Die Linke hatte schon immer Unrecht. Silvio Berlusconi

Artikel zum Tag “Hartz-iv”

Medium_e07f75fb54

Debatten

Hartz-IV-Neuregelung

Kindungerecht

Bei allem Streit über die Erhöhung der Hartz-IV-Regelsätze hat es die Regierung versäumt, die Bedürfnisse der Kinder zu berücksichtigen. Der Streit um ein paar Euro hat überdeckt, dass die Jüngsten auch nach der Mini-Reform zu leiden haben.

von Heinz Hilgers 13.03.2011

Medium_7d952d3d0a

Kolumnen

Der normierte Mensch

Gleichheit lässt sich nicht verordnen

Auch hehre Ziele können knebeln: Weder der Bildungschip für Hartz-IV-Familien noch das anonymisierte Bewerbungsverfahren wird die Chancengleichheit drastisch erhöhen. Beide aber stärken die Staatsgewalt.

von Alexander Kissler 17.08.2010

Medium_e07f75fb54

Debatten

Die junge Generation hat keine Perspektiven

Über zwei Millionen Kinder leben in Hartz-IV-Familien

Über zwei Millionen Kinder und Jugendliche leben in „Hartz-IV-Familien", was mit dem Sozialstaatsgebot des Grundgesetzes kaum vereinbar ist.

von Christoph Butterwegge 30.09.2017

Medium_90af8d9c42

Kolumnen

Union: Hartz-IV-Beleidigung im Bundestag

Treten’s zurugg, Stracke!

Der CSU-Abgeordnete Stephan Stracke bezeichnet im Bundestag Hartz-IV-Empfänger als „faule Grippel“. Ein Skandal, denken Sie jetzt? Nein, nein, viel schlimmer.

von Meike Büttner 12.09.2014

Medium_fb2fbb2354

Debatten

Janusköpfige Hartz-Reformen

Niedriglohn – Mindestlohn – gerechter Lohn?

Lohngerechtigkeit ist ein sozialethischer Prüfstein für die deutsche Arbeitsgesellschaft. Diese leistet sich seit der Regierung Schröder einen der größten Niedriglohnsektoren Europas. Die Einkommen werden zunehmend ungleicher und trotz Mindestlohn reicht bei vielen ein Vollzeitlohn nicht zum leben. Was tun?

von Lars Schäfers 11.04.2018

Medium_01155d740c

Kolumnen

Heile Welt im ZDF

Ein Denkmal für Hartz

Jetzt wächst zusammen, was zusammengehört: Wie das ZDF einmal in drei Minuten und 24 Sekunden Hartz IV erklärte und keine Frage offenblieb.

von Stefan Gärtner 30.11.2012

Medium_68ea826f76

Kolumnen

Hartz-IV-Verhandlungen kaputt

Das Märchen vom armen Mann und der guten Gabe

Dass Hartz IV nicht zuletzt der Kujonierung, Kriminalisierung und Demütigung der Depravierten dient, war bislang Exklusivwissen informierter Kreise. Die Hartzler jetzt öffentlich und wochenlang zu verhöhnen, ist da glatt ein Strategiefehler. Am Ende kriegt noch wer Mitleid!

von Stefan Gärtner 11.02.2011

Medium_6e0760dd2c

Debatten

Die Schere zwischen arm und reich wird größer

HARTZ IV - auf dem Abstellgleis?

Deutschland geht es gut. Niemals waren mehr Menschen in Beschäftigung. Das “German Jobwunder” ist eine Erfolgsgeschichte und die deutsche Wirtschaft boomt. Doch die Schere zwischen arm und reich wächst. Wer sind die Gewinner und wer die Verlierer? Wer aber HARTZ IV bezieht, steht in einer Abwärtssspirale. Doku ZDFZeit geht der Frage nach. Eine Empfehlung der Redaktion.

von The European Redaktion 04.08.2017

Zitat

Ehe jetzt einer im 20. Stock sitzt und den ganzen Tag nur fernsieht, bin ich schon fast erleichtert, wenn er ein bisschen schwarz arbeitet.

Ehe jetzt einer im 20. Stock sitzt und den ganzen Tag nur fernsieht, bin ich schon fast erleichtert, wenn er ein bisschen schwarz arbeitet.

von Thilo Sarrazin 14.10.2009

Medium_6e0760dd2c

Debatten

Arbeit in der Gesellschaft

Hartzen geht auch anders

Die Hartz-IV-Sätze müssen neu verhandelt werden. Denn es geht hier nicht um ein paar Euro, sondern um das Gefühl, gebraucht zu werden. Aufstehen, arbeiten, Feierabend und Wochenende – das hat auch mit Menschenwürde zu tun.

von Karina Fissguss 12.03.2011

Werbepartner
meistgelesen / meistkommentiert