Wirtschaftliches Denken ist eine Metapher, die wir gerne überdehnen. John Lanchester

Artikel zum Tag “Robert habeck”

Medium_c619eb1360

Kolumnen

Grünstichige Talkshows

So „ausgewogen“ ist das öffentlich-rechtliche Fernsehen

Kein Politiker war 2018 in den reichweitenstarken Fernseh-Talkshows der Öffentlich-Rechtlichen so häufig zu Gast wie der Grünen-Bundesvorsitzende Robert Habeck. Laut Auswertung durch das Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND) war Habeck 13 Mal bei den Talkshows “Maischberger”, “Anne Will”, “Hart aber fair” oder “Maybrit Illner” zu sehen.

von Rainer Zitelmann 12.01.2019

Medium_c619eb1360

Kolumnen

Habecks Fehltritt

Der jähe Absturz des Robert Habeck

Der Grünen-Chef wurde 2018 zum Superstar der Republik. Jetzt stolpert er über ein peinliches Video und sucht Sündenböcke dafür. Theatralisch steigt er bei Twitter und Facebook aus. Dabei ist sein Problem eine ganz eigene, grüne Schwäche.

von Wolfram Weimer 08.01.2019

Medium_b607738d0b

Debatten

Die wichtigste Europawahl seit 1979

"Wir wollen Europas Versprechen erneuern"

Knapp acht Monate vor der Wahl zum Europäischen Parlament hat der grüne Bundesvorstand seinen Programmentwurf vorgelegt. Wir wollen Europas Rolle in der Welt stärken und die Europäische Union wieder handlungsfähiger machen. Ziel ist es, die Klimakrise zu bekämpfen, die Macht von globalen Konzernen einzudämmen und für sozialen Ausgleich innerhalb Europas zu sorgen.

von Bündnis 90 Die Grünen 11.09.2018

Medium_a37ef38511

Debatten

Die grünen Klimaflieger

Verlogene Doppelmoral der Grünen

Dass die Grünen das am liebsten selber machen, was sie dem Rest der Bevölkerung verbieten, ist inzwischen bekannt. Dass sie dies aber den von ihnen Geknechteten auch noch als „Augenschmaus“ in den sozialen Netzwerken präsentieren, neu.

von David Berger 13.01.2019

Medium_8177453531

Kolumnen

Die Vita von Friedrich Merz im Vergleich

Friedrich Merz hat eine hervorragende Vita

Neulich bei Maybrit Illner. Es geht um die Stärken und Schwächen der Kandidaten für den CDU-Vorsitz. Zu Friedrich Merz heißt es in einem mit dramatischer „Star Wars“-Musik untermalten Einspielfilm, sein größter Nachteil sei seine Tätigkeit bei Blackrock. Denn: „Der Vermögensverwalter Blackrock ist für viele eine Art Todesstern der Globalisierung. Und Merz ist der deutsche Aufsichtratschef".

von Rainer Zitelmann 04.11.2018

Werbepartner
meistgelesen / meistkommentiert