Ich war immer bereit zu kämpfen, aber ich habe die Grenzen meiner Kräfte erreicht. Karl-Theodor-zu Guttenberg

Artikel zum Tag “Bundesbank”

Medium_37884d0ee7

Köpfe

Thilo Sarrazin

Autor

Der ehemalige Berliner Finanzsenator (2002-2009) und Bundesbanker (2009-2010) gelangte 2010 durch sein Buch „Deutschland schafft sich ab“ zu nationaler Bekanntheit. Mit kontroversen Thesen zur Integration trat der studierte Volkswirt eine wochenlange Debatte los. Sein Buch verkaufte sich millionenfach. Gleichzeitig wurde dem Autoren allerdings vorgeworfen, ausländerfeindlich zu sein. Sarrazin verfasste anschließend zwei weitere umstrittene Bestseller: „Europa braucht den Euro nicht“ (2012) sowie „Der neue Tugendterror“ (2014).

Medium_66ea93d220

Debatten

Die Rückführung der deutschen Goldreserven

Das „neue Zuhause“ für deutsches Gold

Nur rund ein Drittel des Bundesbank-Golds lagert in Deutschland, der Rest in New York, London und Paris. Entweder gelingt es der Bundesbank, diese Bestände effektiv zu kontrollieren, oder das Gold muss nach Deutschland geholt werden. Ein Kommentar von Dr. Peter Gauweiler (CSU) und Philipp Mißfelder (CDU).

von Peter Gauweiler 17.03.2015

Medium_14bef189bc

Debatten

Weidmann erhält Freiheitspreis der Medien 2018

Ludwig-Erhard-Gipfel: Signale nach Berlin

Jahr für Jahr versammelt der Ludwig-Erhard-Gipfel am Tegernsee die Politik-, Finanz- und Wirtschaftselite zum Jahresauftakt der Entscheider. Aus Sicht von Anlegern und Investoren, aber auch von Firmenlenkern von besonderer Bedeutung war dabei der Auftritt von Bundesbankpräsident Jens Weidmann. Der wiederholte seine Forderung nach einem konkreten Enddatum für die Anleihenkäufe der EZB.

von Sebastian Sigler 13.01.2018

Medium_d46fc40aca

Debatten

Rede von Jens Weidmann vor dem Bargeldforum

Bargeld: keine Angst vor den Bitcoins!

Auf dem 4. Bargeld-Symposion der Deutschen Bundesbank am 14. Februar 2018 hat sich Bundesbank-Präsident Jens Weidmann zu den Chancen und Problemen der physischen Währung geäußert. Einen großen Teil seiner Rede widmete er der wohl größten Herausforderung dieser Tage, den Kryptowährungen. Seine Worte können als Mutmacher, als Bekenntnis zum Bargeld verstanden werden.

von Jens Weidmann 18.02.2018

Medium_14cc1ef146

Debatten

Deutsche Goldreserven in Manhattan

Der Nibelungenschatz von New York

In Frankfurt am Main unterhält die Bundesbank einen schwer bewachten unterirdischen Tresor. In etwa 20 Meter Tiefe lagern die milliardenschweren Goldreserven der Bundesrepublik Deutschland. Ein schöne Geschichte, die nur leider nicht stimmt. Die Wahrheit über den Goldschatz der Deutschen.

von Guido Walter 23.10.2009

Medium_b29ab80c19

Debatten

Bedeutung der Kommunikation in der Geldpolitik

Notenbankkommunikation als geldpolitisches Instrument

Noch vor wenigen Jahrzehnten waren Notenbanken in ihrer Kommunikationspolitik eher zurückhaltend, man könnte fast sagen intransparent. Bis in die frühen 1990er Jahre hinein umgab die Notenbanken eine Aura des Geheimnisvollen.

von Jens Weidmann 19.05.2018

Medium_ba5598579c

Gespräch

Interview mit Franz Gasselsberger

Eine Deflation sehe ich in naher Zukunft nicht

Die Oberbank aus Österreich mischt den deutschen Markt auf. Während deutsche Banken mit großen Problemen kämpfen, expandieren die Österreicher zielstrebig. Wie kommt das? Und was erwartet uns an den Kapitalmärkten? Ein Interview mit dem Oberbank-Chef Franz Gasselsberger.

Gespräch von Stefan Groß mit Franz Gasselsberger 14.04.2017

Zitat

Sarrazin ist ein unterbeschäftigter Bundesbanker mit ausgeprägter Profilneurose

Sarrazin ist ein unterbeschäftigter Bundesbanker mit ausgeprägter Profilneurose

von Andrea Nahles 26.08.2010

Medium_aa1d6c7680

Debatten

Ludwig-Erhard-Gipfel der WEIMER MEDIA GROUP

„Willkommen im Dialog 2018!“

Der Tag, an dem der Ludwig-Erhard-Gipfel 2018 am Tegernsee stattfand, war zugleich symbolträchtig für Deutschland, denn in Berlin einigten sich Union und SPD auf Koalitionsverhandlungen. Der „Freiheitspreis der Medien 2018“ gin in der Kategorie „Politik“ an FDP-Chef Christian Lindner und in der Kategorie „Wirtschaft und Finanzen“ an Bundesbankpräsident Jens Weidmann – ein starkes Signal!

von Vera König 14.01.2018

Medium_1601292014

Debatten

Jens Weidmann: Rede beim Ludwig-Erhard-Gipfel 2018

Skepsis gegenüber Staatsanleihekäufen

Das Eurosystem ist mittlerweile der größte Gläubiger der Mitgliedstaaten. Diese Entwicklung birgt die Gefahr einer Politisierung der Geldpolitik. Ich halte Staatsanleihekäufe bestenfalls für ein Notfallinstrument, um eine Deflation abzuwehren, sagte der Präsident der Deutschen Bundesbank auf dem Ludwig-Erhard-Gipfel 2018. Weidmann erhielt den diesjährigen „Freiheitspreis der Medien“.

von Jens Weidmann 17.01.2018

Werbepartner
meistgelesen / meistkommentiert