Die EU muss ein langfristiges strategisches Ziel definieren. Wolfgang Ischinger

Artikel zum Tag “Pegida”

Medium_97605f33f1

Köpfe

Stefan Weidner

Autor und Übersetzer

Stefan Weidner lebt als Islamwissenschaftler, Autor und Übersetzer in Köln. Im März 2015 erschien seine Streitschrift „ Anti-Pegida“ (Amazon). Er veröffentlichte außerdem das Jugend-Sachbuch „Allah heißt Gott“ (S. Fischer Verlag) und den Essay „Manual für den Kampf der Kulturen (Verlag der Weltreligionen).

Medium_2e30efbcf8

Kolumnen

Warum wir Einwanderung neu regeln müssen

Beyond Multikulti und Pegida

„Wie viel Zuwanderung ist am besten?“, fragt der britische Ökonom und Bestseller-Autor Paul Collier in seinem neuen Buch. Er kommt zu überraschenden Erkenntnissen.

von Daniel Dettling 10.01.2015

Medium_ecd58b9974

Kolumnen

Was uns ein „Ausländer raus!“ kosten würde

Höckes heiße, stinkende Luft

Nicht achtzig, sondern nur 62 Millionen Deutsche leben in unserem Land, behauptet Björn Höcke. Für ihn sind nur diejenigen der hier Lebenden wirklich deutsch, die „keinen Migrationshintergrund“ haben.

von Chris Pyak 04.11.2015

Medium_a0268f2249

Kolumnen

Bragida-Demo in Braunschweig

Nicht mit uns!

Der Pegida-Ableger Bragida hat für Montag eine Demo angemeldet. Ein Szenario, das den Asylsuchenden der Stadt nicht zugemutet werden darf.

von Alexander Wallasch 27.03.2015

Medium_fba404cb0a

Kolumnen

Pegida: Keine Bastion westlicher Ideale

Kalter Kaffee

Noch erhält Pegida große Aufmerksamkeit. Doch der Bewegung droht schon bald das triste Schicksal einer deutschen Kaffeemarke.

von Hasso Mansfeld 13.01.2015

Medium_6022233a30

Kolumnen

Rezension von Christian Nürnbergers Buch

Die verkaufte Demokratie

Deutschland hat sich von einer Werte- zu einer Wertpapiergesellschaft entwickelt. Christian Nürnbergers Buch ist eine lesenswerte Anleitung zum Gegensteuern.

von Heinrich Schmitz 11.04.2015

Medium_ae9bf8e337

Debatten

PEGIDA und der deutsche Protest

Ein Knistern im Gebälk

Das Jahr 2014 hat die Erosionstendenzen an allen Ecken und Enden der deutschen Gesellschaft verdeutlicht. Ein pessimistischer Rück- und Ausblick.

von Andreas Backhaus 24.12.2014

Medium_0030322c39

Debatten

Was ist das Fremde?

Dresden - Eine Stadt in Geiselhaft

Seit zwei Jahren befindet sich meine Heimatstadt Dresden nun schon in Geiselhaft: Menschen, die es „denen da oben“ zeigen wollen, kommen zum Pegida-Tourismus und ziehen montags durch eine der schönsten Städte Deutschlands, schimpfend und Menschen verhöhnend, die nicht so aussehen wie sie – mit einem einzigen Erfolg: Viele Touristen meiden inzwischen Dresden. Ist es das, was sie wollten?

von Freya Klier 03.11.2016

Medium_61c9638b8f

Debatten

Ein schlechtes Jahr für Deutschland

Nach dem Knistern folgt das Beben

Wenn 2014 erste Risse im gesellschaftlichen Kitt auftauchten, dann entsprach 2015 einer Erschütterung in den Grundfesten.

von Andreas Backhaus 31.12.2015

Medium_ae9bf8e337

Kolumnen

Souveräne Demokratie heißt Dialog

Lass uns reden, Pegida

Die pauschale Verurteilung von Pegida ist hysterische Demokratie. Nur im souveränen Dialog gelingt unser Zusammenleben in Europa.

von Christopher Gohl 05.01.2015

Werbepartner
meistgelesen / meistkommentiert