Wenn etwas automatisiert werden kann, dann wird es automatisiert werden. Clay Shirky

Artikel zum Tag “Musikindustrie”

Medium_c87f34708a

Köpfe

Dieter Gorny

Medienmanager

Dieter Gorny ist der Präsident des Bundesverbands Musikindustrie und Professor für Kultur- und Medienwissenschaft an der Fachhochschule Düsseldorf. Gorny studierte Komposition, Tonsatz und Musiktheorie und spielte unter anderem in den 1970er Jahren bei den Bochumer Symphonikern. Er rief den Musiksender VIVA ins Leben, den er bis 2004 zunächst als Geschäftsführer und ab 2000 als Vorstandsvorsitztender der VIVA Media AG führte. Zudem war Gorny von 2004 bis 2006 als Executive Vice President für MTV Networks Europe tätig.

Medium_c642721eb7

Köpfe

Karl Bartos

Musiker

Der Musiker war von 1975 bis 1990 Mitglied der Band Kraftwerk und Co-Autor mehrerer Titel wie “Das Model”, “Tour de France” oder “Der Telefon Anruf”. Bevor Bartos bei Kraftwerk einstieg, spielte er zusammen mit Bodo Staiger und Marius Müller-Westernhagen bei der Band Sinus. Seit er Kraftwerk verlassen hat, ist Bartos solo unterwegs und hat 2013 sein aktuelles Album “Off the Record” veröffentlicht.

Medium_cd855c922d

Köpfe

Blixa Bargeld

Sänger

Der deutsche Musiker ist Frontmann der Berliner Kultband „Einstürzende Neubauten“ sowie Gründungsmitglied und Gitarrist der Band „Nick Cave and the Bad Seeds“. Die Neubauten, die seit ihrem Erstlingswerk „Kollaps“ für experimentell Musik in Deutschland stehen, veröffentlichten 2014 „Lament“ – eine Performance zur Erinnerung an den Ausbruch des Ersten Weltkrieges. Bargeld ist neben seinen musikalischen Tätigkeiten noch als Autor und Künstler bekannt.

Medium_9939fcf495

Köpfe

Stefan Zilch

Manager

Seit Mai 2012 leitet Stefan Zilch als Geschäftsführer Spotify für Deutschland, Österreich und die Schweiz sämtliche Vertriebsaktivitäten von Spotify in diesen Märkten. Zuvor war Zilch seit 1999 in den unterschiedlichsten Positionen für Online-Portale und Media-Unternehmen in Deutschland und Großbritannien tätig, u.a. bei MySpace. Hier hat Zilch im Mai 2007 als Sales Director den Aufbau eines Vertriebsteams für Deutschland, Österreich und die Schweiz übernommen und vermarktete über vier Jahre innovative Werbeformate für die Musik- und Entertainment-Branche.

Medium_97629ecd42

Köpfe

Harald Heker

Vorstandsvorsitzender GEMA

Heker absolvierte sein Studium der Rechtswissenschaft in München und promovierte anschließend an der Universität Freiburg. Von 1988 bis 1990 war Heker als Rechtsanwalt sowie als Geschäftsführer des Instituts für Urheber- und Medienrecht tätig. Dem Vorstand der GEMA gehört Heker seit 2006 an, Vorstandsvorsitzender ist er seit 2007.

Medium_2edea35f5d

Köpfe

Mathias Modica

DJ und Labelchef

Seit 15 Jahren leitet Mathias Modica das erfolgreiche Musikabel „Gomma“. Unter seinem Künstlernamen Munk legt Modica seit Jahren rund um die Welt als DJ auf. 2014 erschien sein Album „Chanson 3000“. Er hat bereits mit vielen namhaften Künstlern wie James Murphy oder Peaches kollaboriert.

Medium_211b234ef6

Debatten

Internet und die Musikbranche

Brötchen kann man nicht downloaden

Während ich diesen Artikel schreibe, sitze ich auf dem Rücksitz eines Autos. Den Fahrer habe ich gebeten, die ganze Fahrt über das Radio laufen zu lassen. Privat höre ich nämlich eher selten bis gar nicht Radio. Deshalb weiß ich nämlich überhaupt nicht, wie es um die Radio-Stars heutzutage so bestellt ist. Eins weiß ich jedoch sicher, Radio in Deutschland ist eine Katastrophe. Aber ich schweife ab. Schließlich geht es darum, dass unser Alltags-Tool Internet die Plattenindustrie in den Ruin getrieben haben soll. Zumindest soll das folgende These besagen: Internet killed the radio star.

von Joachim Winterscheidt 12.11.2009

Medium_ef7dd3b911

Gespräch

Element of Crime zu „Lieblingsfarben und Tiere“

„Die Freaks sind immer da“

Gewohnt melancholisch geht es auf dem neuen Album „Lieblingsfarben und Tiere“ von Element of Crime zu. Beim gemeinsamen Bier hauen Frontmann Sven Regener und Drummer Richard Pappik aber ordentlich aufs Blech und erzählen Max Tholl von herabstürzenden Kronleuchtern und rosenstutzenden Rockstars.

Gespräch von Max Tholl mit Element of Crime 26.09.2014

Medium_55d555be6f

Kolumnen

Konzertkritik zu Neil Young in Hamburg

Unspektakulär unsterblich

Gigantisch. Düster. Ganz vorne die Bühne. Neil Young. Als würde einer einfach stur immer weiter sein Ding machen, als wäre er noch immer in Woodstock.

von Alexander Wallasch 06.06.2013

Medium_a7979946dc

Debatten

SignsAward 2018 für Lotte

Star werden ist total verrückt und schön

Der Shooting-Star der deutschen Popszene „Lotte“ ist von ihrem plötzlichen Erfolg verblüfft. Beim SignsAward 2018 wird die Sängerin mit dem „Newcomer-Preis“ der Kommunikationsbranche ausgezeichnet. Sie nutzt ihre Dankesrede, um für mehr Engagement von Künstlern für politische und gesellschaftliche Fragen zu werben.

von Wim Weimer 08.06.2018

Werbepartner
meistgelesen / meistkommentiert