Steuersenkungen durchzusetzen ist finanzpolitisch derzeit absolut unseriös. Wolfgang Thierse

Artikel zum Tag “Hungersnot”

Medium_1a5dc19a96

Köpfe

Howard Leathers

Associate Professor of Agricultural Economics

Der Autor ist Associate Professor of Agricultural Economics and der Universität von Maryland, College Park. Er schreibt regelmäßig über Landwirtschaft und Hungersnöte, unter anderen in seinem Buch “The World Food Problem”.

Medium_a61a1d2165

Köpfe

Jean Ziegler

Politiker und Autor

Der Schweizer Professor war bis 1999 Abgeordneter im Eidgenössischen Parlament. Danach war Ziegler von 2000 bis 2008 UN-Sonderberichterstatter für das Recht auf Nahrung. Seit 2008 ist er Vizepräsident des beratenden Ausschusses des UNO-Menschenrats. Ziegler ist einer der bekanntesten Befürworter für das Menschenrecht auf Nahrung und hat zahlreiche Bücher zum Thema verfasst.

Medium_8bca851654

Debatten

Warum helfen wir da nicht?

Jede zehn Sekunden verhungert ein Kind

An keiner Stelle haben Bomben zu Frieden geführt, sondern sie führen immer zu neuem Hass.

von Dietmar Bartsch 19.09.2017

Medium_3f3bf61d15

Debatten

900 Millionen Menschen haben nichts zu essen

Balzac: „Hinter jedem großen Vermögen steht ein Verbrechen“

Das Vermögen auf dieser Welt ist extrem ungleich verteilt: Die reichsten zehn Prozent besitzen 79 Prozent des Netto-Geldvermögens. Die reichsten acht Männer haben mehr als die ärmste Hälfte der Weltbevölkerung zusammen.

von Oskar Lafontaine 23.10.2017

Medium_6a0ad9d38b

Kolumnen

Rettung der Welt

Arm vs. Grün

Die bitteren Wahrheiten zur nachhaltigen Zukunft der Welt.

von Wolf-Christian Ulrich 12.06.2012

Medium_9cff197f86

Debatten

Kapitalismus und Hunger

Kahlfraß

Natürlich müssen wir den hungernden Menschen jetzt sofort helfen – doch die Ursachen der Hungersnot sind systemischer Natur. Ohne grundlegende Reform wirtschaftlicher und ethischer Normen werden wir das Problem nicht in den Griff bekommen.

von Sabine Leidig 16.08.2011

Medium_35fad66383

Debatten

Wir müssen die Fluchtursachen bekämpfen

Afrika: Mit Kryptowährungen die Armut bekämpfen

Seit mehr als drei Jahren hält das Thema Flucht und Einwanderung die deutsche Politik in Atem. Viele Flüchtlinge kommen aus Bürgerkriegsländern, andere jedoch meist aus wirtschaftlichen Gründen und weil ihnen eine Zukunft in der Heimat als aussichtslos erscheint. Ein Interview mit Yasin Sebastian Qureshi.

von Yasin Sebastian Qureshi 11.08.2018

Medium_ff7fa5f5ce

Kolumnen

Merkel auf Afrikareise

Schwarze Kinder gehen immer

Pünktlich zur Afrikareise der Kanzlerin erlebt eine ganz bestimmte Art des Betroffenheitsjournalismus eine kleine Renaissance: Bilder von hungernden Kindern, Kurzmeldungen über Not und Elend. Doch wie ernst ist es uns damit? Dient die Sekundenaufmerksamkeit nicht vielmehr der Befriedigung des eigenen Gewissens nach dem Motto: Ich nicke, also fühle ich?

von Martin Eiermann 12.07.2011

Medium_3e776019e8

Debatten

Hunger und Korruption

Von der Hand im Mund

Hungernde Menschen sind die Opfer eines menschengemachten Problems. Lokale Korruption und internationale Handelspolitik sorgen dafür, dass Hunger zum chronischen Problem wird. Eine Dürreperiode ist dabei höchstens der sprichwörtliche letzte Tropfen, der das Fass zum Überlaufen bringt.

von James Shikwati 03.08.2011

Medium_1177fb1ec9

Kolumnen

Hungerkatastrophe in Afrika

Es geht um echte Reissäcke

Klar, sowohl Anders Breiviks Taten als auch Amy Winehouses Tod erhalten die Analyse, die ihnen gebührt. Trotzdem dürfen wir darüber nicht das Horn von Afrika vergessen.

von Eberhard Lauth 30.07.2011

Werbepartner
meistgelesen / meistkommentiert