Es gibt keine wertefreie Politik Franz-Josef Overbeck

Artikel zum Tag “Innenpolitik”

Medium_6d65c832ba

Köpfe

Marc Etzold

Journalist

Als freier Journalist lebt und arbeitet er in Berlin, hauptsächlich für den Tagesspiegel. Marc Etzold beschäftigt sich mit Wahlkämpfen – wissenschaftlich, journalistisch und als Videoblogger. Er war bereits bei Cicero Online, BILD, n-tv und der Thüringer Allgemeinen journalistisch tätig.

Medium_7a63d81f40

Köpfe

Nicolai Dose

Politikwissenschaftler

Der Politikwissenschaftler leitet den Lehrstuhl für Politik- und Verwaltungswissenschaft und ist Geschäftsführender Direktor des Rhein-Ruhr-Instituts für Sozialforschung und Politikberatung (RISP) e.V. an der Universität Duisburg-Essen. In einem laufenden Forschungsprojekt beschäftigt er sich mit dem Mitgliederschwund von Volksparteien. Neuere Buchveröffentlichungen sind: Governance – Regieren in komplexen Regelsystemen. Eine Einführung. 2. Auflage. Wiesbaden, 2010 (hrsg. zusammen mit Arthur Benz). Politikwissenschaft. 2. Auflage. Konstanz 2010 (zusammen mit Wilhelm Hofmann und Dieter Wolf).

Medium_cd7b8f931e

Köpfe

Volker Bouffier

Politiker

Der 1951 geborene Politiker ist seit 2010 Ministerpräsident von Hessen und Landesvorsitzender der hessischen CDU. Nach dem Studium der Rechtswissenschaften wurde er 1979 in den Landkreis Gießen gewählt. Seit 1982 agierte er in verschiedenen Funktionen in der hessischen Landespolitik: zunächst als Mitglied des Landtags, später als Staatssekretär im Justizministerium und schließlich als Landesinnenminister. Außerdem betreibt er eine Anwaltskanzlei in seiner Geburtsstadt Geißen.

Medium_c6739e9f07

Köpfe

David McAllister

Politiker

Der 1971 geborene Politiker ist seit 2010 Ministerpräsident von Niedersachsen und seit 2008 Landesvorsitzender der niedersächsischen CDU. Bereits während seinen Studiums der Rechtswissenschaften engagierte er sich in der Jungen Union. Später wurde er Generalsekretär der CDU Niedersachsen sowie CDU-Fraktionsführer im niedersächsischen Landtag. McAllister ist Sohn eines Briten und einer Deutschen und wuchs in Berlin und Bad Bederkesa im Landkreis Cuxhaven auf.

Medium_0a4997e064

Köpfe

Reiner Haseloff

Politiker

Der 1954 geborene Politiker ist seit 2011 Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt und seit 2004 stellvertretender Landesvorsitzender der dortigen CDU. Während seines Physik-Studium in Dresden und Berlin trat er der CDU der DDR bei. Nach der Wende hatte er verschiedene Positionen in der Landespartei inne, bevor er 2002 wurde Staatssektretär und 2006 Landesminister für Wirtschaft und Arbeit wurde. Er regiert Sachsen-Anhalt in einer Großen Koalition.

Medium_ebf8575ec6

Köpfe

Hans-Peter Friedrich

Politiker

Der 1957 geborene CSU-Politiker trat im Februar 2014 von seinem Amt als Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft zurück. Zuvor war er von 2011 bis 2013 Bundesminister des Inneren. Friedrich ist seit 1998 Mitglied des Deutschen Bundestages, von 2005 bis 2011 außerdem stellvertretender Vorsitzer der CDU/CSU-Bundestagsfraktion. Der promovierte Jurist und Ökonom ist seit Februar 2014 einer der zwölf stellvertretenden Vorsitzenden der CDU/CSU-Bundestagsfraktion..

Medium_7e5dd26ad1

Köpfe

Daniel Bahr

Politiker

Der 1976 geborene FDP-Politiker war von Mai 2011 bis September 2013 Bundesminister für Gesundheit. Der gelernte Bankkaufmann und studierte Ökonom arbeitete als Finanzberater bei der Dresdner Bank bevor er 2003 in Bundestag gewählt wurde. Bahr trat im Alter von 14 Jahren den Jungen Liberalen bei, war später deren Bundesvorsitzender und von 2010 bis 2012 Landesvorsitzender der FDP Nordrhein-Westfalen.

Medium_6de507ccb0

Köpfe

Ines Pohl

Journalistn

Die Journalistin ist seit 2009 Chefredakteurin der „taz“. Zuvor arbeitete sie für die Mediengruppe Ippen und die „Hessische/ Niedersächsische Allgemeine“. 2004/2005 war sie als Stipendiatin der Nieman Foundation For Journalism an der Universität Harvard.

Medium_7f0771697b

Köpfe

Philipp Steinberg

Politiker

Der in den USA geborene Deutsche ist seit 2012 stellvertretender Landesvorsitzender der SPD in Berlin. Der studierte Jurist war von 2005 bis 2008 Referent im Bundesfinanzministerium. Danach wurde er beurlaubt zum SPD-Parteivorstand und ist dort z. Zt. Referent des Vorsitzenden. Sein Schwerpunkt liegt auf der Europapolitik.

Medium_d4ec65d093

Köpfe

Boris Pistorius

Politiker

Der in Osnabrück geborene Politiker studierte Jura und legte 1990 das zweite Staatsexamen ab. Bevor er 1991 in die Politik ging, war er ein halbes Jahr als Anwalt tätig. Von November 2006 bis Februar 2013 war er Oberbürgermeister der Stadt Osnabrück. Seit Februar 2013 ist er Minister für Inneres und Sport in Niedersachsen.

Werbepartner
meistgelesen / meistkommentiert