Wulff verlängert das Bauchgefühl ins Bundespräsidialamt hinein. Alexander Kissler

Artikel zum Tag “Kommunismus”

Medium_42f05eb836

Debatten

Die Erfindung des Marxismus

Ist Karl Marx ein toter Hund?

Marx‘ Krisentheorie bestätigt sich immer wieder im heutigen Kapitalismus. Die regelmäßig wiederkehrenden Krisen sind nach Marx ein Beleg für die Geschichtlichkeit des Kapitalismus, und zwar deshalb, weil Krisen im Kapitalismus anders sind als in früheren Produktionsweisen.

von Michael Lausberg 28.10.2017

Medium_b9faf5de48

Kolumnen

Linksgequatsche geht weiter!

Mir wird gleich schlecht

Es gibt Menschen, für die ist Ungleichheit ein Wert an sich. Komischer Zufall: Es sind immer die, die von Ungleichheit profitieren.

von Stefan Gärtner 28.01.2011

Medium_adc6ff88ab

Debatten

Umdeutung des Kieler Matrosenaufstandes

Von der Meuterei zum Frauenwahlrecht?

2018 ist das Jahr der runden Jubiläen: ein Jahr der Vereinnahmung der historischen Ereignisse, die den Jahrestagen zugrundeliegen. Rainer Zitelmann hatte vor einigen Wochen bereits anhand der Beispiele 200 Jahre Marx und 50 Jahre 68-er Bewegung darauf hingewiesen. Mit dem Matrosenaufstand vom November 1918 in Kiel wirft ein weiteres Ereignis schon seinen erinnerungspolitischen Schatten voraus.

von Alexander Graf 20.05.2018

Medium_b533421aec

Kolumnen

Die Linke nach dem Parteitag

Auf ins letzte Gefecht

Die Linke hat ihren pragmatischen Flügel gestutzt. Sie entsolidarisiert sich mit den benachteiligten Bevölkerungsteilen, die sie vorgibt zu vertreten. Lieber spinnt sie weiter an der Legende des Verrats, der allen linken Träumen im Wege steht.

von Sebastian Pfeffer 04.06.2012

Medium_a25730b0eb

Kolumnen

Infrastruktur ist keine steuerbare Größe

Facebook fordert: Die Grünen zerschlagen!

Natürlich ist es andersherum, als die Überschrift weismachen will. Nicht Facebook will die Grünen zerschlagen, sondern die Grünen Facebook. Grünen-Chef Robert Habeck will mit dem Kartellrecht gegen die Datenmächtigen vorgehen. Er profiliert sich in der Öffentlichkeit, indem er den brutalen Einsatz dieses staatlichen Machtinstruments gegen das Wirtschaftsunternehmen fordert.

von Florian Josef Hoffmann 12.04.2018

Medium_681a39f77b

Debatten

Bewusstsein für sozialen Wandel

Gegen Feuer hilft nur Wasser

Das Elend des Kapitalismus bekämpfen wir mit kapitalistischen Mitteln. Muss man mehr sagen, um zu begreifen, dass es den Kommunismus braucht?

von Alberto Toscano 07.05.2014

Medium_a3eb7bbc07

Debatten

Wie sich westliche Demokratie wandelt

Eine europäische Perestroika würde die EU nicht überleben

Als die rote Fahne über dem Kreml niederging, glaubte man für eine geschichtliche Sekunde an Perestroika und Demokratie. Doch diejenigen, die im Osten unter erheblichen Risiken gegen das unmenschliche System gekämpft hatten, wurden sofort zur Seite geschoben, und zwar in allen Ostblockstaaten. Auch in Deutschland kennen wir dies Phänomen.

von Adorján F. Kovács 01.11.2017

Medium_60988df5c3

Kolumnen

Abkehr vom Sozialismus

Schweden – der Mythos vom nordischen Sozialismus

Schweden gilt heute vielen Menschen immer noch als sozialdemokratisches Musterland. Tatsächlich ist der demokratische Sozialismus dort längst gescheitert und marktwirtschaftliche Reformen haben Schweden wirtschaftlich wieder stark gemacht.

von Rainer Zitelmann 03.04.2018

Medium_f9d9a2b9a0

Debatten

Kommunismus und Kapitalismus

Revolution ohne Namen

Der Kommunismus ist diskreditiert und kann uns nicht retten. Erst ein heute noch namenloses Verlangen wird einst die Ketten des Kapitalismus sprengen.

von Mark Fisher 08.05.2014

Medium_d9aee587f2

Debatten

Rückkehr des Kommunismus

Zurück in die Zukunft

Der Kommunismus ist so stark wie lange nicht mehr. Wer das verpasst hat, lebt in einer Blase aus Ignoranz oder Privilegien.

von Jodi Dean 05.05.2014

Werbepartner
meistgelesen / meistkommentiert