Online ist inzwischen Teil der realen Welt. Zeynep Tufekci

Artikel zum Tag “Muammar-al-gaddafi”

Medium_3baa90099d

Debatten

Anhaltende Immigration aus islamischen Ländern

Die Komplexität des Politischen I

Im Hinblick auf die anhaltende Immigration aus islamischen Ländern sowie aus Afrika stellt sich in absehbarer Zeit die innergesellschaftliche Entwicklung (West-)Europas als womöglich unlösbarer Problemkomplex dar – auch wenn die Eliten dies mehrheitlich nicht so sehen wollen.

von Herbert Ammon 10.04.2018

Medium_644d09e819

Debatten

Libysche Ölproduktion nach Gaddafi

Zurück auf Los

In Libyen ist Gaddafi Vergangenheit und Öl die Zukunft. Während das Land unter dem Diktator kaum sein Potenzial als Energielieferant ausnutzen konnte, gilt es nun mit vielem Altem aufzuräumen.

von Joseph Hammond 22.10.2011

Medium_1c44fa00b7

Kolumnen

Muammar Gaddafi

Der Tod und die Moral

Darf man sich über den Tod von schlimmen Schurken freuen? Ja, findet unser Kolumnist. Aber nicht nur.

von Yascha Mounk 25.10.2011

Medium_d9dbb824f7

Gespräch

Arbeiten im Krieg

„Ich zeige keine Leichen“

Die Fotografin Anja Niedringhaus wurde während der Arbeit in Afghanistan erschossen. Mit Anna Polonyi hat sie zuvor über die Macht der Bilder gesprochen und darüber, warum sie immer noch in Kriegsgebiete reist.

Gespräch von Anna Polonyi mit Anja Niedringhaus 28.05.2012

Medium_c923a99795

Debatten

Libyens Weg aus dem Chaos

Auge um Auge

Gaddafi ist tot, der Gaddafismus muss noch enden. Solange wir Gewalt und Vergeltung in Libyen tolerieren, hat der demokratische Wandel Pause.

von Alexander von Hahn 05.11.2011

Medium_da626184ae

Debatten

Flüchtlingsdrama im Mittelmeer

Ein Pakt mit dem Teufel

Gaddafi wurde für die Flüchtlingsbekämpfung von europäischen Staaten hofiert und aufgerüstet. Europa und auch die Bundesregierung tragen die Mitverantwortung an den Verstößen gegen die Menschenrechtskonventionen. Die Zurückweisung und das Abdrängen von Bootsflüchtlingen müssen aufhören.

von Karl Kopp 02.03.2011

Medium_db69077289

Gespräch

Das Ende der Autokratie

„Wir leben in einem Dschungel“

Unter Mubarak erhielt Nawal El Saadawi Berufsverbot und saß zeitweise in Haft. Trotz ihres Alters von 82 Jahren stand sie während der ägyptischen Revolution auf den Barrikaden vom Tahrir-Platz. Mit Martin Eiermann sprach die Aktivistin und Autorin über Kreativität, die Ideale der Revolution und die Politik des Westens.

Gespräch von Martin Eiermann mit Nawal El Saadawi 18.04.2011

Medium_aedcdfef72

Debatten

Die Schutzpflicht vor der Überdehnung

Stresstest in der NATO

Die NATO riskiert mit der extremen Aus-, manche sagen bereits Überreizung, des UN-Mandats die Anwendbarkeit der Schutzpflicht. Wir brauchen nun Geduld, um zu sehen, was militärischer Druck, Sanktionen und die Ermittlungen des Internationalen Strafgerichtshofs bewirken. Jede weitere Intensivierung des Einsatzes bewirkt die permanente Demontage einer internationalen Norm, die so wichtig wie einmalig ist.

von Gareth Evans 05.06.2011

Medium_c047baaa86

Debatten

IStGH-Ermittlungen gegen Gaddafi

Wenn das Blut nur schnell genug fließt

Überraschend schnell und einmütig hat der UN-Sicherheitsrat die Vorgänge in Libyen verurteilt und den Internationalen Strafgerichtshof mit Ermittlungen beauftragt. Gut so. Denn während sich die EU noch in Schockstarre befindet, können Ermittlungen und damit einhergehende internationale Isolation das Regime Gaddafi empfindlich treffen.

von Florian Guckelsberger 05.03.2011

Medium_f912c0ad35

Kolumnen

Libyen und der ewige Krieg

Der neue Wüsten-Hitler ist da

Auch der auf den ersten Blick so wunderbar gerechte Krieg in Libyen ist ein Krieg, und wer glaubt, Kriege würden tatsächlich aus ideellen Gründen geführt, der hat nicht viel begriffen.

von Stefan Gärtner 25.03.2011

Werbepartner
meistgelesen / meistkommentiert