Alternativlosigkeit ist immer zutiefst undemokratisch. Ranga Yogeshwar

Artikel zum Tag “Flüchtlingskrise”

Medium_4b980f8f8c

Köpfe

Gerd Held

Publizist

Dr. Gerd Held ist politischer Publizist in Berlin. Von 2001-2006 schrieb er verschiedene Essays für die „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“. Seit 2007 publiziert er für die Tageszeitung „Die Welt“, darunter 120 Leitartikel. Held schreibt auch für die „Die Achse des Guten“. Seit 2016 schreibt er eine Kolumne auf der Online-Plattform „Tichys Einblick“. Held ist Privatdozent am Institut für Stadt- und Regionalplanung der Technischen Universität Berlin.

Medium_9e12efce4c

Köpfe

Stephan Dünnwald

Mitarbeiter Flüchtlingsrat

Dr. Stephan Dünnwald ist Mitarbeiter im Bayerischen Flüchtlingsrat und Mitglied im Labor für kritische Migrations- und Grenzregimeforschung.

Medium_a377476e25

Köpfe

Torsten Heinrich

Historiker

Torsten Heinrich M.A., Jahrgang 1982, hat in Würzburg Neuere und Neueste Geschichte, Mittelalterliche Geschichte und Europäische Ethnologie studiert.. Nach mehreren Jahren als Unternehmer im eCommerce und einem kurzen Ausflug in die Politik arbeitet er heute als Autor für militärhistorische Romane und sicherheitspolitische Themen.

Medium_6715d17ebf

Köpfe

Frank-Jürgen Weise

Leiter der Arbeitsagentur

Frank-Jürgen Weise, geboren am 8. Oktober 1951 in Radebeul, ist seit 2004 Vorstandsvorsitzender der Bundesagentur für Arbeit und war von 2015 bis 2016 Leiter des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge. Darüber hinaus war er 2010 Vorsitzender der Bundeswehr-Strukturkommission. Seit 2014 ist er Vorsitzender des Vorstandes der Hertie-Stiftung sowie seit 2017 Beauftragter des Bundesministeriums des Innern.

Medium_0bc051e842

Köpfe

Sebastian Kurz

Politiker

Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz studierte Rechtswissenschaften in Wien. Er war Mitglied der Jungen Volkspartei (JVP), dann Integrationsstaatssekretär. Der österreichische ÖVP-Politiker war von 2013-2017 Bundesminister für Europa, Integration und Äußeres, zunächst in der Bundesregierung Faymann II und später in der Bundesregierung Kern.

Medium_98765e86f4

Debatten

Asylanträge steigen

280.000 Asylsuchende in Deutschland im vergangenen Jahr

Der Flüchtlingszustrom nach Deutschland war 2016 weit kleiner als im Vorjahr. Dafür gab es mehr Asylanträge – denn die Verfahren begannen oft erst mit zeitlichem Abstand zur Einreise.

von The European 19.01.2017

Medium_6d1f060e7a

Debatten

Bernhard Hoecker über die Flüchtlingskrise

Video: Niemand muss Angst vor der Flüchtlingswelle haben!

Schauspieler Bernhard Hoecker entzaubert in der NDR Talkshow die Angst vor der Flüchtlingswelle.

von Bernhard Hoëcker 12.04.2016

Medium_6d1f060e7a

Gespräch

Situation in den Flüchtlingslagern

„Idomeni ist eine europäische Untat“

Während die Zahl der Flüchtlinge in Deutschland weiter sinkt, spitzt sich die Lage in Griechenland dramatisch zu: In Idomeni kam es erneut zu Ausschreitungen. Auch in Piräus campieren Tausende Flüchtlinge.Und im Camp Moria auf Lesbos protestieren Flüchtlinge hinter dem Zaun gegen ihre Internierung. Darüber spricht George Protopapas, Leiter der SOS-Kinderdörfer in Griechenland im Interview.

Gespräch von Gast Autor mit George Protopapas 18.04.2016

Medium_08f8c34684

Debatten

Asylchaos in Deutschland

Neuer Kontrollverlust bei Migranten

Deutschlands Behörden schlagen Alarm. Immer mehr illegale Migranten tauchen unter. Experten schätzen, dass bis zu einer halben Million Ausländer im Untergrund leben. Massenhafte Asylverfahren blockieren Gerichte

von Egidius Schwarz 03.11.2017

Medium_98765e86f4

Debatten

Flüchtlingswelle steigt wieder

95.134 Asylanträge seit Jahresbeginn

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge meldet neue Asyl-Zahlen – und die sind höher als gedacht und erreichen in nur fünf Monaten bereits die Größenordnung einer kompletten Großstadt

von The European 12.06.2017

Werbepartner
meistgelesen / meistkommentiert