Ich bin schon froh, wenn wir die Eröffnungsfeier nicht verlieren. Günther Beckstein

Artikel zum Tag “Fake news”

Medium_c5b8300e96

Gespräch

Interview mit Daniela Katzenberger

Auch ich bin ein Opfer von Fake-News

Sie ist Deutschlands kultigste Blondine und seit Jahren erfolgreich im Beruf. Doch nach ihrem Karrierestart in der VOX-Doku-Soap “Goodbye Deutschland” leidet auch die “Katze”, Daniela Katzenberger, an Fake-News. Sie selbst appelliert an ihre Fans: “Glaubt nicht alles, was ihr irgendwo lest!”

Gespräch von Sven Lilienström mit Daniela Katzenberger 26.10.2017

Medium_f9d0e81c06

Debatten

Meinungsmache und Fake News

Hexenjagd gegen Tellkamp

Ist zur Hexenjagd gegen den Dresdener Schriftsteller Uwe Tellkamp schon alles gesagt worden? Nein. Ein entscheidender Fakt ist bis jetzt völlig außer Acht geblieben. Die Diskussion, die am vergangenen Donnerstag im Dresdener Kulturpalast stattfand, wurde von einem dubiosen „Dresdener Recherchekollektiv“ aufgenommen und zusammengeschnitten.

von Vera Lengsfeld 14.03.2018

Medium_f9d0e81c06

Kolumnen

Fake News

Viele Medien zeichnen Zerrbild der Wirklichkeit

Die Armut nimmt weltweit zu, in den USA sterben immer mehr Menschen durch Schusswaffen, die globale Ungleichheit steigt – alles Fake News.

von Rainer Zitelmann 04.12.2017

Medium_c8c93e2f05

Debatten

Wie stark verzerren ARD und ZDF die Wirklichkeit?

Journalismus oder Systemmedien?

Fake News – also: Falschmeldungen – sind seit Donald Trumps Amtsantritt ein politisches Modewort. Während Trump die etablierten Medien angreift und zu diskreditieren versucht, setzen sich diese zur Wehr und stellen sich als Bollwerk gegen eben diese „fake news“ dar. Sie nehmen für sich in Anspruch, dem Bürger weitgehend objektive Situationsbeschreibungen zu liefern. Doch wie glaubwürdig sind sie?

von Ulrike Trebesius 08.09.2018

Medium_8fd37b93c9

Debatten

Fake News und Journalismus

Der SPIEGEL steht vor einem Scherbenhaufen

Keine Frage: Es wirft ein außerordentlich schlechtes Licht auf den „Spiegel“, dass es einem jungen, ehrgeizigen und erfindungsreichen Journalisten gelingen konnte, die Führungsebene und die Kontrollinstanzen des Magazins über eine beträchtliche Zeit hinweg vollständig hinters Licht zu führen.

von Thomas Schmid 29.12.2018

Medium_697a4b979d

Debatten

Revolte der Unvernunft

Hat sich der Liberalismus zu Tode gesiegt?

Der spanische Philosoph José Ortega y Gasset (1883-1955) verfasste 1930 ein vielbeachtetes Essay „Der Aufstand der Massen“. Was als Abgesang auf die liberale Ordnung geschrieben war, liest sich heute mitunter wie eine Prognose auf Fake News, Populismus und Identitätspolitik.

von Clemens Schneider 26.03.2018

Medium_8fd37b93c9

Kolumnen

Relotius ist ein politisches Problem

Den linken Märchen Spiegel vorhalten

Der Spiegel-Skandal um Fake-Reportagen ist im Kern politischer Natur. Claas Relotius konnte nur erfolgreich sein, weil er das Weltbild seiner linksgrünen Medienszene ausmalte. Politische Einseitigkeit macht systematisch blind. Der Skandal zeigt exemplarisch, dass ideologische Maulkörbe der Demokratie schaden

von Wolfram Weimer 14.01.2019

Medium_f9d0e81c06

Debatten

Kommt jetzt eine neue Zensurwelle?

EU-Kommission will gegen Fake News kämpfen

Im deutschsprachigen Bereich sind die sog. „alternativen Medien“ mehr und mehr auf dem Vormarsch, während die „alteingesessenen“ Blätter wie Bild, Spiegel, Stern, Focus etc. immer weiter an Leserschaft verlieren. Der Grund dafür ist einleuchtend: Die bedingungslose Hofierung des Merkel-Regimes.

von Hanno Vollenweider 23.01.2018

Medium_78b38c85d2

Debatten

Verbraucherschützer warnen vor Betrügern

Verbraucherschützer warnen: Betrüger werden immer kreativer

Mit der sukzessiv fortschreitenden Digitalisierung steigt auch die Zahl krimineller Vorfälle im Internet. Häufig nutzen die Betrüger die Unwissenheit ihrer Opfer aus, um sich illegal zu bereichern. Verbraucherschützer bemühen sich um Aufklärung. Doch die immer kreativeren und dreisteren Einfälle von Kriminellen versetzen auch Experten ins Staunen.

von The European Redaktion 17.07.2017

Medium_551fbfb7b1

Debatten

Me two- Eine Gespensterdebatte

Sind die Deutschen Rassisten?

Seit mehreren Tagen läuft auf Twitter eine „Debatte“ genannte Anklage gegen die Deutschen, die angeblich immer noch unglaublich rassistisch sein sollen. Die Qualitätsjournalisten und Politiker, die sonst immer behaupten, in den sozialen Netzwerken würde mit Fake-Botschaften gehetzt, halten in diesem Fall alle erzählten Vorkommnisse für wahr, kritisiert Vera Lengsfeld.

von Vera Lengsfeld 04.08.2018

Werbepartner
meistgelesen / meistkommentiert