Da Daten keine Sachen sind, kann man sie nicht stehlen. Beate Merk

Artikel zum Tag “Frauenquote”

Medium_5661924ced

Köpfe

Eleanor Tabi Haller-Jorden

Managerin

Die Managerin leitet das „Catalyst“-Netzwerk, das sich vor allem für die Gleichstellung von Frauen stark macht. Haller-Jordan ist für den Ausbau des Netzwerks in Europa zuständig. Die Managerin war zuvor für die „Paradigm Group“ tätig. Haller-Jordan hält regelmäßig Vorträge an der Yale School of Organization and Management, an der London School of Economics sowie an der Columbia University Business School. Sie studierte Geschichte, Ökonomie und Politikwissenschaften in Princeton und an der London School of Economics.

Medium_422a286351

Köpfe

Megan Smith

Vizepräsidentin New Business Development und Geschäftsführerin bei Google.org

Als Vizepräsidentin New Business Development und Geschäftsführerin bei Google.org betreut sie Teams, die Early-Stage-Partnerschaften, Erkundungen und Technologie-Lizenzierung verwalten. Sie kam 2003 zu Google und war für etliche Akquisitionen des Unternehmens verantwortlich. Sie forcierte auch die frühzeitige Zusammenarbeit mit den Verlagen für Google Book Search. Zuvor war Megan Smith CEO bei PlanetOut.

Medium_cbb8e42021

Köpfe

Christian Opitz

Wirtschaftsingenieur

Der Wirtschaftsingenieur ist Inhaber des Lehrstuhls für Unternehmensführung und Personalmanagement an der Zeppelin Universität. Christian Opitz hat Wirtschaftsingenieurwesens an der Technischen Hochschule Darmstadt und dem Politecnico di Torino (Italien) studiert. Er promovierte an der Universität Zürich und habilitierte sich mit dem Thema „Validierungsmechanismen für Ausbildungssignale und ihr Effekt auf die Karrierewege von High Potentials in den USA, Frankreich und Deutschland“.

Medium_902a5feb4f

Köpfe

Christine Bortenlänger

Geschäftsführender Vorstand DAI

Christine Bortenlänger steht seit 2012 als Geschäftsführender Vorstand an der Spitze des Deutschen Aktieninstituts. Die gelernte­ Unternehmensberaterin sitzt im Aufsichtsrat von Unternehmen wie ERGO, OSRAM oder TÜV Süd. Bortenlänger hat gemeinsam mit ­Ulrich Kirstein das Buch „Börse für Dummies“ ­(Wiley-VCH) veröffentlicht. Sie ­empfiehlt Frauen, für eine erfolgreiche Karriere ­möglichst früh Kinder zu bekommen.

Medium_42390ac3b5

Köpfe

Angela Rittig

Managerin Corporate Communications bei XING

2007 trat sie XING als Managerin Corporate Communications bei. Das Thema Frauen und Netzwerke spielt in ihrer Arbeit eine zentrale Rolle. Als Netzwerkberaterin für Geschäftsfrauen nutzt sie ihre große Erfahrung für ein professionelles Online-Netzwerk, um Ursache und Wirkung von weiblichem Netzverhalten aufzuzeigen. Sie berät Frauen, wie sie Netzwerke nutzen können, um ihre Karriere zu fördern.

Medium_9246044e8c

Köpfe

Gerhard Amendt

Geschlechterforscher

Der Soziologe ist emeritierter Professor der Universität Bremen, wo er das – mittlerweile aufgelöste – Institut für Geschlechter- und Generationenforschung gründete. Einer seiner Schwerpunkte ist die Väterforschung, über die er neben Themen wie Elternschaft und Pädophilie regelmäßig publiziert. Amendt ist Gründungsmitglied des Männerrechtsvereins „agens“. Demnächst erscheint sein Buch: „Das Titanic Prinzip: Das vielsagende Schweigen der Männer.“

Medium_5a46773880

Köpfe

Andrea Nahles

Politikerin

Die Politikerin ist seit 2013 Bundesministerin für Arbeit und Soziales. Zuvor war sie Generalsekretärin der SPD. Zwischen 2007 und 2009 war sie stellvertretende Bundesvorsitzende der Sozialdemokraten. Der Partei trat Nahles 1988 bei und war von 1995 bis 1999 Bundesvorsitzende der Jusos. Im Bundestag ist Nahles Mitglied der Parlamentarischen Linken und der Denkfabrik in der SPD Bundestagsfraktion; ein Zusammenschlusses von überwiegend jüngeren linken SPD-Abgeordneten. Nahles wurde 1970 geboren, sie ist verheiratet und hat eine Tochter.

Medium_3a87c97e37

Kolumnen

Bevorzugung der Frauen durch die Geschlechterquote

Willkommen in der neuen schwarz-roten Quotenwirtschaft!

Neue Betriebs-Kitas würden jungen Frauen auf dem Weg nach oben mehr helfen als die Zwangsbesetzung einiger weniger Spitzenpositionen mithilfe der Frauenquote. Eine Analyse.

von Hugo Müller-Vogg 06.03.2015

Medium_8b784f2012

Kolumnen

Die Union und die Frauenquote

Spaltprodukt

Heute wird im Bundesrat über die Frauenquote abgestimmt. Dabei steht nicht das Ergebnis im Vordergrund, sondern der Umgang mit der Regelung in der Union.

von Margaret Heckel 21.09.2012

Medium_f0511a0aa4

Kolumnen

Frauenquote: Politik wird Ansprüchen nicht gerecht

Die Quote der Anderen

Die Politik beruhigt ihr schlechtes Gewissen zulasten der Wirtschaft. Sie drückt Unternehmen eine Frauenquote auf, die sie selbst nicht erfüllt.

von Hugo Müller-Vogg 21.11.2014

Werbepartner
meistgelesen / meistkommentiert