Was anderes sind also Reiche, wenn ihnen Gerechtigkeit fehlt, als große Räuberbanden? Augustinus von Hippo

Artikel zum Tag “Asylpolitik”

Medium_78e6055c75

Köpfe

Frauke Petry

Politikerin

Die ehemalige Unternehmerin und vierfache Mutter ist in Dresden geboren und in Brandenburg aufgewachsen. Dr. Frauke Petry ist zusammen mit Jörg Meuthen Parteivorsitzende der AfD.

Medium_2e9a387403

Köpfe

Hannes Schammann

Politikwissenschaftler

Prof. Dr. Hannes Schammann ist Professor für Politikwisenschaft an der Universität Hildesheim. Der Wissenschaftler untersucht die Auswirkungen von zentralen Aufnahme-, Entscheidungs- und Rückführungszentren (kurz AnkER-Zentren).

Medium_d4ec65d093

Köpfe

Boris Pistorius

Politiker

Der in Osnabrück geborene Politiker studierte Jura und legte 1990 das zweite Staatsexamen ab. Bevor er 1991 in die Politik ging, war er ein halbes Jahr als Anwalt tätig. Von November 2006 bis Februar 2013 war er Oberbürgermeister der Stadt Osnabrück. Seit Februar 2013 ist er Minister für Inneres und Sport in Niedersachsen.

Medium_6d1f060e7a

Debatten

Wir brauchen eine geordnete Asylpolitik!

Asyl: Zentral gesteuert – föderal interpretiert

An der Universität Konstanz wurde die erste systematische Studie zum Anerkennungsverhalten des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge durchgeführt. Spitzenreiter mit Anerkennungsquoten von 69 beziehungsweise 55,7 Prozent sind von 2010 bis 2015 das Saarland und Bremen. Berlin und Sachsen stehen dagegen mit Quoten von 24,6 und 26,9 Prozent mit weniger als der Hälfte am Ende der Skala.

von The European Redaktion 23.12.2017

Medium_4e752cf8cd

Debatten

PEGIDAs Proteste für kontrollierte Zuwanderung

Sind wir das Volk?

Es ist ein leichtes, Proteste gegen die Flut an Zuwanderern als stumpfen Rassismus abzutun. Ein Besuch in Dresden zeigt aber: so einfach ist es längst nicht.

von Philip Stein 28.11.2014

Medium_59afea444d

Debatten

Asylrecht ist kein Arbeitsrecht

Asyl bleibt Asyl

Der Mangel an Fachkräften auf dem deutschen Arbeitsmarkt ist kein Grund, das Asylrecht zu ändern. Alles andere käme einer Einladung gleich.

von Wolfgang Bosbach 07.02.2014

Medium_3b5f690929

Debatten

Wie umgehen mit Chemnitz?

Allen Unkenrufen zum Trotz: Die FDJ-Singe-Bewegung lebt weiter, Campino ist adoptiert

Hartmut König kann stolz sein. „Sag‘ mir, wo Du stehst“ bleibt ein Gassenhauer, den „Toten Hosen“ und „Freie Sahne Fischfilet“ sei Dank. Die Anerkennung der Hinterbliebenen der „Kulturkommission beim Politbüro des Zentralkomitees der SED“ ist den Künstlern gewiss. Womöglich wird Campino nun sogar des „Karl-Marx-Ordens“ der verblichenen „größten DDR der Welt“ für würdig befunden?

von Gunter Weißgerber 16.09.2018

Medium_ed204cc7c2

Debatten

Sterben auf dem Mittelmeer geht weiter

Seenotrettung ist kein Verbrechen!

Seit Anfang dieses Jahres sind bereits über 1.500 Menschen auf der Flucht über das Mittelmeer gestorben. Der Weg von den nordafrikanischen Ländern nach Europa ist die gefährlichste Fluchtroute der Welt. Diese menschenverachtende Abschottungspolitik der EU-Mitgliederstaaten müsse aufhören, so Michel Brandt von der Partei DIE LINKE.

von Michel Brandt 06.09.2018

Medium_101d889437

Debatten

Dalai Lama

Deutschland darf kein arabisches Land werden

„Auch moralisch gesehen finde ich, dass diese Flüchtlinge nur vorübergehend aufgenommen werden sollten.“

von Stefan Groß 01.06.2016

Medium_536f6fdc6b

Debatten

Zur privaten Aufnahme von Flüchtlingen

Eine WG auf Zeit

Kein Bundesland hat ausreichende Vorsorge gegen den mittelfristig unerwarteten Flüchtlingsansturm getroffen. Jetzt greifen alle zu Notlösungen. Dabei gäbe es einen einfachen Weg, das Problem zu entschärfen.

von Martin Patzelt 20.10.2014

Werbepartner
meistgelesen / meistkommentiert