Man kann heute nicht Demokrat sein, ohne Antikommunist zu sein. Willy Brandt

Artikel zum Tag “Parteipolitik”

Medium_37481fef29

Köpfe

Michael Borchard

Politikwissenschaftler

Der Politologe studierte Politikwissenschaft, Neuere Geschichte und Öffentliches Recht in Bonn. Von 1995 bis 1998 promovierte er. Später leitete er ein Referat in der Thüringer Staatskanzlei und bereitete die Reden von Ministerpräsident Bernhard Vogel vor. 2003 wechselte Borchard als Leiter der Arbeitsgruppe Innenpolitik in die Hauptabteilung „Politik und Beratung“ der Konrad-Adenauer-Stiftung. Von Dezember 2003 bis April 2014 war er Leiter dieser Hauptabteilung. Seit dem 1. August leitet er die Repräsentanz der Konrad-Adenauer-Stiftung in Israel mit Sitz in Jerusalem.

Medium_75f236e17d

Köpfe

Timo Grunden

Politikwissenschaftler

Der Autor leitet die Forschungsgruppe Regieren an der Universität Duisburg-Essen und ist Dozent an der NRW School of Governance. Zu seinen wissenschaftlichen Schwerpunkten zählen das Regieren im politischen System der Bundesrepublik Deutschland, Determinanten politischer Führung sowie die Parteienforschung. Zudem ist er Gründungspartner der Politikberatungsagentur GHW.

Medium_6d65c832ba

Köpfe

Marc Etzold

Journalist

Als freier Journalist lebt und arbeitet er in Berlin, hauptsächlich für den Tagesspiegel. Marc Etzold beschäftigt sich mit Wahlkämpfen – wissenschaftlich, journalistisch und als Videoblogger. Er war bereits bei Cicero Online, BILD, n-tv und der Thüringer Allgemeinen journalistisch tätig.

Medium_b55cbec1a5

Köpfe

Andreas Blätte

Politikwissenschaftler

Der Politikwissenschaftler wurde 1976 geboren. Blätte ist seit 2009 Juniorprofessor für Politikwissenschaft der WestLB-Stiftung „Zukunft NRW“ an der Universität Duisburg-Essen. Von 2001 bis 2009 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Erfurt, wo er auch interimistisch stellvertretender Direktor der „Willy Brandt School of Public Policy“ war. Blätte studierte Politikwissenschaften und Volkswirtschaftslehre und des Europarechts an der LMU in München.

Medium_1b737e54d7

Köpfe

Neophytos Loizides

Politologe

An der University of Kent forscht Neophytos Loizides zur türkischen Demokratie und Parteipolitik. Seine Arbeiten erscheinen unter anderem im „European Journal of Political Research“ und im Magazin „Comparative Politics“.

Medium_95354864a4

Köpfe

Imre Balzer

Redaktionsassistent

Schon früh entdeckte der gebürtige Freiburger seine Liebe zum gedruckten Wort. Folgerichtig stieg er mit 15 Jahren ins Zeitungsgeschäft ein: als wöchentlicher Austräger einer Gratis-Zeitung. Journalistische Erfahrungen sammelte er bei einer Lokalzeitung und bei „taz.die tageszeitung“. Über Dresden verschlug es ihn schließlich nach Berlin, wo er momentan Sozialwissenschaften studiert. Er arbeitet als Freier für die taz und The European.

Medium_41ea238f99

Köpfe

Yasmin Fahimi

Politikerin

Yasmin Fahimi ist seit 2014 Generalsekretärin der SPD. Die Diplom-Chemikerin ist seit 1986 Mitglied der SPD und arbeitete lange in verschiedenen Gewerkschaften. Unter anderem war sie Abteilungsleiterin für Grundsatz und Organisationsentwicklung beim Hauptvorstand der IG BCE in Hannover sowie geschäftsführendes Vorstandsmitglied des IG BCE Innovationsforums Energiewende e.V.

Medium_46c9a9722e

Köpfe

Ulrich von Alemann

Politikwissenschaftler

Der Professor wurde 1944 in Seebach geboren und studierte Politikwissenschaft, Soziologie, Staatsrecht und Geschichte in Köln, Münster, Bonn und Edmonton (Kanada). Seine akademische Karriere führte ihn u.a. an die Pädagogische Hochschule Rheinland, die Fernuniversität Hagen und schließlich an die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, wo er seit 1998 lehrt. Seine zentralen Forschungsthemen sind: Parteien, Verbände, Parlamentarismus, Demokratietheorie und Korruption. Zudem berät und publiziert er zu politischen Themen auf Landes- und Bundesebene.

Medium_2927784669

Köpfe

Christian Junge

Politologe

Geboren 1975 im hessischen Biedenkopf, studierte Christian Junge Soziologie, Politikwissenschaften und Europäische Ethnologie in Marburg, Manchester und Konstanz. Junge war Visiting Scientist an der Columbia University und wurde 2011 an der Universität Göttingen promoviert. Seine Dissertation ist unter dem Titel „Sozialdemokratische Union Deutschlands? Die Identitätskrise deutscher Volksparteien aus Sicht ihrer Mitglieder“ im VS Verlag erschienen. Junge arbeitet als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Deutschen Bundestag.

Medium_3b1ca50934

Köpfe

Birger P. Priddat

Politikwissenschaftler

Der Politikwissenschaftler, Jg. 1950, ist Professor am Lehrstuhl für Politische Ökonomie an der Universität Witten/Herdecke, deren Präsident er zwischen 2007 und 2009 war. 2004 bis 2007 hielt er eine Professur an der Zeppelin Universität in Friedrichshafen. Jüngere Veröffentlichungen von Priddat (thematische Auswahl) sind: Politik unter Einfluß. Netzwerke, Öffentlichkeiten, Beratungen; Lobby 2009; Politische Ökonomie. Neue Schnittstellendynamik zwischen Wirtschaft, Gesellschaft und Politik, Wiesbaden: VS 2009 (Hrsg. mit M. Schmidt); Korruption als Ordnung 2ter Art, Wiesbaden: VS-Verlag 2011.

Werbepartner
meistgelesen / meistkommentiert