Der Ursprung des Humors liegt im Banalen. Helge Schneider

Artikel zum Tag “Freier-wille”

Medium_e586b3a334

Köpfe

John-Dylan Haynes

Neurowissenschaftler

John-Dylan Haynes ist Professor an der Charité Berlin, und Direktor des Berlin Center for Advanced Neuroimaging. In seiner Forschung geht es um die Frage, ob Gedanken aus der Hirnaktivität ausgelesen und vorhergesagt werden können. Spezielle Forschungsinteressen sind Bewusstsein, Absichten und Willensfreiheit. Ausserhalb von Fachzeitschriften ist über die Forschung von Prof. Haynes wiederholt in internationalen Medien berichtet worden (darunter CNN, CBS, BBC, Guardian, NZZ, Spiegel und Die Zeit).

Medium_b58666ef8c

Debatten

Wir haben einen freien Willen

Gehört die Willensfreiheit zum alten Eisen?

Man wird im heutigen Europa nicht so leicht jemanden finden, der sich offen gegen die Anerkennung der individuellen Freiheit ausspricht. Doch bei der Frage, was unter Freiheit zu verstehen sei, liegen die Auffassungen weit auseinander.

von Edgar Ludwig Gärtner 16.04.2018

Medium_73ba2ce74e

Debatten

Der freie Wille zwischen Realität und Fiktion

Wollen und müssen

Viele heutige Überzeugungen bezüglich unseres Willens basieren auf einer Studie aus den früher 1990er-Jahren. Doch deren Erkenntnisse sind mit Bedacht zu zitieren, unterliegen sie doch diversen Einschränkungen. Dass es einen freien Willen gibt, bleibt da nur zu hoffen.

von Imke Puls 12.01.2011

Medium_7ad9fdf654

Debatten

Neuronaler Determinismus

Wir sind mehr als nur Bewusstsein

Wir waren nie freier als heute – nicht trotz, sondern wegen des neuronalen Determinismus. Denn: Wir sind mehr als nur Bewusstsein.

von Andrea Kamphuis 10.01.2011

Medium_d0e9247f53

Gespräch

Entwicklungen in der Hirnforschung

„Die Hirnforschung kann den Pfarrer nicht ablösen“

Der Hirnforscher John-Dylan Haynes entschlüsselt das Unterbewusstsein. Im Gespräch mit Christoph Hosang verrät er, wie mit einem Hirnscanner Gedanken gelesen werden.

Gespräch von Christoph Hosang mit John-Dylan Haynes 29.10.2014

Zitat

Es ist nicht einmal klar, dass wir überhaupt einen freien Willen haben.

Es ist nicht einmal klar, dass wir überhaupt einen freien Willen haben.

von David Eagleman 05.08.2011

Medium_a45d10e78f

Debatten

Die Freiheit des Willens

Es gibt eine falsche Bestrafungsideologie

Die Frage, ob der Mensch Willensfreiheit besitzt oder nicht, wird heftig diskutiert, seit Menschen über sich und ihr Handeln nachdenken. Allerdings ist diese Diskussion von zahlreichen Missverständnissen gekennzeichnet.

von Gerhard Roth 13.01.2011

Medium_b58666ef8c

Debatten

Der freie Wille im Computertomografen

Keine Offenbarung in der Röhre

Sind wir unfrei, weil sich Gott uns weder im Weltall noch im Computertomografen zeigt? Wenn Neurobiologen glauben, mit ihren Forschungen das Prinzip der Willensfreiheit widerlegen zu können, dann verwechseln sie die Speisekarte mit dem Essen.

von Stephan Grätzel 14.01.2011

Medium_8b43dd1770

Debatten

Forschung am Menschen

Der Mensch zuerst

Woher komme ich? Wohin gehe ich? Das sind die grundsätzlichen Fragen menschlicher Existenz. Forschung kann darauf nur unzureichende Antworten geben. Befriedigung verschafft letztendlich nur eine Besinnung auf Gott und auf das Telos menschlichen Lebens.

von Peter Schallenberg 11.01.2011

Medium_dcad37370c

Gespräch

Faszination von Spuren

„Die meisten Massenmörder sind merkwürdig“

Er arbeitet mit Maden, Blut, Sperma und Kot und hat den Schädel von Adolf Hitler untersucht. Alexandra Schade sprach mit dem Kriminalbiologen Mark Benecke über seine spannendsten Fälle, die Frage des freien Willens und seine mögliche Karriere in der Politik.

Gespräch von Alexandra Schade mit Mark Benecke 06.01.2012

Werbepartner
meistgelesen / meistkommentiert