Wir müssen unseren freiheitlichen Lebensstil verteidigen. Philipp Mißfelder

Artikel zum Tag “Geld”

Medium_ae4f791720

Kolumnen

Bürgerliche Werte und die Krise des Geldes

Lügen fürs Leben

Über Geld und Wert. Ein bürgerliches Trauerspiel.

von Hasso Mansfeld 02.12.2014

Medium_d46fc40aca

Debatten

Rede von Jens Weidmann vor dem Bargeldforum

Bargeld: keine Angst vor den Bitcoins!

Auf dem 4. Bargeld-Symposion der Deutschen Bundesbank am 14. Februar 2018 hat sich Bundesbank-Präsident Jens Weidmann zu den Chancen und Problemen der physischen Währung geäußert. Einen großen Teil seiner Rede widmete er der wohl größten Herausforderung dieser Tage, den Kryptowährungen. Seine Worte können als Mutmacher, als Bekenntnis zum Bargeld verstanden werden.

von Jens Weidmann 18.02.2018

Medium_de4d9cca41

Kolumnen

Politische Risiken: Anleger fürchten Aktiencrash

Gold — das große Comeback

Die US-Zinsanhebung sorgt entgegen den Erwartungen nicht für eine Schwäche, sondern für eine Erhöhung des Goldpreis. Inflations- und Crashsorgen kursieren an den Märkten, institutionelle Anleger bauen Rückfallpositionen auf. Hedgefonds decken sich verstärkt mit dem Edelmetall ein. Wie ernst sind diese Zeichen?

von Sebastian Sigler 19.03.2017

Medium_d8c96bee11

Debatten

Kryptowährungen auf dem Vormarsch

Bitcoins: der größte Anlegerbetrug dieses Jahrtausends?

Noch nie waren sie so erfolgreich wie in diesem Jahr. Noch nie haben sie so viel Geld eingesammelt. Kryptobörsengänge, sogenannte ICOs, sorgten 2017 bei Risiko-Anlegern für Goldgräberstimmung. Doch bei ICOs könnte es sich nicht nur um eine Milliardenblase, sondern gleichzeitig auch um eine der größten betrügerischen Börsentricksereien aller Zeiten handeln.

von Oliver Götz 29.10.2017

Medium_87a5f06369

Kolumnen

DSW fordert Deckelung von Managergehältern

Mehr als 10 Mio. „schwer vermittelbar“

Die „Deutsche Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz“ fordert eine Deckelung von Managergehältern. Mehr als 10 Mio. seien „schwer vermittelbar“.

von Rainer Zitelmann 05.03.2018

Medium_f48f30c780

Kolumnen

Der Unsinn des Jan Korte

Aufruf zum Asozialsein

Jan Korte ist Mitbegründer des „transform“-Magazins. Darin fordert er ein „Recht auf Faulheit“. Über ein Blatt, das die Welt nicht braucht.

von Andreas Kern 24.05.2015

Medium_42e58df627

Kolumnen

Schuldenschnitt für Griechenland

Schulden vergeben

Wenn man selbst Gott um Schuldenerlass bitten kann, dann sollten wir uns gegenüber Griechenland großzügiger zeigen. Denn es steht mehr auf dem Spiel, als nur Geld.

von Alexander Görlach 03.03.2015

Medium_d8c96bee11

Kolumnen

Bitcoin: keine Währung, sondern eine digitale Ware

Vorsicht Falle! Teil 2.

Den ersten Warnschuss haben wir hinter uns. Ende Dezember 2017 kostete ein Bitcoin 18.000 Euro. Mitte Februar 2018 waren davon fast nur ein Drittel übrig: etwa 6.500 Euro. Heute ist er immerhin schon wieder bei gut 8.000 Euro. Wie viele „Investoren“ es wohl gewesen sein mögen, die durch den Kurssturz Erspartes verloren haben?

von Florian Josef Hoffmann 25.02.2018

Medium_8c3f787fe5

Debatten

Was läuft falsch bei der „Deutschen Umwelthilfe“?

Zu Besuch beim Abmahnverein

Die Süddeutsche Zeitung hat sich den Abmahnverein „Deutsche Umwelthilfe“ mal etwas näher angeschaut. Die edlen Ritter an der Dieselfront machen seit Jahren mit ihrer dubiosen Finanzierung von sich reden. Eines steht jedenfalls fest: Frei von Eigeninteressen sind diese Herzchen nicht.

von Dirk Maxeiner 13.08.2017

Medium_060fa59d9d

Debatten

Kryptowährung Bitcoin ist ineffizient

"Bitcoin ist kein Geld, sondern ein Spekulationsobjekt“

Bundesbankpräsident Jens Weidmann hält die Kryptowährung Bitcoin für ineffizient. Mein ehemaliger Kollege und heutiger Vorstand der Bundesbank Carl-Ludwig Thiele versteift sich sogar in der Aussage: "Bitcoin ist kein Geld, sondern ein Spekulationsobjekt“.

von Frank Schäffler 22.02.2018

Werbepartner
meistgelesen / meistkommentiert