Ich bin ein Jedi. Jón Gnarr

Artikel zum Tag “Nrw”

Medium_e51dc6e805

Köpfe

Gerhard Papke

Politiker

Der FDP-Politiker ist seit dem 31. Mai 2012 der 3. Vizepräsident des Landtags von Nordrhein-Westfalen und war zuvor von 2005 bis 2012 Vorsitzender der FDP-Landtagsfraktion. Ihm folgte Christian Lindner nach. Nach mehrjähriger Forschungstätigkeit von 1994 bis 2000 Wissenschaftlicher Referent in der Theodor-Heuss-Akademie der Friedrich-Naumann-Stiftung, arbeitete der promovierte Politikwissenschaftler von 1996 bis 1999 als wissenschaftlicher Referent für die FDP-Bundestagsfraktion im Bereich Wirtschaftspolitik.

Medium_e5c34813d6

Köpfe

Stefan Goch

Sozialwissenschaftler

Der Sozialwissenschaftler ist Leiter des Instituts für Stadtgeschichte in Gelsenkirchen und Apl. Professor an der Fakultät für Sozialwissenschaften der Ruhr-Universität Bochum. Goch hat in Bochum im Jahr 1999 habilitiert und 1987 promoviert. Goch forscht schwerpunktmäßig zu Strukturwandel und Strukturpolitik in Nordrhein-Westfalen, Sozialgeschichte des Ruhrgebiets und zu politischen Lagern und Milieus. Aktuell veröffentlicht hat Goche „Wandel hat eine Heimat“, ein Lesebuch über die Entwicklung NRWs.

Medium_1e87063afc

Köpfe

Peer Steinbrück

Politiker

Der Politiker ist Kanzlerkandidat der SPD für die Bundestagswahlen 2013. Er war Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen von 2002 bis 2005 und Bundesfinanzminister in der Großen Koalition von 2005 bis 2009. Seit 2009 sitzt er für die SPD als einfacher Abgeordneter im Bundestag. Steinbrück studierte Volkswirtschaftslehre und ist seit 1969 Mitglied der SPD.

Medium_719fbd1378

Debatten

Die Piratenpartei nach NRW

Am Ende des Meers

Starke Piraten, wohin man schaut, nun auch in NRW im Landtag. Überschwänglichen Prognosen zum Trotz: Es kommen Probleme auf die Agenda, die drängender sind als das Urheberrecht. Dann haben die Piraten ihren Zenit erreicht.

von Andreas Blätte 15.05.2012

Medium_0273338b20

Kolumnen

Neuer NRW-Ministerpräsident

Armin Laschet - der sanfte Sieger

Armin Laschet ist neuer NRW-Ministerpräsident. Dabei wurde er lange als “zu nett” unterschätzt. Doch nun hat er just mit seiner Sanftheit den Durchbruch geschafft. Wer ist der Mann, der an Humor, Alemannia Aachen und die katholische Kirche glaubt?

von Wolfram Weimer 28.06.2017

Medium_c1cfdf9ee5

Kolumnen

Die dümmsten Kälber

70 Jahre Nordrhein-Westfalen

Die SPD hat es im Ruhrgebiet versäumt, wirkliche Reformen, besonders an Schulen durchzuführen, die die Leistungsfähigkeit steigern. Die Partei und deren Wähler sehen aber leider auch heute, nach vielen Jahren der Dauerkrise nicht, dass nicht Managerschelte, sondern nur Entwicklung und Wettbewerbsfähigkeit diese Region voranbringen.

von Hans-Martin Esser 29.08.2016

Medium_779f8959af

Kolumnen

Volksnähe bei deutschen Politikern

Auf keine Zigarette mit …

Im Belehren und Vorschriftenmachen sind unsere Politiker Könige, allen voran die Grünen. Was ein Kneipenbesuch so alles über deutsche Politiker verrät.

von Birgit Kelle 04.07.2013

Medium_cd8e5ace79

Kolumnen

Auflösung des Landtags in NRW

Alles verspielt

In NRW wurde gezockt und verloren, nun muss ein neuer Landtag gewählt werden. Für manche dürfte das zum Desaster werden, vor allem die FDP und ihre Führung sind wohl endgültig am Ende.

von Sebastian Pfeffer 15.03.2012

Medium_53c01f5672

Debatten

Das Potenzial von NRW

Et hätt noch immer jot jejange

Zu undynamisch, zu langsam, zu wenig kreativ: So kritisieren viele den Wirtschaftsstandort Nordrhein-Westfalen. Vor allem der Strukturwandel und der rigide Sparkurs der Landesregierung bremsen die Entwicklung. Doch NRW wird unterschätzt.

von Ursula Weidenfeld 12.01.2010

Medium_8fb9d33460

Kolumnen

Die neue Bildsprache der Politiker

Martin Schulz und der Leberhaken

Kurz nach der Wahl sprechen die Sieger und Verlierer in Bildern – und variieren dabei vor allem ein Thema: „Kämpfen“

von Christoph Schlegel 16.05.2017

Werbepartner
meistgelesen / meistkommentiert