Die FDP ist der Wandzeitungsagitator des Kapitalismus. Nils Pickert

Artikel zum Tag “Gewaltenteilung”

Medium_66ef0a8cf7

Köpfe

Steven Pinker

Psychologe

Der Harvard-Professor wurde 1954 in Montreal geboren und absolvierte sein Psychologie-Studium an der McGill-Universität. Seinen Doktortitel erhielt er 1979 von der Harvard-Universität. Dort arbeitete er einige Jahre als Forscher und Juniorprofessor, bevor er für ein Jahr nach Stanford ging. Von 1982 bis 2003 unterrichtete Steven Pinker am MIT und kehrte dann wieder nach Harvard zurück. „Time Magazine“ und „Foreign Policy“ zählen ihn zu einem der 100 einflussreichsten Intellektuellen der Welt, vor allem für seine Arbeiten zur menschlichen Sprache und Evolution.

Medium_4c257537a7

Kolumnen

Gewalt in Deutschland

Die Überfälle

Gewalt ist an der Tagesordnung, auch in Deutschland. Neben spektakulären Fällen sind es die alltäglichen Überfälle, die uns zu denken geben sollten. Zeit, sich mit dem Wieso, Warum und dem Danach zu beschäftigen.

von Christian Böhme 01.03.2012

Zitat

Auch Regieren ist kein Reiten auf dem Ponyhof.

Auch Regieren ist kein Reiten auf dem Ponyhof.

von Winfried Kretschmann 19.04.2012

Medium_43c1862266

Debatten

Fans und Fußballverbände

Stadionverbot für Arme

Das Stehplatzverbot in deutschen Stadien basiert auf einer falschen Rechnung. Statt das Problem der Fangewalt zu lösen, werden Fans bestimmter Einkommensgruppen verdrängt.

von Martin Gerster 27.09.2012

Medium_25bfdeb2e6

Kolumnen

Gewaltbereite Fußballfans

Prügeln und geprügelt werden

Gewalt auf dem Fußballplatz ist gesellschaftliche Gewalt. Da nützt Sozialarbeit so wenig wie der Ein-Euro-Job dem Arbeitslosen.

von Stefan Gärtner 07.12.2012

Medium_40ae46dd8f

Kolumnen

Fünf Tote in Karlsruhe nach Wohnungsräumung

Motiv weiter unklar

In Karlsruhe haben sie fünf Menschen begraben, die aus einem Anlass gestorben sind, aber ohne jeden Grund.

von Stefan Gärtner 13.07.2012

Medium_3dae5d4492

Kolumnen

Gewalt in Berlin

Null Toleranz für Schläger

Innere Sicherheit wird das Wahlkampfthema in Berlin. Die Hauptstädter wollen sich die Freude an ihrer Stadt nicht von gewaltbereiten Schlägern in Angst verwandeln lassen. Eine Null-Toleranz-Politik muss her, so eine, die schon in New York erfolgreich war. Sie muss Vorbild werden für alle Städte in Deutschland.

von Alexander Görlach 27.04.2011

Medium_b9787654a9

Debatten

Kontroverse um Vergewaltigung in Indien

Aufstand der Mittelschicht

Frauenfeindlichkeit ist ein Grundübel der indischen Gesellschaft. Doch bei den Protesten nach dem Tod der 23-jährigen Studentin aus Delhi geht es nicht zuvorderst um Geschlechtergerechtigkeit, sondern um politische und wirtschaftliche Teilhabe.

von Adrian Lobe 15.01.2013

Medium_7d952d3d0a

Kolumnen

Der normierte Mensch

Gleichheit lässt sich nicht verordnen

Auch hehre Ziele können knebeln: Weder der Bildungschip für Hartz-IV-Familien noch das anonymisierte Bewerbungsverfahren wird die Chancengleichheit drastisch erhöhen. Beide aber stärken die Staatsgewalt.

von Alexander Kissler 17.08.2010

Medium_d9325814ab

Kolumnen

Rechtsstaat gegen Exekutivmacht

Das Scheitern des Westens

Der Machtverlust der Parlamente ist schleichend – und in der Summe gravierend. Der US-Präsident führt einen Krieg in Libyen ohne Legitimation, der Bundestag droht zur Abnickerversammlung zu werden. Ein Plädoyer für die Rechtsstaatlichkeit.

von Alexander Görlach 23.06.2011

Werbepartner
meistgelesen / meistkommentiert