Es war mir eine Ehre, Deutschland als Bundespräsident zu dienen. Horst Köhler

Artikel zum Tag “Klimaschutz”

Medium_c4e09e7f8b

Köpfe

Philipp von und zu Guttenberg

Präsident Arbeitsgemeinschaft Waldbesitzer

Philipp Freiherr von und zu Guttenberg stammt aus dem gleichnamigen fränkischen Adelsgeschlecht. Er ist Eigentümer von zwei Forstbetrieben in Deutschland und Österreich, Präsident der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Waldbesitzer (AGDW), Vorsitzender des Aktionsbündnisses Forum Natur (AFN) und Vizepräsident des Europäischen Waldbesitzerverbandes (CEPF).

Medium_eafe1751b9

Köpfe

Jeffrey Sachs

Amerikanischer Entwicklungsökonom

Jeffrey Sachs wurde im Alter von 28 Jahren einer der jüngsten Harvard-Professoren aller Zeiten. Heute berät er die UN zu den Millennium-Entwicklungszielen, schreibt Bestseller zur Weltrettung und bereist mit Bono und Angelina Jolie Krisenregionen. Kein Wunder, dass das „Time Magazine“ ihn schon mehrfach zu den 100 einflussreichsten ­Menschen der Welt zählte.

Medium_f29fdb8b48

Köpfe

Rajendra Pachauri

Vorsitzender des Intergovernmental Panel on Climate Change

Er war zwischen 2002 und Februar 2015 Vorsitzender des Intergovernmental Panel on Climate Change. 2007 wurde seinem Institut der Friedensnobelpreis verliehen.

Medium_acef2524cd

Köpfe

Peter Newell

Politikwissenschaftler

Der Brite ist Professor für Internationale Beziehungen an der University of Sussex. Seit über 20 Jahren arbeitet Newell zum Klimawandel und hat unter anderem für NGOs wie „Climate Network Europe“ oder „Friends of the Earth“ gearbeitet. Newell hat außerdem Regierungen und die UNO beraten. Er ist Co-Autor mehrerer Bücher zum Klimawandel wie: „Climate Capitalism“ oder „Governing Climate Change“.

Medium_615c3550f4

Köpfe

Thomas Jahn

Institutsleiter ISOE

Thomas Jahn ist Sprecher der Institutsleitung des Frankfurter ISOE – Institut für sozial-ökologische Forschung. Im LOEWE Biodiversität und Klima Forschungszentrum BiK-F ist Thomas Jahn Sprecher des Projektbereichs F „Wissenstransfer und sozial-ökologische Dimensionen“.

Medium_578e6b3fd5

Köpfe

Daniel Klingenfeld

Klimapolitikforscher

Seit 2009 ist der Klimapolitikforscher am Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung tätig, zunächst als Referent für den Wissenschaftlichen Beirat der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen, seit 2012 als Leiter des Büros des Direktors. Klingenfeld promovierte mit einem Systemvorschlag zur globalen Klimapolitik mit Schwerpunkt auf CO2-Bepreisung. Weitere Berufserfahrung hat er u.a. im Bereich “Climate Change and Clean Energy” bei IHS Cambridge Energy Research Associates. Dr. Klingenfeld ist Absolvent der Harvard Kennedy School (Master Public Policy) und der ESCP Europe (M.Sc. Management).

Medium_1d47b6b78a

Köpfe

Hans-Josef Fell

Politiker

Der Sprecher für Energie der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen ist studierter Gymnasiallehrer und seit 1998 Mitglied im Deutschen Bundestag. Gemeinsam mit anderen Parlamentariern schrieb er 2000 das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) und setzte es politisch durch. Er war bis 2011 Vize-Präsident von EUROSOLAR und engagiert sich beständig für eine Ausweitung von Erneuerbaren Energien und für den Klimaschutz.

Medium_9f529f7f79

Köpfe

Kumi Naidoo

Direktor von Greenpeace International

Seit seiner Jugend engagiert sich der Südafrikaner (Jahrgang 1965) für Menschenrechte und Klimaschutz. Wegen seines Protests gegen das Apartheid-Regime wurde er der Schule verwiesen und floh schließlich ins Exil nach England. Dort erlangte er einen Doktor in politischer Soziologie an der Universität Oxford. Naidoo war für viele Menschenrechts- und Klimaschutzinitiativen aktiv, darunter die „Helping Hands Youth Organisation“ und „Global Campaign for Climate Action“. Seit 2009 ist er Executive Director bei Greenpeace.

Medium_d692c9020a

Debatten

Bundesregierung verfehlt Klimaschutzziele

Blamage beim Klimaschutz

Vor den Gästen aus gut 30 Ländern legt die Umweltministerin Svenja Schulze in der Eröffnungsrede zum 9. Petersberger Klimadialog in Berlin direkt ein Geständnis ab: Deutschland verfehlt die Klimaschutzziele. Der Asylstreit zwischen CDU und CSU überschattet politisch alles – selbst diese Blamage der Bundesregierung scheint als Randnotiz unterzugehen.

Zitat

Verzicht allein reicht nicht, um das Klima zu retten.

Verzicht allein reicht nicht, um das Klima zu retten.

von Barbara Hendricks 19.06.2014

Werbepartner
meistgelesen / meistkommentiert