Wir sind solidarisch, aber nicht doof. Rainer Brüderle

Artikel zum Tag “Partei”

Medium_c39d8ce9b8

Köpfe

Matthias Micus

Politikwissenschaftler

Der Politikwissenschaftler, Jahrgang 1977, studierte von 1997-2004 Politikwissenschaft, Soziologie, Mittlere und Neue Geschichte an der Uni Göttingen. Heute arbeitet er dort am Institut für Demokratieforschung. 2010 erschien seine Dissertation „Tribunen, Solisten, Visionäre. Politische Führung in der Bundesrepublik“. Zuletzt veröffentlichte er die Aufsätze „Wieder zurück? Die SPD als Volkspartei“ (zusammen mit Franz Walter) und „Der europapolitische Januskopf der Sozialdemokratie“ (gemeinsam mit Felix Butzlaff).

Medium_32beed30c6

Köpfe

Oliver Wenzlaff

Kommunikationsexperte

Der Kommunikationsexperte arbeitet seit rund fünf Jahren in einer der führenden PR-Agenturen für Finanzkommunikation. Er studierte Stadt- und Regionalplanung an der Technischen Universität Berlin und promovierte zu den Auswirkungen der Werbe- und IT-Wirtschaft auf die Stadtentwicklung Berlins. Wenzlaff ist Autor des Buchs „Piratenkommunikation: Was die Eliten in Politik und Wirtschaft von den Piraten lernen können“, erschienen 2012 im Ambition-Verlag.

Medium_85821c66aa

Köpfe

Cem Özdemir

Parteivorsitzender, Die Grünen

Cem Özdemir ist seit November 2008 zusammen mit Simone Peter Bundesvorsitzender der Partei Bündnis 90/Die Grünen. Bei der Bundestagswahl 1994 sowie erneut bei der Bundestagswahl 1998 wurde Özdemir über die Landesliste Baden-Württemberg in den Deutschen Bundestag gewählt und bekleidete zeitweise das Amt des innenpolitischen Sprechers seiner Fraktion. Von 2004 bis 2009 war er Abgeordneter im Europäischen Parlament. Seit 2013 ist er erneut Abgeordneter des Deutschen Bundestages.

Medium_f7a34892d6

Köpfe

Mark Benecke

Kriminalbiologe

Er (Jahrgang 1970) studierte Biologie, Zoologie und Psychologie in Köln und promovierte über genetische Fingerabdrücke. Mark Benecke wird als Sachverständiger herangezogen, um biologische Spuren am Tatort auszuwerten und ist Ausbilder an Polizeischulen. Zudem engagiert er sich in der PARTEI und bei PETA. Er ist regelmäßig Gast in den Medien und Autor mehrerer populärwissenschaftlicher Bücher. Zuletzt erschien in Zusammenarbeit mit seiner Frau Lydia “Aus der Dunkelkammer des Bösen.”

Medium_1d407f61a1

Köpfe

Nikolaus Blome

Journalist

Der Journalist ist stellvertretender Chefredakteur der „Bild“-Zeitung und leitet das Hauptstadtbüro sowie das Wirtschaftsressort. Blome war stellvertretender Chefredakteur der Zeitung „Die Welt“, für die er auch das außenpolitische Ressort und das Auslandsbüro in Brüssel leitete. Auf Phoenix ist er in der politischen Sendung „Augstein und Blome“ zu sehen.

Medium_2927784669

Köpfe

Christian Junge

Politologe

Geboren 1975 im hessischen Biedenkopf, studierte Christian Junge Soziologie, Politikwissenschaften und Europäische Ethnologie in Marburg, Manchester und Konstanz. Junge war Visiting Scientist an der Columbia University und wurde 2011 an der Universität Göttingen promoviert. Seine Dissertation ist unter dem Titel „Sozialdemokratische Union Deutschlands? Die Identitätskrise deutscher Volksparteien aus Sicht ihrer Mitglieder“ im VS Verlag erschienen. Junge arbeitet als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Deutschen Bundestag.

Medium_8f86a50a5e

Köpfe

Leo Fischer

Satiriker

Der 1981 geborene Satiriker war von 2008 bis 2013 Chefredakteur des Magazins Titanic. Er engagiert sich politisch in der Partei „Die PARTEI“ als Vorstandsmitglied ohne besonderen Geschäftsbereich. Fischer studierte vergleichende Literaturwissenschaft, Philosophie und Publizistik. Er lebt in Frankfurt.

Medium_f379fa1f93

Köpfe

Uwe Backes

Politikwissenschaftler

Der Politikwissenschaftler ist Professor für vergleichende Diktaturforschung an der TU Dresden und stellvertretender Direktor des Hannah-Arendt-Instituts für Totalitarismusforschung. Uwe Backes ist Herausgeber des Jahrbuchs „Extremismus & Demokratie“, das 2011 im 23. Jahrgang erschienen ist. Seine Forschungsschwerpunkte sind Demokratietheorie, Ideologiegeschichte, vergleichende Extremismus- und Autokratieforschung. Der Wissenschaftler hat sich in zahlreichen Arbeiten einschlägig mit der NPD befasst. Uwe Backes wurde 1960 in Greimrath geboren.

Medium_f18323a050

Köpfe

Martin Sonneborn

Satiriker

Den meisten ist Martin Sonneborn als Satiriker ein Begriff. Der gebürtige Göttinger war fünf Jahre lang Chefredakteur des Satiremagazins Titanic und ist heute Mitherausgeber. Als Bundesvorsitzender der Partei “Die Partei” setzt er sich satirisch-kritisch mit Parteimerkmalen und deren Wahlkampfmethoden auseinander.

Köpfe

Peter Lösche

Professor für Politikwissenschaft

Der Politologe und Professor für Politikwissenschaft lehrte von seiner Habilitation 1973 bis zu seiner Emeritierung 2007 an der Universität Göttingen. Peter Lösche war als Gastprofessor an der Stanford University, an der University of Santa Barbara sowie an der Universität Hamburg tätig. Seine Forschungsschwerpunkte sind die Geschichte der Arbeiterbewegung, Anarchismus, Parteien, Verbände und Lobbyismus. Lösche wurde 1939 geboren und studierte Geschichte, Politikwissenschaft und Geografie an der FU Berlin, in Göttingen und den USA.

Werbepartner
meistgelesen / meistkommentiert