Wir müssen sprechen, widersprechen, besser sprechen. Wolfgang Schäuble

Artikel zum Tag “Elektro-auto”

Medium_f9b0d71cdc

Köpfe

Andreas Knie

Politikwissenschaftler

Der Sozialwissenschaftler wurde 1960 in Siegen geboren und studierte Politologie in Marburg und an der FU Berlin. 1990 folgte die Promotion, 1995 die Habilitation – beides an der TU Berlin. Andreas Knie arbeitet seit 1987 am Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung. Zudem ist er Professor für Soziologie an der TU Berlin. 2005 gründete er das Innovationszentrum für Mobilität und gesellschaftlichen Wandel (InnoZ). Zu seinen Schwerpunkten gehört die sozialwissenschaftliche Mobilitätsforschung, insbesondere die Elektromoblität.

Medium_50cfdce4d9

Debatten

Volkswagen-Chef Matthias Müller geht neue Wege

Die Zukunft gehört der Elektromobilität

“Wir wollen Volkswagen bis 2025 zur weltweiten Nummer Eins in der Elektromobilität machen. Und dieses Ziel werden wir erreichen”, sagt Volkswagen-Chef Matthias Müller.

von The European Redaktion 16.09.2017

Medium_9d94cbe530

Debatten

Dieselgate, Kartellabsprachen, Fahrverbote

Die Dieselkrise muss zur Chefsache werden

Dieselgate, Kartellabsprachen, Fahrverbote. Was muss eigentlich noch passieren, bis diese Bundesregierung etwas macht? Kanzlerin Merkel muss Dieselkrise jetzt zur Chefsache machen. Fahrverbotsminister Dobrindt schafft das nicht.

von Cem Özdemir 31.07.2017

Medium_0dc0c4cab0

Kolumnen

Der Fünf-Punkte-Plan des Martin Schulz

Mogelpackung Elektroauto

Wer hätte gedacht, dass es so viele Automobilingenieure unter Deutschlands Journalisten und Politikern gibt? Ihre Expertise ist jedenfalls eindeutig: Der Verbrennungsmotor hat ausgedient, die Zukunft gehört dem Elektroauto. Einige klitzekleine Fragen bleiben gleichwohl.

von Ulrich Berls 12.08.2017

Medium_ce3cfc19a9

Debatten

"Sofortprogramm Saubere Luft 2017-2020"

Nichts als heiße Luft

Bis zu einer Milliarde Euro stehen für das “Sofortprogramm Saubere Luft 2017-2020” zur Verfügung. Es soll den Kommunen helfen, Maßnahmen für eine bessere Luftqualität umzusetzen. Der Tübinger OB Palmer befindet: Das ist alles viel heiße Luft. Selten war die Praxisferne der Berliner Politik klarer sichtbar als bei dieser Wahlkampfluftnummer.

von Boris Palmer 22.12.2017

Medium_7b9f1c7bb2

Kolumnen

0,33% kaufen Elektroautos

Quote würde zu riesiger Halde mit E-Autos führen

Das Interesse an E-Autos sinkt, trotz gigantischer Propaganda. Die von der SPD geforderte Quote würde dazu führen, dass Hunderttausende Autos produziert werden, aber unverkäuflich herumstehen.

von Rainer Zitelmann 12.08.2017

Medium_7b9f1c7bb2

Debatten

Es herrscht eine Art Gutsherrenmentalität

Der Staat erstickt die Wirtschaft

Der Staat mischt sich immer mehr ein. Eigentlich sollten die wenigen Freiheitsgrade in der Wirtschaft von den Unternehmern mit Zähnen und Klauen verteidigt werden. Doch der paternalistische Staat weist in der neuen Zivilgesellschaft dem Individuum Freiräume und Eigentumsrechte zu. Es ist eine Art Gutsherrenmentalität, die der Staat gegenüber seinen Bürgern hier zum Ausdruck bringt.

von Frank Schäffler 20.10.2016

Medium_be70dfee04

Kolumnen

Elektroautos und Subventionen

Der Dschungel wächst

Ach, es gibt so viele Fragen zur Elektomobilität im Straßenverkehr, die uns ja seit neuestem die Lösung aller diesbezüglichen Fragen bringen soll. Wie kommt es, dass ein kauziger amerikanischer Milliardär Elektroautos baut, von denen die Kundschaft viel mehr haben will, als er liefern kann? Und warum hinken die übrigen Autobauer derart hinterher? Und wie reagiert der bundesdeutsche Vorsorgestaat?

von Reinhard Schlieker 02.05.2016

Medium_c865005c62

Debatten

Lasst die Autos auf den Straßen!

Noch alle Tassen im Schrank?

Irrationalität hat unser Land ergriffen. Es ist einfach irre, dass ein Land, das in der globalen Arbeitsteilung mit einem Industrieprodukt (Auto) der größte Gewinner ist, von Politik und Journaille getrieben, zur wirtschaftlichen Selbstzerstörung schreitet. Es ist glatter Wahnsinn, dass ein unvergleichlich gutes Ingenieursprodukt (Auto plus Komponenten) kaputt geredet und kaputt geschrieben wird.

von Florian Josef Hoffmann 20.08.2017

Medium_d420a2df43

Debatten

Signs-Award17: Leidenschaft in der Kommunikation

Eva Håkansson – die schnellste Frau der Welt

Eva Håkansson – Geschwindigkeit ist ihre Passion. Rekorde gehören zu ihrem Leben wie für andere die Luft zum Atmen. Motorradsport – eine Männerdomäne?, darüber kann die gebürtige Schwedin nur müde lachen. Eva Håkansson ist nicht nur das schönste Gesicht des Rennsports, sondern auch der Sebastian Vettel unter den Rennfahrerinnen. 2017 erhielt sie dafür den Signs-Award.

von Stefan Groß 05.06.2017

Werbepartner
meistgelesen / meistkommentiert