Papst Benedikt hat ein waches Gespür für das, was eine Gesellschaft lebenswert macht und im Innersten zusammenhält. Robert Zollitsch

Artikel zum Tag “Bildungspolitik”

Medium_43b1c403a2

Köpfe

Xaver Jung

Politiker

Mit 18 Jahren begann Xaver Jung sich politisch in der Jungen Union zu engagieren, 1989 trat er daraufhin in die CDU ein. Vor seiner Wahl in den Bundestag war er Oberstudienrat.
Seit 2013 sitzt er im Deutschen Bundestag und ist als Berichterstatter für Inklusion, frühkindliche und schulische Bildung und Weiterbildung im Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung tätig.

Medium_ed37882681

Köpfe

Ernst Dieter Rossmann

Politiker

Dr. Ernst Dieter Rossmann ist seit 2009 Sprecher der Arbeitsgruppe Bildung und Forschung der SPD-Bundestagsfraktion und seit 2007 Vorsitzender des Deutschen Volkshochschulverbandes (ehrenamtlich).

Er studierte Psychologie und machte 1985 den Doktor in Sportwissenschaften. Er arbeitete als wissenschaftlicher Angestellter an einer Fachschule für Sozialpädagogik und war von 1987 bis 1998 Mitglied des Landtages Schleswig-Holstein. Seit 1998 ist er Mitglied des Deutschen Bundestages, seit 2002 auch Sprecher der SPD-Landesgruppe Schleswig-Holstein und Mitglied des SPD-Fraktionsvorstandes.

Medium_6f994624f6

Köpfe

Stefan Müller

Politiker

Der CSU-Politiker wurde 1975 geboren. Müller ist seit 2009 Parlamentarischer Geschäftsführer der CSU-Landesgruppe im Bundestag. Zuvor war er Bildungs- und Forschungspolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion und von 2007 bis 2011 Landesvorsitzender der Jungen Union Bayern. Müller trat 1991 in die CSU ein und ist seit 2002 Mitglied des Bundestags. Müller ist gelernter Bankkaufmann und studierter Bankfachwirt. Er ist verheiratet und hat eine Tochter.

Medium_504297681b

Köpfe

Arne Carlsen

Bildungswissenschaftler

Zu Beginn seiner Karriere unterrichtete der Bildungswissenschaftler u.a. Häftlinge, politische Flüchtlinge und Arbeitslose. Bevor er im Sommer 2011 ans UIL in Hamburg kam, war er unter anderem Direktor für Internationale Angelegenheiten an der Danish School of Education der Universität Aarhus und Gründer sowie Vorsitzender des ASEM Education and Research Hub for Lifelong Learning. Carlsen hält Ehrendoktorwürden und Professuren an mehren Universitäten in Vietnam, Indien, Russland und Lettland.

Medium_3ce5dd8499

Köpfe

Jeanne Rubner

Journalistin

Jeanne Rubner war leitende Redakteurin im Ressort Außenpolitik der Süddeutschen Zeitung. Nach ihrem Studium der Physik und Wissenschaftsgeschichte promovierte sie in Theoretischer Physik an der Technischen Universität München. Rubner ist Autorin zahlreicher Bücher über Gehirnforschung, Bildung und Politik, darunter „Was Männer und Frauen so im Kopf haben“. Seit März 2012 leitet Rubner die Redaktion Wissenschaft und Bildungspolitik beim Bayerischen Rundfunk.

Medium_d3f897a572

Köpfe

Daniela De Ridder

Politikerin

Seit 2013 ist Daniela de Ridder Mitglied des Bundestages für die SPD. Sie sitzt im Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung und verbrachte großte Teile ihrer Jugend in Belgien, der Heimat ihres Vaters. De Ridder studierte Romanistik, Kunstpädagogik, Sozial- und Kommunikationswissenschaften u.a. in Aaachen, Lüttich, Göttingen und promovierte in Osnarbrück zu dem Thema „Vom urbanen Sozialraum zur telekommunikativen Stadtgesellschaft".

Medium_d6daab3622

Köpfe

Manfred Weiß

Bildungsökonom

Prof. Manfred Weiß ist Bildungsökonom und assozzierter Mitarbeiter am Deutschen Institut für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF). Seine Arbeitsschwerpunkte sind Bildungsökonomie, Educational Governance und internationale Schulentwicklung. Im Auftrag der Friedrich-Ebert-Stiftung fertigte er 2011 die Studie: „Allgemeinbildende Privatschulen in Deutschland – Bereicherung oder Gefährdung des öffentlichen Schulwesen" an.

Medium_cd4687dad3

Debatten

Die Alma Mater als Rabenmutter

Prekäre Arbeit an deutschen Universitäten

Akademische Karrieren sind attraktiv, die Arbeitsbedingungen an den Universitäten eher nicht: Dauerbefristungen und mangelnde Perspektiven für Karriere- und Familienplanung bestimmen die Arbeit der Jüngeren: auch die neueste Gesetzesnovelle ändert daran wenig. Problembewusstsein, gepaart mit unbeirrbarem Idealismus, kann dabei helfen, die Universität als Arbeitgeber zu schätzen und einzuschätzen.

von Lars Schäfers 21.03.2016

Medium_4319642da1

Debatten

Neuer Bildungsbericht 2018

Bildung lohnt sich

Der alle zwei Jahre erscheinende Bildungsbericht zeigt, dass immer mehr Menschen in Deutschland nach guter Bildung streben – gut für jeden Einzelnen und die gesamt Gesellschaft, meint die Bundesregierung.

Medium_114c1222fd

Kolumnen

Europa muss man sich verdienen

Was bedeutet der Brexit für Schule und Gesellschaft?

Die Regierungen der verbleibenden 27 Mitgliedsstaaten der EU dürfen nicht in kurzsichtiges nationalstaatliches Denken und Handeln zurückfallen. Parallel dazu müssen unsere Schulen den verunsicherten Kindern mehr verdeutlichen, was wir Europa zu verdanken haben.

von Bernd Westermeyer 04.07.2016

Werbepartner
meistgelesen / meistkommentiert