungsbeschwerde beim Bundesverfassungsgericht wurde allerdings abgelehnt.

Medium_8005282776

Köpfe

Ingo Hofmann

Sprecher der Bahá’í-Gemeinde Deutschland

Der Sprecher der Bahá’í-Gemeinde Deutschland verantwortet er die Regierungs– und Parlamentsbeziehungen vor allem in Bezug auf die Verfolgung der Bahá’í in der Islamischen Republik Iran. Seit 1992 hat der vierfache Familienvater einen Lehrstuhl für Physik an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main inne.

Medium_4c2437cc3e

Köpfe

Stephen Wolfram

Mathematiker

Der Mathematiker (Jg. 1959) entwickelte gemeinsam mit seinem Bruder Conrad die Wissenschafts-Software „Mathematica“ und die semantische Suchmaschine „WolframAlpha“. Er studierte in Oxford und Kalifornien, erhielt mit 20 Jahren seinen Doktortitel in Teilchenphysik und mit 21 Jahren den „Genuis Award“ der McArthur Foundation. Sein Buch „A New Kind of Science“ (2002) handelt vom Vorkommen einfacher Programmcodes in der Natur. Die Technologie von WolframAlpha findet heute in Apples Spracherkennungsystem „Siri“ Verwendung.

Medium_3ce5dd8499

Köpfe

Jeanne Rubner

Journalistin

Jeanne Rubner war leitende Redakteurin im Ressort Außenpolitik der Süddeutschen Zeitung. Nach ihrem Studium der Physik und Wissenschaftsgeschichte promovierte sie in Theoretischer Physik an der Technischen Universität München. Rubner ist Autorin zahlreicher Bücher über Gehirnforschung, Bildung und Politik, darunter „Was Männer und Frauen so im Kopf haben“. Seit März 2012 leitet Rubner die Redaktion Wissenschaft und Bildungspolitik beim Bayerischen Rundfunk.

Medium_78b837ad49

Köpfe

Ehssan Dariani

Erfinder und Gründer von studiVZ

Gemeinsam mit Dennis Bemmann gründete Dariani 2005 das soziale Netzwerk „studiVZ“. Später kaufte die Verlagsgruppe Holtzbrinck seine Anteile an „studiVZ“ ab. Kurze Zeit darauf beendete sie mit ihm die Geschäftsbeziehung aufgrund divergierender Interessen. Dariani studierte Physik in Göttingen und VWL in St. Gallen. Heute betätigt er sich als Risikokapitalgeber. Dariani wurde 1980 geboren.

Medium_e8e37ac0cb

Köpfe

Konrad Kleinknecht

Professor für Physik

Der emeritierte Professor für Physik hat an den Universitäten in Mainz und München gelehrt. Kleinknecht erhielt für seine Arbeiten zur Antimaterie 1990 den Leibnizpreis der DFG und 2008 die Stern-Gerlach-Medaille der Deutschen Physikalischen Gesellschaft. Von 1998 bis 2008 war er Klimabeauftrager der DPG. Sein Buch „Wer im Treibhaus sitzt“ erschien 2007.

Medium_5163eb583f

Köpfe

Angela Merkel

Politikerin

Die Politikerin ist seit 2000 Bundesparteivorsitzende der CDU und wurde 2013 zum dritten Mal zur Bundeskanzlerin gewählt. Die 1954 in Hamburg geborene Merkel wuchs in der DDR auf, wo sie auch Physik studierte (Universität Leipzig). Nach dem Mauerfall begann sie sich verstärkt politisch zu engagieren und wurde unter dem Schutz vom damaligen Kanzler Helmut Kohl Bundesumweltministerin in dessen Kabinett. Merkel wird vom US-Magazin „Forbes“ regelmäßig als mächtigste Frau der Welt gelistet.

Werbepartner
meistgelesen / meistkommentiert