Man muss Enttäuschungen vergessen lernen. Sabine Christiansen

Artikel zum Tag “Meinungsbildung”

Medium_19febf7c7f

Gespräch

Interview mit Bernd Westermeyer

Das Bildungssystem darf nicht die letzte reale Planwirtschaft sein

Mit dem Schulleiter von Salem, Bernd Westermeyer, sprach Stefan Groß über die Generation Y, wie man Elite macht und ob die Schulnoten eigentlich noch Sinn machen.

Gespräch von Stefan Groß mit Bernd Westermeyer 12.09.2016

Medium_8daa7467b6

Debatten

Wir sind nicht anders als die Taliban

Die Bilderstürmerei kommt nach Deutschland

Warum muss die deutsche „Elite“ alle Jahre wieder in beängstigende, wahnhafte Zustände verfallen? Ein Foto, das den Altkanzler Helmut Schmid 1940 in Wehrmachtsuniform zeigt, wurde in der nach ihm benannten Bundeswehr-Universität in Hamburg in voreilendem Gehorsam abgehängt.

von Vera Lengsfeld 20.05.2017

Medium_9face8e7c4

Debatten

Was bleibt von unserer Freiheit?

Droht uns eine neue Gesinnungsdiktatur?

Nach dem Netzwerkdurchsetzungsgesetz hat uns die Regierung, eifrig bejaht von der Mehrheit des Bundestages, ein neues Monstergesetz gegen die freien Medien und gegen die freie Kommunikation der Bürger im Internet beschert.

von Vera Lengsfeld 28.05.2018

Medium_924019b7f2

Debatten

Uwe Tellkamp kritisiert Flüchtlingspolitik

In dieser Republik läuft vieles falsch

Nach seinen kritischen Äußerungen zur Flüchtlingspolitik der Bundeskanzlerin hat der Dresdner Schriftsteller Uwe Tellkamp eine Debatte angestoßen. Tellkamp wies in einer Auseindersetzung mit seinem Kollegen Durs Grünbein auf Fehler bei der Flüchtlingspolitik hin und warf vielen Migranten vor, nur wegen eines besseren wirtschaftlichen Lebens nach Deutschland zu fliehen. Seitdem gilt er als rechts.

von Egidius Schwarz 27.03.2018

Medium_3dbb277c15

Debatten

Das zweite Deutsche Erziehungsfernsehen regiert

Unberechenbarer Trump vs. berechenbare (West-)Europapolitiker?

Landauf, landab beschallt es uns aus vielen Medienmündern und -stiften. Erinnerungen an den ostdeutschen Schnitzler und die allgemeine 24stündige rund-um-die-Uhr-Mobilmachung seitens der Avantgardeparteien des Ostblocks kommen zwangsläufig auf.

von Gunter Weißgerber 23.06.2018

Medium_adfd2ef0d9

Debatten

Wir müssen über unsere Zukunft disktutieren

Gibt es noch Meinungsfreiheit?

Heute gibt es eine erschreckend ähnliche Störung der Kommunikation zwischen Politik und Medien einerseits und der Gesellschaft andererseits. Immer weniger Menschen halten Politik und Medien noch für glaubwürdig.

von Vera Lengsfeld 04.10.2016

Medium_483b170600

Debatten

Barclaycard Freiheits-Studie

Demokratie fragiler als es scheint?

Deutsche schätzen die Meinungsfreiheit – Pressefreiheit und Wahlrecht aber deutlich weniger. Zu diesem Schluss kommt die Barclaycard Freiheits-Studie – durchgeführt von der Forschungs-Agentur Lönneker & Imdahl rheingold salon.

Medium_3070043a65

Debatten

Julian Reichelts Demokratieverständnis

Die BILD-Zeitung und das Politkversagen

Die Bildzeitung fordrt einen rechtsfreien Raum für diejenigen, die nach Ansicht des Blattes die Demokratie gefährden, meint Franz Sommerfeld auf seiner Facebookseite. "Deutschlands grösste Tageszeitung wendet sich gegen ein Grundprinzip des deutschen Rechtsstaates und begründet dies mit einer vermeintlich existenziellen Gefährdung der Republik.

von Franz Sommerfeld 21.08.2018

Medium_2b66998826

Debatten

Rassismus-Vorwürfe gegen Tübinger OB

Ich bin kein Rechtspopulist oder Rassist

Der Tübinger Gemeinderat rebelliert gegen seinen OB Boris Palmer. Der solle mit seinen fremdenfeindlichen Äußerungen aufhören und sich für Gesagtes entschuldigen, so fordert es eine Resolution. Doch Palmer wehrt sich gegen die Vorwürfe mit einem Redebeitrag im Gemeinderat.

von Boris Palmer 26.07.2018

Medium_d1877f8292

Debatten

Warum ich den Begriff „Hatespeech“ hasse

Zweifel an den Medien ist bereits „rassistische Hetze“

Die ubiquitäre Verwendung des Begriffs „Hatespeech“ ist ein Schritt in die völlig falsche Richtung. Ebensowenig, wie wir eine Kanzlerin brauchen, die ein Buch, das sie nicht gelesen hat, als „nicht hilfreich“ bewertet, brauchen wir ein Ministerium, das sich mit unbestimmten Rechtsbegriffen auf den Weg macht, die Bürger dazu zu nötigen, den Mund zu halten.

Werbepartner
meistgelesen / meistkommentiert