Links bedeutet für mich heute, dass man sich für soziale Gerechtigkeit einsetzt. Michael Hartmann

Artikel zum Tag “Gewissen”

Medium_1c99867120

Kolumnen

Alles für den guten Zweck

Die Spendensaison ist eröffnet!

Der Winter hält Einzug in Deutschland und die Spendengalas öffnen ihre Pforten. Spektakuläre Kleider treffen auf spektakuläre Spendensummen und die deutsche Society wärmt sich im Rampenlicht.

von Beate Wedekind 16.11.2009

Zitat

Die meisten Journalisten haben kein Gewissen mehr.

Die meisten Journalisten haben kein Gewissen mehr.

von Jörg Kachelmann 19.06.2014

Medium_5895ad45fc

Debatten

Grundsatzfragen der Gesellschaft

Regeln für alle, nicht für einen

Existenzielle Fragen wie die PID bedürfen einer gesetzlichen Regelung. Hierbei kommt es jedoch nicht nur auf die Einhaltung der Rechtsnormen an, sondern es sind vor allem subjektive Bewertungen gefragt. Zu diesem Zweck bräuchten wir Menschen, die ihre Entscheidungsorientierung aus den verschiedensten Quellen beziehen und sich ihrer Verantwortung für das Wohl der Allgemeinheit bewusst sind.

von Edzart Schmidt-Jortzig 05.01.2011

Medium_341d03d81d

Debatten

Gott und das Gewissen

Gott sei Dank

Erst Gott, als philosophischer Name des Heiligen, erlaubt uns das Gut-Sein-Sollen/Dürfen. Dostojewski übersieht, dass es nicht die sittliche Verantwortung zum moralischen Verhalten gibt, weil diese nur aus sich selbst begründet wird.

von Joerg Splett 23.04.2011

Medium_288225422c

Kolumnen

Hochkonjunktur des politischen Opportunismus

Politik paradox: Fakten leugnen, Recht verbiegen!

Wahrhaftigkeit und Politik gehen selten eine Paarbeziehung ein. “Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern”, ein Konrad Adenauer zugeschriebenes Zitat, steht apodiktisch für dieses Urteil. An drei Beispielen aus dieser Woche schildert unser Autor die Beliebigkeit der Politik(er).

von Oswald Metzger 30.06.2017

Werbepartner
meistgelesen / meistkommentiert