Wir wissen schlicht nicht, was die Ziele Russlands sind. Gernot Erler

Artikel zum Tag “Nazis”

Medium_866ebc577f

Debatten

Woher kommt der Begriff „Nazi“?

Warum unsere Väter und Großväter anfällig für den Nationalsozialismus wurden

In diesen Tagen feiert ein Schimpfwort fröhliche Auferstehung, dem vor einigen Jahren kaum noch eine Bedeutung beigemessen worden ist: der Nazi. Wer wollte denn schon die paar Freaks vom rechtsextremen Rand wirklich ernst nehmen, sprich in ihnen eine Gefahr für die sich zunehmend bewährte und demokratisch gefestigte bundesrepublikanische Gesellschaft sehen?

von Lothar Wieland 29.03.2019

Medium_ceda377ed0

Debatten

Widerstandskämpfer Johannes Maria Verweyen

Im Kampf gegen die Nazis

Johannes Maria Verweyen kämpfte gegen die Ideen des Nationalsozialismus. Deshalb entzogen ihm die Nazis die Lehrarlaubnis, sperrten ihn in ein Berliner Gefängnis und verschleppten ihn später in die Konzentrationslager Sachsenhausen und Bergen-Belsen, wo der Philosoph 1945 kurz vor der Befreieung an Fleckfieber verstarb. Helmut Moll mit einer bewegenden Geschichte.

von Helmut Moll 17.11.2018

Medium_122ac0990f

Debatten

Das Dritte Reich und seine Opfer

Katholiken im Kampf gegen Nazis

Alfred Delp zählt zu den bekanntesten Katholiken, die im dritten Reich gegen die Nazis kämpften. Lesen Sie hier die bewegende Lebensgeschichte eines hellsichtigen, sozialen Zeitanalytikers.

von Helmut Moll 22.11.2018

Medium_a60bb6d4e0

Debatten

Neues Buch über sieben Jahre NSU-Aufarbeitung

Eine Geschichte von „Ignoranz und Inkompetenz“

Am 4. November 2018 jährte sich zum siebten Mal der Schock über die sogenannte Selbstenttarnung des Nationalsozialistischen Untergrunds, kurz NSU, jener rechtsterroristischen Vereinigung, die für den Mord an 10 Menschen überwiegend mit Migrationshintergrund, drei Sprengstoffanschlägen und dutzende Raubüberfälle verantwortlich ist. Ein Beitrag von Tim Segler.

von Tim Segler 05.11.2018

Medium_0e6ede27e4

Debatten

Chemnitz: Mehr Empathie

Die Gewalt in der Kölner Silvesternacht war schlimmer

Je länger ich mir die Berichterstattung über Chemnitz anschaue, um so weniger verstehe ich sie. Selbstverständlich darf es nicht sein, dass Menschen gejagt werden und die Polizei die Kontrolle verliert. Aber wie es scheint, ist die Empörung über solche Kontrollverluste immer nur dann groß, wenn man sich als Gegner der jeweiligen Demonstranten sieht, schreibt Boris Palmer auf seiner Facebookseite.

von Boris Palmer 04.09.2018

Medium_5972187214

Kolumnen

Chemnitz-Krise der deutschen Politik

Wer steckt hinter „Antifa Zeckenbiss“?

Die Chemnitz-Debatte erschüttert die Republik. Gab es Hetzjagden und Pogrome oder nicht? Im Mittelpunkt stehen der Verfassungsschutz-Präsident und ein dubioses Video. Der Skandal wird größer und hinterlässt vier große Verlierer.

von Wolfram Weimer 11.09.2018

Medium_d07e3ae5f2

Kolumnen

Selbst das braune Sachsen wird grüner

Die jungen Grünen verweisen die AfD auf die Plätze

Die Grünen sind mit ihrer Klimapolitik derzeit auf dem Vormarsch. Dagegen hat die AfD ihren Zenit wohl überschritten. Statt Optimismus und Hoffnung verbreiten Gauland und Co nur Pessimismus. Damit ist die Zukunft aber nicht zu gestalten.

von Stefan Groß 30.03.2019

Werbepartner
meistgelesen / meistkommentiert