Ehe jetzt einer im 20. Stock sitzt und den ganzen Tag nur fernsieht, bin ich schon fast erleichtert, wenn er ein bisschen schwarz arbeitet. Thilo Sarrazin

Artikel zum Tag “Migration”

Medium_0ca2d0e626

Köpfe

Gunnar Heinsohn

Wirtschaftswissenschaftler und Soziologe

Prof. Dr. Dr. Gunnar Heinsohn lehrt Militärdemographie am NATO Defense Colleges (NDC/Rom).

Medium_276db6aaa5

Köpfe

Andrew Rzepa

Senior Consultant bei Gallup

Als Senior Consultant für Gallups Social & Economic Analysis Division in Großbritannien berät der Jurist er Regierungen und NGOs zu Themen wie Wohlbefinden und globale Migration. Ergebnisse präsentierte er vor den Houses of Parliament in London, der OECD in Paris sowie der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen. Rzepa ist verantwortlich für den Gallup-Healthways Wellbeing Index in Großbritannien und Deutschland.

Medium_311314176d

Köpfe

Ekrem Senol

Chefredakteur MiGAZIN

Der Chefredakteur des MiGAZIN veröffentlichte 2004 seine ersten Artikel auf www.jurblog.de. Die Interessenschwerpunkte waren Staatsangehörigkeits- und Ausländerrecht sowie Zuwanderungs- und Integrationspolitik. 2007 zitierte das Bundesverfassungsgericht daraus und erkannte damit eine Internetquelle erstmals und offiziell als zitierfähig an. Ende 2008 gründete er das MiGAZIN mit dem Ziel, Themen anzusprechen, die aus seiner Sicht vom Mainstream nicht beachtet bzw. verzerrt dargestellt werden.

Medium_78fafeeb49

Köpfe

Kien Nghi Ha

Kultur- und Politikwissenschaftler

Der in Hanoi geborene Kultur- und Politikwissenschaftler hat die Forschungsschwerpunkten postkoloniale Kritik, Rassismus, Migration und Asian Diasporic Studies. Er lehrt gegenwärtig als Gastprofessor am Asien-Orient-Institut der Universität Tübingen und ist Fellow des Instituts für postkoloniale und transkulturelle Studien der Universität Bremen. 2010 erschien sein letztes Buch „Unrein und vermischt. Postkoloniale Grenzgänge durch die Kulturgeschichte der Hybridität und der kolonialen ‚Rassenbastarde‘“

Medium_81901687f4

Köpfe

Aygül Özkan

Politikerin

Sie ist die erste Landesministerin muslimischen Glaubens in Deutschland. Sie wurde 1971 i Hamburg geboren, wo sie auch Jura studierte. Vor ihrer politischen Karriere war sie für die Telekom und die TNT Post Deutschland tätig. Vier Jahre nach ihrem CDU-Beitritt 2004 wurde sie in die Hamburger Bürgerschaft gewählt. Dort war sie unter anderem Fraktionssprecherin für Wirtschaft und Technologie, sowie stellvertretende CDU-Landesvorsitzende. Seit dem 27. April 2010 ist Aygül Özkan Ministerin für Soziales, Frauen, Familie, Gesundheit und Integration in Niedersachsen.

Medium_ca664d6cc0

Köpfe

Selmin Caliskan

Menschenrechtlerin

Selmin Çalışkan ist seit März 2013 Generalsekretärin der deutschen Sektion von Amnesty International. Zuvor war sie in der Flüchtlings- und Migrantinnenarbeit tätig. Von 2003 bis 2010 baute sie für die Frauenrechtsorganisation Medica Mondiale den Bereich Menschenrechte und Politik auf und leitete diesen. Dabei beriet sie unter anderem Organisationen in der Demokratischen Republik Kongo und Liberia. Anschließend arbeitete sie für die Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit in Afghanistan und European Women’s Lobby in Brüssel.

Medium_94d9e59c70

Köpfe

Cristoph Gusy

Professor für Öffentliches Recht

Seit 1993 lehrt er Öffentliches Recht, Staatslehre und Verfassungsgeschichte an der Universität Bielefeld. Gusys Forschungsschwerpunkte sind die neuere Verfassungsgeschichte, Verfassungsrecht, insbesondere die Grundrechte, Polizei- und Sicherheitsrecht sowie Migrations- und Integrationsrecht. Er ist seit 2006 stellvertretendes Mitglied am Verfassungsgerichtshof NRW und seit 2008 Mitglied des Lenkungskreises Fachdialog Sicherheitsforschung beim BMBF.

Medium_941277639b

Debatten

Hamed Abdel-Samads Botschaft

Eine Botschaft an junge Muslime in Europa

Hamed Abdel-Samad richtet eine starke Botschaft an junge Muslime in Europa, über Asyl, Radikalisierung und Terror.

von Hamed Abdel-Samad 16.09.2017

Medium_b60321ec54

Debatten

Brief an den UN-Generalsekretär

Eine Beruhigungspille zu Weihnachten vom Deutschen Bundestag

Der Migrationspakt wurde gegen den Mehrheitswillen der Bevölkerung von Bundeskanzlerin Merkel angenommen. Aber die Diskussion ist deshalb nicht verstummt. Darauf müssen unsere Bundestagsabgeordneten reagieren, denn sie wollen ja für die nächste Wahl wieder aufgestellt werden.

von Vera Lengsfeld 24.12.2018

Medium_b7cffe5a1b

Debatten

WDR gibt Tipps für Migranten zum langen Bleiben

Legal? Illegal? Ganz egal!

Der WDR hat ein Video gedreht, auf dem Migranten erklärt wird, wie sie möglichst lange in Deutschland bleiben können: mit Flüchtlingsstatus. Ob dieser Schutz berechtigt ist, scheint nicht zu interessieren…

von The European Redaktion 07.11.2017

Werbepartner
meistgelesen / meistkommentiert