Wir dürfen uns nicht auf Einzelne verlassen. Jeffrey Sachs

Artikel zum Tag “Ebooks”

Medium_4312110878

Köpfe

Simon Rosenberg

Philologe

Er wurde 1977 in Herten, NRW, geboren, studierte Englische Philologie, Mittlere und Neuere, Neueste Geschichte an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Dort ist er seit 2007 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Buchwissenschaft & Textforschung. Sein Dissertationsprojekt befasst sich mit den Wandlungen von Buch und Leser in England. In unregelmäßigen Abständen kollationiert er für die Schelling-Kommission der Akademie der Wissenschaften in München die Erstausgaben von Friedrich Schelling mit dem letzten funktionstüchtigen Hinman-Collator Deutschlands in Münster.

Medium_55b815843a

Köpfe

Ulrik Deichsel

Business Development and Sales

Er ist bei txtr verantwortlich für Business Development und Vertrieb – also die Gestaltung von Partnerschaften mit Medienhäusern, Handy- und Computer-Herstellern oder Mobilfunkfirmen. Zuvor war er bei der Unternehmensberatung Oliver Wyman als Strategieberater mit Fokus auf Technologie- und Medienfirmen tätig. Er begann seine Karriere bei Wellington Partners, der größten deutschen Venture-Capital-Gesellschaft als Investment Manager.

Medium_a5f08226ec

Kolumnen

Gunnar Sohn: Kolumne als eBook

Von der Kunst der Auflistung

Es ist höchste Zeit: Liebwerteste Gichtlinge kommt als eBook.

von Gunnar Sohn 15.10.2014

Medium_2c6f4d952b

Debatten

E-Books und die Zukunft des Lesens

Damals wie heute

Im 15. Jahrhundert versprach man dem gedruckten Buch ebenso wenig Zukunft wie dem E-Book heute. Genau in dieser Kurzsichtigkeit liegt der Fehler.

von Simon Rosenberg 15.10.2011

Medium_99bdfc2a0f

Gespräch

Daten und Denkprozesse

„Wir werden zu Medienkreaturen“

Aufgrund des Internets befinden wir uns inmitten eines kognitiven Wandels: allgegenwärtige Daten verändern unsere Wahrnehmung der Welt. Lars Mensel sprach mit dem Autor Nicholas Carr über die Vorteile des Gedruckten, den Verlust der Reflexion und darüber, wie unsere Vorfahren überlebten.

Gespräch von Lars Mensel mit Nicholas Carr 31.01.2012

Werbepartner
meistgelesen / meistkommentiert