Die Hybris des Journalismus hat ein pathologisches Ausmaß erreicht. Jörg Kachelmann

Artikel zum Tag “Bitcoin”

Medium_d444890b22

Kolumnen

Bitcoin als Währungsersatz

„Der größte virtuelle Raub aller Zeiten“

Vertrauen, Akzeptanz, Sicherheit und Stabilität? Die Erfolgsattribute einer Währung erfüllen Bitcoins nicht. Im Gespräch mit Alexander Görlach hinterfragt Daniel Schär die Modeerscheinung.

von Daniel Schär, Weberbank 05.03.2014

Medium_d8c96bee11

Debatten

Der Bitcoin stürzt ab

Platzt jetzt die Blase?

Am Wochenende des Dritten Advents kratzte er noch an der Marke von 20.000 US-Dollar. Bis Ende der letzten Handelswoche vor Weihnachten verlor die Cyberwährung dann um bis zu 30 Prozent an Wert. Nun lautet die Frage: War das ein langfristig unbedeutender Rücksetzer, wie ihn der Bitcoin schon oft erlebt hat, beginnt der Hype der Währungsmarix zu verblassen oder sehen wir gar den Anfang vom Ende?

von Oliver Götz 24.12.2017

Medium_d8c96bee11

Debatten

Unregulierte Spekulation mit fiktiven Werten

Das gefährliche Spiel mit dem Bitcoin

Beinahe unaufhaltsam steigt der Bitcoin von Rekord zu Rekord. 8.200 US-Dollar ist eine dieser Computerberechnungen inzwischen wert, allein 2017 hat sich der Kurs mehr als verachtfacht. Eine Forschungsstudie der Royal Society gibt nun allerdings Anlass zur Sorge. Technologisch heißt es dort, sei der Bitcoin inzwischen von vielen Wettbewerbern überholt worden. Das dürfte ein böses Erwachen geben.

von Oliver Götz 26.11.2017

Medium_060fa59d9d

Debatten

Die hochriskante Spekulation mit Kryptowährungen

Warten auf das Bitcoin-Beben

Wann endet der Hype? Immer mehr Experten warnen vor den Gefahren des Bitcoin-Booms. Gleichzeitig schafft die Digitalwährung über Futures den Sprung an die Börse, ihr Kurs steigt stetig weiter. Erstaunlich viele Investoren wittern deswegen die Chance auf schnelle Millionengewinne. Sollten sie nicht besser auf die Experten hören?

von Oliver Götz 17.12.2017

Medium_d8c96bee11

Kolumnen

Bitcoin: keine Währung, sondern eine digitale Ware

Vorsicht Falle! Teil 2.

Den ersten Warnschuss haben wir hinter uns. Ende Dezember 2017 kostete ein Bitcoin 18.000 Euro. Mitte Februar 2018 waren davon fast nur ein Drittel übrig: etwa 6.500 Euro. Heute ist er immerhin schon wieder bei gut 8.000 Euro. Wie viele „Investoren“ es wohl gewesen sein mögen, die durch den Kurssturz Erspartes verloren haben?

von Florian Josef Hoffmann 25.02.2018

Medium_d444890b22

Kolumnen

BitCoin ist keine Währung!

Vorsicht Falle!

Kursexplosionen machen den Begünstigten Freude, bei den Vorsichtigen lösen sie ungute Gefühle aus. Wir erleben derzeit eine Kursexplosion einer Kryptowährung, wie es sie noch keine gab. Oder doch? Nur eine Wiederholung? Es wird Zeit das Phänomen zu durchleuchten und zu bändigen, nach dem Motto: Gefahr erkannt, Gefahr gebannt.

von Florian Josef Hoffmann 10.12.2017

Medium_387fc7238d

Debatten

Der Hype um das Internet ist verflogen

Die Überwachungskultur und ihre Feinde

Die pluralistische Sichtbarmachung unserer Privatsphäre durch Technologie hat System. Scoring-Modelle in der Finanz-, Versicherungs- und Personalbranche sind ein Wachstumsmarkt. Aber nach welchen psychologischen Methoden werden Sharing-Daten erhoben bzw. ausgewertet, fragt Simone Belko.

von Simone Belko 23.11.2018

Medium_35fad66383

Debatten

Wir müssen die Fluchtursachen bekämpfen

Afrika: Mit Kryptowährungen die Armut bekämpfen

Seit mehr als drei Jahren hält das Thema Flucht und Einwanderung die deutsche Politik in Atem. Viele Flüchtlinge kommen aus Bürgerkriegsländern, andere jedoch meist aus wirtschaftlichen Gründen und weil ihnen eine Zukunft in der Heimat als aussichtslos erscheint. Ein Interview mit Yasin Sebastian Qureshi.

von Yasin Sebastian Qureshi 11.08.2018

Medium_d8c96bee11

Gespräch

Interview mit Franz Gasselsberger

Bitcoins haben mit einer stabilen Währung nichts zu tun

Die österreichische Oberbank ist weiter auf Erfolgskurs und fährt ein Rekordergebnis nach dem anderen ein. The European sprach mit Generaldirektor Franz Gasselsberger über Wachstum, den schwachen Euro und über die Bitcoinblase.

Gespräch von Stefan Groß mit Franz Gasselsberger 04.07.2018

Medium_d8c96bee11

Debatten

Europäische Währungspolitik muss neue Wege gehen

Kryptowährungen sollten an solide Sachwerte wie Gold gekoppelt werden

Was erwarten wir von einer Währung? Sie soll vor allem sicher sein. Das Geld, das ich heute einnehme oder verdiene, soll morgen noch genauso viel Wert sein. Zumindest weitestgehend, wenn wir realistisch sind. Denn Inflation gibt es immer – doch die Gründe dafür sind höchst unterschiedlich, ja oft durch die Politik hausgemacht. Ein Beitrag von Harald Seiz.

von Harald Seiz 09.03.2019

Werbepartner
meistgelesen / meistkommentiert