Nichtwähler sind die eigentlich Staatsfrommen. Bodo Hombach

Artikel zum Tag “Aktien”

Medium_93162fde39

Köpfe

Markus Horntrich

Journalist

Markus Horntrich ist Chefredakteur der Anlegerzeitschrift „Der Aktionär“, die wie The European zur Börsenmedien AG gehört. Horntrich arbeitet vor allem zur Börsenbranche und ist spezialisiert auf Charttechnik. Dazu erschien von ihm 2010 das Buch „Crashkurs Charttechnik“ (Börsenbuchverlag).

Medium_389b1983af

Köpfe

Valentin Weimer

Freier Redakteur

Valentin Weimer ist Journalist, Gründer und Student. Er publizierte unter anderem für das Handelsblatt, die Börse am Sonntag und den Wirtschaftskurier. Seine Kolumnen gehen über Wirtschaft, Politik und Sport. 2017 gründete er das “Kaufhaus des Guten”, ein online Kaufhaus für den guten Zweck.
Weimer studiert Wirtschaft, Politik und Soziologie an der Zeppelin Universität in Friedrichshafen.

Medium_16379f24e4

Kolumnen

Anlegen in deutsche Aktien?

„Aktien sind ein relativ sicherer Posten“

Noch nie gab es so viele Möglichkeiten, sein Geld in Aktien zu investieren. Was zu beachten ist, und warum die Deutschen ihre Ehrfurcht vor Aktien verlieren sollten, erklärt Oliver Borgis im Gespräch mit Alexander Görlach.

von Oliver Borgis, Weberbank 01.06.2015

Medium_af47a0dfe5

Debatten

Japanische Aktien als Anlagetipp

Trendwende nach durchwachsenem Jahresstart?

Japanische Aktien haben einen eher durchwachsenem Jahresstart hingelegt. Doch mit gesunkenen Kursen bietet die Ausschüttungspolitik der Unternehmen durch prozentuale Erhöhungen wieder gute Perspektiven. In Japan bieten sich mögliche Einstiegsgelegenheiten für entsprechend risikobereite Anleger.

von Ulrich Stephan 29.04.2018

Medium_0c4f94cf78

Debatten

Techaktien mit deutlichen Abschlägen

Kursrücksetzer als Einstiegsgelegenheit?

Technologieaktien zuletzt mit Kursverlusten / Langfristiger Branchenausblick bleibt positiv / Entsprechend risikobereiten Anlegern könnten sich Einstiegsgelegenheiten bieten

von Ulrich Stephan 15.04.2018

Medium_bcb6d40650

Kolumnen

Anleger haben keine Alternative zur Aktie

Schöne Bescherung

Wer hat, dem wird gegeben: Das ist nicht ungerecht, sondern im Falle des Aktienbesitzes zwangsläufig. Wenn man die Richtige gefunden hat. Die Rede ist weder von Weihnachten, noch von geglückter Brautsuche. sondern, ganz und gar unfestlich und wenig romantisch, von Wertpapieren, die etwas abwerfen. Auch wenn es darüber meist Frühling werden wird.

von Reinhard Schlieker 03.12.2017

Medium_5c9ec3cc38

Debatten

US-Technologieaktien auf Höhenflug

FAANG-Aktien – auf zu neuen Rekorden?

Das Wachstumstempo der sogenannten FAANG-Aktien bleibt beeindruckend. Und im laufenden Jahr dürften im Zuge von US-Steuerreform und den global blendenden Konjunkturaussichten die Ergebnisse nochmals übertroffen werden. Bleiben die Tech-Aktien auch 2018 das große Renditeversprechen am amerikanischen Aktienmarkt?

von Oliver Götz 18.02.2018

Medium_b187661053

Kolumnen

Wann sich Marken-Aktien lohnen

„Wenn man nur Stars nominiert, garantiert das noch keinen Erfolg“

Wer auf Aktien bekannter Marken setzt, ist nicht automatisch erfolgreich. Daniel Schär räumt im Gespräch mit Alexander Görlach mit Irrtümern rund um bekannte Aktien auf und erklärt, wann sich eine Marken-Aktie wirklich lohnt.

von Daniel Schär, Weberbank 09.05.2014

Medium_ba8d418733

Debatten

Geldanlage: Alternativen zur Wall Street

Jetzt japanische Aktien?

Für ein Investment in Japan sprechen gute Gewinnaussichten, ein Abbau hoher Liquiditätsquoten bei Unternehmen sowie eine weitere Verbesserung der Eigenkapitalrenditen für weiteres Kurspotential. Als stark exportorientierte Volkswirtschaft profitiert Japan besonders vom Wachstum des Welthandels. Das lässt sich aktuell auch an den positiven Gewinnrevisionen für viele japanische Unternehmen ablesen.

von Ulrich Stephan 04.02.2018

Medium_50936801a4

Debatten

Wert der Lufthansa-Aktie 2017 mehr als verdoppelt

Nonstop in den siebten Aktienhimmel?

Die Deutsche Lufthansa fliegt der DAX-Konkurrenz davon. Über 122 Prozent konnte der Kurs schon zulegen, womit man beinahe konkurrenzlos Deutschlands Leitindex anführt. Warum? Die Beendigung der Pilotenstreiks, günstige Treibstoffkosen und mehr Passagiere und zuletzt vor allem die Pleite von Air Berlin sorgten für Aufwind. Mangels Konkurrenz schießen nun auch die Flugpreise in die Höhe.

von Oliver Götz 18.11.2017

Werbepartner
meistgelesen / meistkommentiert