Es gibt ja immer Krise und nie gute Zeiten – zumindest kriege ich die nicht mit. Dagobert Jäger

Artikel zum Tag “Bonn”

Medium_2d387c4da5

Köpfe

Frank Decker

Politikwissenschaftler

Nach dem Studium der Politikwissenschaft, Volkswirtschaftslehre, Publizistik und des Öffentlichen Rechts in Mainz und Hamburg absolvierte Frank Decker unterschiedliche Stationen im wissenschaftlichen Betrieb. 1993 folgten die Promotion und 1999 die Habilitation. Seit 2001 ist er Professor am Seminar für Politische Wissenschaft der Universität Bonn. Zudem war Professor Decker von März 2002 bis Juni 2005 und von 2009 bis 2011 Geschäftsführender Direktor des Seminars.

Medium_fb39ffc16d

Köpfe

Benno Müchler

Journalist

Der freie Journalist schreibt über Politik, Wissenschaft und gesellschaftliche Themen. Stationen waren „Die Welt“, „Cicero Online“, der „General-Anzeiger Bonn“ und „Radio France Internationale“. In Bonn und Paris studierte Müchler Politik, Geschichte und Französisch.

Medium_b6ee734203

Köpfe

Wolfgang Kubin

Sinologe

Der Sinologe ist Professor an der Universität Bonn, sowie Übersetzer und Schriftsteller. Kubin lebt in Bonn und Wien. Zu seinen Werken gehört die Geschichte der chinesischen Literatur in zehn Bänden (2002-2011), die Übersetzung von Bei Dao (Hanser Verlag, Weidle Verlag, 1991-2011) und die Essaysammlung „Unterm Schnurbaum. Deutsch-chinesische Wahlverwandtschaften“ (Weidle Verlag 1999).

Medium_afcac902f3

Köpfe

David Winands

Politiker

Der Autor studiert Sonderpädaogik auf Lehramt und engagiert sich ehrenamtlich in der Bonner Kommunalpolitik. Als Kreisvorsitzender der Jungen Union Bonn setzt er sich für eine jugendgerechte und zukunftsorientierte Bundesstadt ein. Zu seiner Schulzeit war David Winands Bundesvorsitzender der Schüler Union Deutschlands, der bundesweit größten politischen Schülerorganisation.

Medium_09837da860

Köpfe

Alexander Mettenheimer

Ehem. CEO Merck Finck & Co.

1982 trat er in den Citibank-Konzern ein. Er leitete verschiedene Abteilungen in Europa und Amerika, unter anderem als Vorstandsmitglied der Citibank Privatkunden AG. Von 2002 bis 2010 war Mettenheimer CEO der Privatbank Merck Finck & Co. Seit seinem Ausscheiden ist er in beratender Funktion tätig, unter anderem als Mitglied des Verwaltungsrats der BayernLB. Er studierte Jura in Frankfurt, Bonn und Modena. Im Zuge der Finanzkrise hat Mettenheimer mehrfach zu den Ursachen der Krise und der Stigmatisierung von Wohlstand publiziert.

Medium_cd386d54cd

Köpfe

Jürgen Nimptsch

Politiker

Der SPD-Politiker ist seit August 2009 Oberbürgermeister von Bonn. Jürgen Nimptsch wurde am 16. April 1954 als Sohn eines Facharbeiters in Wesseling bei Köln geboren. Zwischen 1972 und 1978 studierte er Germanistik und Sportwissenschaften an der Uni Bonn. Von 1975 an arbeitete Nimptsch als Lehrer und stieg 1996 zum Schulleiter der Integrierten Gesamtschule Bonn-Beuel auf. Der Oberbürgermeister ist zudem Theater-Schauspieler und war von 2001 bis 2009 Intendant der Bühnenspielgemeinschaft „Cäcilia Wolkenburg“.

Medium_ef02ab8d38

Köpfe

Sabine Damir-Geilsdorf

Islamwissenschaftlerin

Sabine Damir-Geilsdorf ist Professorin für Islamwissenschaft an der Universität Köln. Sie promovierte an der Universität Gießen mit einer Dissertation über das Staatskonzept und Gesellschaftsmodell von Sayyid Qutb, einem ägyptischen islamistischen Wegbereiter. Mit einer Untersuchung palästinensischer Narrative zum ersten arabisch-israelischen Krieg 1948 habilitierte sie sich an der Universität Bonn

Medium_3704e01567

Köpfe

Katajun Amirpur

Islamwissenschaftlerin

Die Deutsch-Iranerin wurde 1971 in Köln geboren und ist seit 2011 Professorin für Islamische Studien an der Universität Hamburg. Nach ihrem Studium der Politologie und Islamwissenschaft in Bonn und Teheran promovierte sie über Reformtheologie. Anschließend lehrte sie in Berlin, Bamberg, Bonn und München. Ihre Habilitation verfasste sie über den iranischen Philosophen Mohammad Mojtahed Shabestari. Als freie Journalistin schreibt sie unter anderem für die „Süddeutsche Zeitung“, „taz“ und „Die Zeit“. Sie ist mit dem Schriftsteller Navid Kermani verheiratet und hat zwei Töchter.

Medium_fbbdc4ee68

Köpfe

Jorgo Chatzimarkakis

Politiker

Der FDP-Politiker mit deutscher und griechischer Staatsangehörigkeit ist seit 2004 Abgeordneter im Europäischen Parlament. In der Partei gehört er dem reformorientierten Dahrendorf-Kreis an. 2007 schlug Chatzimarkakis eine Fusion von Grünen und FDP vor. Er war bis 2011 Mitglied des Bundesvorstandes der FDP und war Mitglied des Planungsstabes im Auswärtigen Amt, Geschäftsführer der Unternehmensberatung „polit data concept“ und der „Perl Academy“ und europapolitischer Lehrbeauftragter an der Universität Duisburg. Aufgrund von Plagiatsvorwürfen wurde Chatzimarkakis im Jahr 2011 sein Doktortitel von der Universität Bonn aberkannt.

Medium_b4c260aa5c

Köpfe

Norbert Röttgen

Politiker

Der CDU-Politiker ist seit 2014 Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses im Deutschen Bundestag. Röttgen war zuvor von 2009 bis 2012 Bundesumweltminister. Im Mai 2012 forderte er als Spitzenkandidat der CDU in Nordrhein-Westfalen die amtierende Ministerpräsidentin Hannelore Kraft heraus und kassierte eine bittere Niederlage. Noch am Wahlabend gab Röttgen seinen Rücktritt vom Landesvorsitz bekannt, wenige Tage später seinen Rücktritt als Bundesumweltminister.

Werbepartner
meistgelesen / meistkommentiert