In Deutschland heisst es Jugend forscht. In England heisst es Petting. Harald Schmidt

Artikel zum Tag “Flüchtlingskrise”

Medium_63ea57c041

Debatten

Eine moderne Flüchtlingsgeschichte

Sie leben im besten Deutschland, das es je gab!

Wenn Ihnen die Hausverwaltung im Namen des Bürgermeisters erklärt, Ihr ehemaliger Nachbar und neuer Mitmieter verhalte sich völlig angemessen, er habe dasselbe Recht auf Ihr Haus wie Sie und jeder andere auch, und Ihre heilige Pflicht bestehe jetzt darin, die Renovierung seiner von der Flut beschädigten Bleibe zu bezahlen, dann leben Sie wahrscheinlich im besten Deutschland, das es je gab.

von Michael Klonovsky 12.09.2017

Medium_98765e86f4

Debatten

Asylanträge steigen

280.000 Asylsuchende in Deutschland im vergangenen Jahr

Der Flüchtlingszustrom nach Deutschland war 2016 weit kleiner als im Vorjahr. Dafür gab es mehr Asylanträge – denn die Verfahren begannen oft erst mit zeitlichem Abstand zur Einreise.

von The European 19.01.2017

Medium_4e6e5e0137

Debatten

Staatsversagen in der Flüchtlingskrise

Warum sich ein Gesetzesbruch lohnt

Steigende Kriminalität, komischer Umgang mit Straftätern, fehlender Respekt vor der Polizei und komplizierte Abschiebungen. Historiker Torsten Heinrich zeigt Schwächen und Tücken Deutschlands in Fragen der Flüchtlingskrise auf.

von Torsten Heinrich 25.10.2016

Medium_9632fa4864

Kolumnen

Philosoph Peter Sloterdijk und sein Notstand

Andeutungen Sloterdijks: Deutschland muss die Grenzen schließen

Peter Sloterdijk hat mit seinem Interview im „Cicero“ und mit seiner Antwort auf die Kritiker in der „Zeit“ eine große intellektuelle Debatte ausgelöst. Dabei hat er seinen normativen Notstand offenbart

von Nils Heisterhagen 07.04.2016

Medium_6d1f060e7a

Debatten

Bernhard Hoecker über die Flüchtlingskrise

Video: Niemand muss Angst vor der Flüchtlingswelle haben!

Schauspieler Bernhard Hoecker entzaubert in der NDR Talkshow die Angst vor der Flüchtlingswelle.

von Bernhard Hoëcker 12.04.2016

Medium_d7bffa3b02

Debatten

Chaos in Deutschland

Es herrscht Wilder Westen

Man hat das Gefühl, es herrscht in Deutschland Wilder Westen. Gefährder im Visier der Sicherheitsbehörden werden nicht lückenlos überwacht. Ausreisepflichtige können sich frei bewegen, sogar über Grenzen hinweg. Mit ausgedachten Identitäten können Sozialleistungen erschlichen werden.

von Christian Lindner 03.01.2017

Medium_6d1f060e7a

Debatten

Flüchtlingslager Idomeni

Flüchtlingshelfer gehen in Idomeni über Leichen

Vera Lengsfeld berichtet über einen grotesken Ex-Minister der verzweifelt Medienwirksamkeit erheischen möchte und über Flüchtlingshelfer, die nicht den Flüchtlingen helfen, sondern das System stürzen wollen. Sie gehen dabei sogar über Leichen…

von Vera Lengsfeld 18.03.2016

Medium_98765e86f4

Debatten

Flüchtlingswelle steigt wieder

95.134 Asylanträge seit Jahresbeginn

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge meldet neue Asyl-Zahlen – und die sind höher als gedacht und erreichen in nur fünf Monaten bereits die Größenordnung einer kompletten Großstadt

von The European 12.06.2017

Medium_a5eca1e72c

Debatten

Der Kontrollverlust ist bis heute nicht beseitigt!

Rainer Wendt: Alle Befürchtungen sind wahr geworden

Vor die Integration müssen wir die Identifikation stellen. Das haben wir hunderttausendfach nicht getan. Der Kontrollverlust ist bis heute nicht beseitigt. Und der Rechtsbruch auch nicht. Das sagt Rainer Wendt klar und deutlich bei einem Vortrag in den Räumen der Konrad-Adenauer-Stiftung.

von Rainer Wendt 28.08.2017

Medium_536f6fdc6b

Debatten

Deutschland hat ein riesengroßes Problem

So kann Integration nicht funktionieren!

Es wird endlich Zeit, dass wir rein logisch denken. Vergangenen Sommer haben wir Millionen Menschen in unserem Land Willkommen geheißen. Man sprach von „einer historischen Chance". Jetzt erweckt es den Anschein, als ob wir uns diese Chance durch die Lappen gehen lassen. Denn die Rahmenbedingungen zum Ausschöpfen des Potentials existieren nicht.

von Marcus Schröder 31.10.2016

Werbepartner
meistgelesen / meistkommentiert