Was anderes sind also Reiche, wenn ihnen Gerechtigkeit fehlt, als große Räuberbanden? Augustinus von Hippo

Artikel zum Tag “Meinungsfreiheit”

Medium_2c1b471dd2

Debatten

Maas’ Gesetz ist verfassungswidrig

Frontalangriff auf die Meinungsfreiheit

Maas’ Gesetz ist nicht nur europarechts-, völkerrechts-, und verfassungswidrig. Es stellt einen Frontalangriff auf die Meinungsfreiheit dar, wie ihn die Republik seit der „Spiegel-Affäre“ oder Adenauers vor dem Verfassungsgericht gescheiterten Versuch, ein „Staatsfernsehen“ einzurichten, nicht mehr erlebt hat.

Medium_81dbed6345

Debatten

Der Souverän ist letztendlich immer das Volk

Keine Denkschablonen, sondern offener Diskurs!

„The European“ will keine Denkschablonen bedienen, sondern den offenen Diskurs. Wir leugnen keine Tatsachen, wir kultivieren keine Verschwörungstheorien.

von Oswald Metzger 01.09.2016

Medium_835908d7db

Debatten

Freiheit der Wirtschaftswerbung

Ein Stiefkind von Politik und Verfassungsrecht

Betrachtet man die öffentliche Diskussion der Gegenwart, so scheint es, dass die Werbung in Deutschland und zunehmend auch bei der EU-Kommission “schlechte Karten” hat. Insbesondere der Werbung für Konsumgüter wird unterstellt, sie manipuliere menschliches Verhalten, verleite zu unvernünftigen Ausgaben, wecke umweltschädliche und gesundheitsgefährdende Bedürfnisse.

von Friedhelm Hufen 02.11.2016

Medium_637165acdf

Debatten

Die Debatte um Political Correctness

Grotesker Diktatursprech

„Systempresse“, „EUdssR“ oder „Scheindemokratie“: Glaubt wirklich jemand, dass Angela Merkel den Mainstream-Medien die Agenda vorgibt? Eine Empörung.

von Liane Bednarz 10.03.2014

Medium_89f0917f7d

Debatten

Das andere Reformationsjubiläum

Vom Luthergedenken zur Einigungsbewegung

Das andere runde Jubiläum, das sich unlängst ereignete, hatte auch mit Martin Luther und der Reformation zu tun. Am 18. Oktober 1817 sammelten sich auf der Wartburg bei Eisenach Studenten aus dem deutschen Sprachraum und gedachten des Reformators ebenso wie der nur vier Jahre zurückliegenden Völkerschlacht.

von Alexander Graf 01.11.2017

Medium_d8511cb2b8

Debatten

Wir wollen keine Moschee in Leipzig

Wir Bürger werden teilweise als Rassisten beschimpft!

Wenn wir die Isalmisierung betrachten, sind wir in 20 Jahren die Minderheit, meint eine Bürgerin von Leipzig. In diesem Fundstückvideo sehen Sie, wie schlecht es um die demokratische Kultur in Deutschland steht.

von Egidius Schwarz 24.10.2017

Medium_07b5ab7925

Debatten

Nivea statt Meinungsfreiheit

Werbeindustrie droht Facebook mit Budgetkürzungen

Wer bisher dachte, die größten Gefahren für die in der Verfassung verbriefte Meinungsfreiheit wären Justizminister Heiko Maas oder Familienministerin Manuela Schwesig, der muss nun umdenken.

Medium_9704009cd5

Kolumnen

Einschränkungen der Meinungsfreiheit: Sinnvoll?

Maulkorb für Ewiggestrige

Die im Grundgesetz garantierte Meinungsfreiheit kennt Einschränkungen. Klug sind diese aber nicht.

von Heinrich Schmitz 13.04.2014

Medium_f729152b39

Debatten

200 Jahre Burschenschaft: Ein Grund zum Feiern?

Deutschtümelei oder demokratischer Kampfgeist?

Hört man Burschenschaft, denkt man schnell an elitäres und nationalistisches Gehabe. Doch das war nicht immer so. Einst waren sie Wegbereiter für Demokratie und Meinungsfreiheit.

von Sebastian Dewaldt 11.06.2015

Medium_866efbdf76

Gespräch

Juli Zeh über Denkverbote und die deutsche Presse

„Wer Verschwörungstheorie sagt, fordert Denkverbote“

Über die Schriftstellerin Juli Zeh wird viel geschrieben und gleichzeitig nutzt sie die Medien für ihre politische Arbeit. Mit Florian Guckelsberger spricht sie über Paranoia, Herdenverhalten und die deutsche Presselandschaft.

Gespräch von Florian Guckelsberger mit Juli Zeh 16.07.2014

Werbepartner
meistgelesen / meistkommentiert