Statt der Kohle sollten wir Kinder fördern. Guido Westerwelle

Artikel zum Tag “Benjamin-netanjahu”

Medium_5132cebd23

Debatten

Rechts kommt nur noch die Wand

Ehud Barak, der Dickschädel

Benjamin Netanyahus rechte Regierung hat bei der Kommandoaktion gegen die sogenannte Gaza Freedom Flotilla schwere taktische und strategische Fehler begangen. Aber das Schimpfen der Weltöffentlichkeit hilft weder den Israelis noch den Palästinensern in Gaza.

von Marcus Mohr 17.06.2010

Medium_76a3e8b677

Debatten

Wahlen in Israel

Keine Kompromisse

Die Knesset wird neu gewählt – und Beobachter prophezeiten schon vor den Wahlen einen Rechtsruck. Das ist es mitnichten: Die Israelis sind eine Nation von nüchternen Realisten.

von Kevin Zdiara 22.01.2013

Medium_fc0c154aac

Debatten

Der Bundesaußenminister in Israel

Gabriel und das Ende der Schonfrist

In Deutschland im Allgemeinen mag man es lieber anspruchsvoll. Verantwortung für die Geschichte heißt vor allem, Verantwortung dafür zu tragen, dass die deutsche Tradition erhalten bleibt. Dafür zu sorgen, dass Israel nicht ohne gute Ratschläge made in Germany auskommen muss. Die einzig wahre Lehre aus Auschwitz lautet Israelkritik.

von Jennifer Nathalie Pyka 29.04.2017

Medium_9ec04685b4

Debatten

Rede von Netanjahu im US-Kongress

Netanjahus Geschichtsstunde

Bei seiner Rede im US-Kongress zieht Benjamin Netanjahu historische Vergleiche, um vor einem Atom-Deal mit dem Iran zu warnen. Eine konkrete Alternative nennt er nicht.

von Thore Schröder 04.03.2015

Medium_902780b00f

Debatten

Rechts wählen, links fühlen

Aus-Rechtung

Die Okkupation der palästinensischen Gebiete durch Israel muss ein Ende haben, und es gibt nur einen, der das schaffen kann. Ein radikal rechter Präsident. Mit dem nötigen ausländischen Druck bietet die Regierung Natanjahu Grund zur Hoffnung auf Frieden. Selbst für einen radikal Linken wie David Rubinger.

von David Rubinger 27.11.2009

Medium_b50fd9ad4a

Kolumnen

Netanjahu auf US-Besuch

Verbal-Haubitze

Der Krieg der Worte zwischen Israel und Iran ist längst entbrannt, da passt Netanjahus Rede während seines US-Besuchs gut ins Bild. Doch mit der Analogie von einem drohenden Holocaust tut er sich keinen Gefallen.

von Christian Böhme 08.03.2012

Medium_f4b5333fd3

Debatten

Der Staat Palästina

Brot für Palästina

Die Anerkennung eines palästinensischen Staates ist ein Gebot der Menschlichkeit. Doch der Nahost-Konflikt belegt die Einseitigkeit westlicher Politik. Palästina ruft um Hilfe – und wir antworten darauf mit weiteren Forderungen.

von Gerhard Fulda 18.09.2011

Medium_69c53b4029

Debatten

Israelisch-türkische Beziehungen

Ende der Geschmeidigkeit

Die Allianz zwischen Israel und der Türkei ist nicht zerbrochen, aber sie hat Sturmschäden erlitten. Früher blieb ihre Gestaltung Militärstrategen vorenthalten – heute spielt die öffentliche Meinung mit.

von Daniel Gerlach 08.07.2010

Medium_1c64dfb71d

Debatten

Seeblockade vor Gaza

Netanjahus Verzicht auf Politik

Aussitzen, Nachziehen und Schadensbegrenzung: Das sind die Strategie-Eckpunkte der Regierung Netanjahus. Mit eingepreist ist die Tatsache, dass die Hamas durch die Seeblockade vor der Küste Gazas an Sympathien gewinnt und nicht verliert.

von Norbert Jessen 11.06.2010

Medium_ac8ead31d7

Debatten

Israel und der Frieden

Netanjahu ist nicht schlechter als Peres

Israels rechte Regierung hat im Ausland derzeit wenig Freunde. Europäische Politiker und Diplomaten denken nostalgisch an die Zeiten, da in Jerusalem eine freundliche Linke mit politischen Idealen herrschte. Doch das ist eine Lebenslüge der internationalen Politik.

von Daniel Gerlach 28.09.2009

Werbepartner
meistgelesen / meistkommentiert