In Deutschland heisst es Jugend forscht. In England heisst es Petting. Harald Schmidt

Artikel zum Tag “Aktie”

Medium_06fe8454c2

Köpfe

Rainer Voss

Investmentbanker

Rainer Voss arbeitete fast 20 Jahre als Investmentbanker und war bei mehreren europäischen Banken in Führungsfunktionen tätig. Er ist der Protagonist des preisgekrönten Dokumentarfilms „Master Of The Universe“ (2013), welcher die Finanzmärkte ergründet.

Medium_e8b515366d

Köpfe

Stefano Angioni

Finanzmarktanalyst

Stefano Angioni ist Derivate-Experte bei der Société Générale.

Medium_8835737883

Debatten

Indiens Aktienmärkte haben nachgegeben

Mehr regen als Sonne in Rajastan?

Indische Aktien brachten in diesem Jahr eine negative Wertentwicklung für Euroanleger, vor allem die schwache Rupie belastet die Ergebnisse. Doch die Flaute wird vorübergehen. Warum der indische Aktienmarkt langfristig wieder Ertragspotential bieten dürfte.

von Ulrich Stephan 27.05.2018

Medium_8642d40567

Debatten

Aktienkurse in Europa und in den USA im Höhenflug

Geht die Rekordjagd weiter?

Die Weltwirtschaft läuft – und entsprechend gut, fast schon euphorisch ist die Stimmung in den Konzernzentralen. Diese positive Stimmung hebt auch die Laune der Anleger bis hin zur Euphorie. In das überaus positive Sentiment an den Aktienmärkten mischen sich jedoch zunehmend auch mahnende Stimmen, die in den jüngsten Höchstständen Vorboten nahender Kursrücksetzer oder gar eines Börsencrashs sehen.

von Ulrich Stephan 22.10.2017

Medium_50936801a4

Debatten

Luftverkehr vor ungewisser Zukunft?

Airline-Aktien im Sinkflug

Der globalen Luftfahrt-Branche geht es gut wie nie zuvor. Ein Passagier- und Auslastungsrekord jagt den nächsten. Die Prognosen für die Zukunft sind beeindruckend. Die Aktienkurse großer Airlines jedoch fallen seit Monaten. Die Lufthansa hat seit Beginn des Jahres 30 Prozent ihres Börsenwertes verloren. Woher rührt dieser Pessimismus? Und sollte man ihn allmählich zum Einstieg nutzen?

von Oliver Götz 17.06.2018

Medium_8642d40567

Debatten

Handelskrieg, Zinswende – und nun?

Im reifen Bullenmarkt zählt „Emotionsmanagement“!

Kennen Sie die alte Geschichte von der Kuh, der zu langweilig ist und die sich deshalb aufs Eis verirrt? Dieser Tage vertritt ein ganze Anzahl von Katastrophenpropheten die Meinung, so mancher Anleger sei wie eine Kuh, die sich so sehr an den laufenden Bullenmarkt gewöhnt hat, dass sie die Gefahren eines fragilen Untergrunds nicht mehr erkennt.

von Torsten Reidel 01.04.2018

Medium_3b8f522c7e

Debatten

Aktien aus China

Kurspotential dank Wirtschaftswachstums?

Die chinesischen Aktienmärkte fallen seit Ende Januar mit schwacher Wertentwicklung auf. Ein weiterhin starkes Wirtschaftswachstum und solide Makrodaten sprechen indes für Kurspotential. Die Chinesische Notenbank stützt die positive Entwicklung. Anleger sollten den blick nach Fernost richten.

von Ulrich Stephan 13.05.2018

Medium_dcede26e2b

Kolumnen

Deutsche Bank mit Problemen bei Restrukturierung

Schon wieder Verluste! Ein Nimbus wankt!

Erinnert man sich an DWS? Das war die Fondstochter der Deutschen Bank, die dann Deutsche Asset Management hieß und nun, eine große Neuerung, in DWS umbenannt wird. Und mit großen Getöse an die Börse gehen soll. Sind das die Neuerungen, mit denen das große deutsche Geldhaus in eine bessere Zukunft aufbrechen will?

von Reinhard Schlieker 04.02.2018

Medium_c487ddf154

Kolumnen

Air Berlin und die Turbulenzen am Aktienmarkt

Am Notausgang kostet's extra

Die Aktie der Air Berlin plc, jenes in Großbritannien inkorporierten Unternehmens, ist ein schöner deutscher Pennystock geworden. Bei um die dreißig Cent sind Schwankungen im zweistelligen Prozentbereich nun die Regel. Für die Aktionäre gibt es wohl wenig Hoffnung auf das Erreichen irgendeiner nennenswerten Aktienflughöhe. Und schon scheint die erste große Anleihe abgestürzt!

von Reinhard Schlieker 10.09.2017

Medium_ec5b6ed2c4

Kolumnen

Gewinne am Immobilienmarkt: keine Selbstläufer

Die Party ist vorbei, fast jedenfalls

Beim Wohnungsbaukonzern Vonovia ging es an der Börse ordentlich in den Keller. Worunter hat die Aktie nun schon wieder gelitten? Monatelang ging es bergauf, die beiden Dellen im Februar hatten dann ein gehöriges Ausmaß. Und der Aufakt des März lässt nicht viel Gutes ahnen. Es scheint so, dass die Party am Immobilienmarkt noch nicht ganz vorbei ist – dass die Musik aber schon deutlich leiser wird.

von Reinhard Schlieker 04.03.2018

Werbepartner
meistgelesen / meistkommentiert