Man kann im Rahmen des Grundgesetzes wunderbar den Kapitalismus überwinden. Sahra Wagenknecht

Artikel zum Tag “Kopftuchverbot”

Medium_9bff42a65a

Debatten

Kruzifix und Kopftuch

Neutralität durch Pluralität für Europa

Wenn es um die Frage geht, wo Religionsfreiheit anfängt und wo sie aufhört, scheiden sich die Geister. Sowohl auf nationaler als auch auf europäischer Ebene. Ein einheitliches Konzept ist nicht in Sicht.

Medium_85c9b2f272

Debatten

Es gibt nicht die Muslime als einheitliche Gruppe

Weniger türkische Musliminnen in Deutschland tragen Kopftuch

Der Anteil der Musliminnen in Deutschland, die ein Kopftuch tragen, ist in 2016 von 41 Prozent der Eingewanderten aus der Türkei auf nur noch 21 Prozent der in Deutschland geborenen Generation abgesackt.

von Michael Blume 20.09.2017

Medium_6a96447421

Debatten

Keine Moschee und kein Puff!"

Keinen Job wegen Kopftuch

Als Muslima wird man von klein auf darauf trainiert, dass jeder, der dich nicht mag, es wegen deiner Religion tut. Das ist Blödsinn. Es muss nicht zwingend das Kopftuch sein.

von Menerva Hammad 28.05.2017

Medium_941277639b

Debatten

Senatsbeschluss zu Berliner Neutralitätsgesetz

Grundrechte zur Abstimmung

Das Verbot des muslimischen Kopftuchs an öffentlichen Schulen wurde Anfang diesen Jahres als schwerwiegender Eingriff in die Glaubensfreiheit und damit für verfassungswidrig deklariert. Trotz dessen sieht der Berliner Senat eine Änderung des Neutralitätsgesetzes für nicht erforderlich an.

Medium_6135a832bc

Debatten

Kopftuchstreit im Bundestag

Volker Kauder kritisiert Alice Weidel

“Sie brauchen mir nicht mehr (zu) kommen, mit dem christlichen Menschenbild. Was Sie heute gemacht haben, ist das glatte Gegenteil davon. Und dafür sollten Sie sich schämen”; sagte Volker Kauder über die Rede von Alice Weidel gestern vor dem Deutschen Bundestag. Wir dokumentieren die kurze Passage Kauders.

Medium_f8edc4bc9b

Debatten

Kein generelles Burkaverbot

Kinder muslimischer Einwanderer sollten kein Kopftuch tragen

Ein Burkaverbot halte ich derzeit für überzogen, weil ich Burkas nur sehe, wenn Patientinnen zu Gast an unserer Uniklinik sind. Es fehlt ein Erfordernis für ein Gesetz. Wenn die Zahlen größer würden, hielte ich es aber für angemessen, denn Burka und menschliche Kommunikation auf Augenhöhe geht eben nicht zusammen.

von Boris Palmer 10.04.2018

Medium_fb6b3aa5cd

Debatten

Kopftuchverbot in Gerichtssälen

Kopftuch und Islamophobie: Die Waffen türkischer Politik

Eine Juristin ist mit einem Eilantrag gegen ein Kopftuchverbot vor dem Bundesverfassungsgericht gescheitert. In einer vorläufigen Abwägung gaben die Karlsruher Richter der staatlichen Neutralitätspflicht mehr Gewicht als der Religionsfreiheit der Rechtsreferendarin.

Medium_fb6b3aa5cd

Debatten

Die Frau als Sexobjekt

Das Kopftuch ist eine Erniedrigung der Frau

Kopftuch bedeutet schlicht und ergreifend: Die Frau ist ein Sexobjekt und darf den Mann nicht durch ihre Reize ablenken. Das ist eine Erniedrigung der Frau und des Mannes gleichzeitig! Wer das als Symbol der Ermächtigung der Frau verkaufen will, hat ein andere Agenda!

von Hamed Abdel-Samad 08.02.2017

Medium_e9c61f6fd9

Debatten

Interview mit Ekin Deligöz

Runter mit dem Kopftuch

Wenn Sie mich fragen, müssen wir diesen Flüchtlingsdeal mit der Türkei sofort aufkündigen. Das Problem, das in die Türkei verschoben wird, kann die EU sehr wohl selbst lösen.

von Ekin Deligöz 10.04.2017

Werbepartner
meistgelesen / meistkommentiert