Ein Mindestlohn spricht für die Demokratie. Michael Burda

Artikel zum Tag “Autoverkehr”

Medium_4c84ddcc73

Debatten

Diesel-Verbote

Wo bleibt die Wahlfreiheit der Verbraucher?

In einem wegweisenden Urteil hat das Bundesverwaltungsgericht diese Woche entschieden, dass Städte das Recht haben, Dieselfahrzeuge zu verbieten.

von Bill Wirtz 03.03.2018

Medium_d38e43a123

Debatten

Fahrverbote für Millionen Dieselfahrzeuge drohen

Das Schwarze Peter-Spiel um den Diesel

Mit dem Urteil des Bundesverwaltungsgerichts vom 27. Februar wird ein vorläufiger Höhepunkt in der zunehmend hysterischen und panischen Diskussion um den Dieselmotor erreicht.

von Alexander Eisenkopf 07.03.2018

Medium_bee34e0576

Debatten

Deutsche Umwelthilfe klagt gegen deutsche Städte

Düsseldorfs Oberbürgermeister Thomas Geisel fährt weiter Diesel

Während die Deutsche Umwelthilfe eine Klagewelle in Dutzenden von deutschen Städten ankündigt, hat Düsseldorfs Oberbürgermeister Thomas Geisel (SPD) einen neuen Diesel als Dienstwagen bestellt.

von Ansgar Lange 08.09.2017

Medium_4c84ddcc73

Kolumnen

Raserei auf deutschen Straßen

Tödlicher Schwanzvergleich

Junge Raser gefährden durch illegale Autorennen Leib und Leben aller Verkehrsteilnehmer. Werden sie geschnappt, kommen sie oft zu billig weg. Wirklich helfen würde dagegen: Mehr Personal, mehr Personal, mehr Personal!

von Heinrich Schmitz 18.07.2015

Medium_8cb88e139e

Kolumnen

Diesel-Fahrverbote: die dubiose Lobby-Arbeit

Deutsche Umwelthilfe: Staatsknete für den Stickoxid-Kreuzzug – wurde bewusst vernebelt?

Fahrverbote fordern, die Politik in die Zange und die Bürger in Geiselhaft nehmen – und gleichzeitig saftig Staatsknete kassieren: das ist das Geschäft von Jürgen Resch, dem Bundesgeschäftsführer der Deutschen Umwelthilfe. Die Bundesregierung gibt damit stillschweigend millionenschwere Subventionen an eine Lobbyorganisation, die hunderttausende Jobs in der deutschen Autoindustrie gefährdet.

von Sebastian Sigler 22.04.2018

Medium_8f87e8f1fb

Debatten

Der Unsinn mit den PS-Schleudern

Tempo 100 für SUV wäre auch eine Lösung!

Derart viel Masse und PS, die man nie gleichzeitig braucht ist einfach eine unsägliche Verschwendung. Und 98% werden nur für Einkäufe beim Aldi eingesetzt.

von Boris Palmer 01.05.2018

Medium_fd6533c93f

Debatten

Einführung der Autobahnmaut

Mut zur Maut

Billiger wird das Autofahren nicht mehr. Trotzdem ist die Maut verkehrstechnisch sinnvoll. Wenn die Autofahrer sehen, dass mit ihrem Geld tatsächlich etwas für das Straßennetz getan wird, findet sie auch Akzeptanz.

von Alexander Eisenkopf 05.06.2012

Medium_48ad765680

Debatten

Diesel-Debatte sollte versachlicht werden

Stickoxide sinken deutlich – trotzdem Fahrverbote?

Die Stickoxidemissionen (NOx) in Deutschland sind zwischen 1995 und 2016 um 44 Prozent gesunken. Besonders starke Rückgänge, 62 Prozent, verzeichnete der Straßenverkehr. Dennoch drohen nach dem Urteil des Bundesverwaltungsgerichts innerstädtische Fahrverbote für bestimmte Diesel-PKW. Ein tiefgreifender Zielkonflikt, der vor allem auch die Vermögen von Anlegern bedroht.

von Eric Heymann 18.03.2018

Medium_bee34e0576

Debatten

Fahrverbote für Diesel-Fahrzeuge

Schluss mit der Verbotspolitik!

Deutschland muss mobil bleiben – ohne Verbote. Fahrverbote für Diesel-Fahrzeuge mit gültigen Betriebserlaubnissen und Zulassung in Deutschland kann sich eine aufgeklärte und mobile Gesellschaft nicht gefallen lassen. Dafür hat die FDP einen 10-Punkte-Plan vorgelegt.

von The European Redaktion 08.12.2017

Medium_94afb74465

Kolumnen

Diese Diskussion ist von Hysterie bestimmt

Diesel – wir haben kein Problem!

Hamburg ist die erste Stadt, die sich rüstet und brüstet, um Dieselfahrzeugen die Innenstadt zu versperren. Dabei kommt gerade dort der meiste Ausstoß an Stickoxiden nicht von den Autos, sondern von den dicken Pötten, die im Hafen anlanden, also von den riesigen Personen- und Containerschiffen, die Schweröl verbrennen und ihre Maschinen auch im Hafen durchlaufen lassen.

von Florian Josef Hoffmann 09.03.2018

Werbepartner
meistgelesen / meistkommentiert