Wir gehen mit der Welt um, als hätten wir noch eine zweite im Kofferraum. Jane Fonda

Artikel zum Tag “Katja-kipping”

Medium_f8ec15296b

Debatten

Katja Kipping attackiert Bundeskanzlerin Merkel

Lasch, Lascher, GroKo

Zur heutigen Sommer-Pressekonferenz der Bundeskanzlerin Angela Merkel erklärt die Vorsitzende der Partei DIE LINKE, Katja Kipping:

von Katja Kipping 24.07.2018

Medium_c43122450d

Debatten

Speerspitze für einen starken Sozialstaat

Die AFD ist also eine zutiefst pro-kapitalistische Partei

Während Trump, Salvini, Orban und Typen wie Seehofer eine Internationale der Mauerbauer schmieden, setzen wir auf internationale Solidarität! Ja, das ist für uns auch eine Lehre aus der historischen Erfahrung eines Staatssozialismus, der glaubte mit Mauern und Stacheldraht überleben zu können. Das Recht auf weltweite Bewegungs- und Auswanderungsfreiheit ist ein hohes Gut.

von Katja Kipping 12.03.2019

Medium_c740a2ed0d

Debatten

Mehrheiten links der Union sind möglich

Endlich Widerstand gegen die rechte Hetze

Die vergangenen Jahre waren durch einen gesellschaftlichen Rechtsruck geprägt. Doch es regt sich auch Widerstand: Ob bei der Münchener Demo gegen die Hetze der CSU oder bei Aktionen gegen das Polizeigesetz, viele Menschen bieten dem Rechtsruck die Stirn, meint Katja Kipping.

von Katja Kipping 23.08.2018

Medium_7875a5183c

Debatten

100 Jahre Frauenwahlrecht

Frauenanteil im Bundestag so niedrig wie vor 20 Jahren

Am 19. Januar 1919 haben Frauen in Deutschland zum ersten Mal an den Wahlen zur damaligen Nationalversammlung der jungen Weimarer Republik teilgenommen. Zwei Monate zuvor wurde das Frauenwahlrecht eingeführt. “Ein Akt der Gleichstellung von Mann und Frau, der eigentlich eine Selbstverständlichkeit sein sollte, aber hart erkämpft werden musste”, sagt Katja Kipping, Vorsitzende der Partei DIE LINKE.

von Katja Kipping 24.01.2019

Medium_5d6fe3269c

Debatten

Die Tage von Seehofer und Merkel sind gezählt

Diese Koalition wird zur Geisterfahrt

Diese Koalition wird zur Geisterfahrt. Die Union als konservative Volkspartei der Mitte ist Vergangenheit. Die SPD ist planlos und hat sich unrettbar an Angela Merkel gekettet. Das ist keine Erneuerung,schreibt Katja Kipping von den DIE LINKEN.

von Katja Kipping 29.07.2018

Medium_e49800fa8c

Debatten

Hartz IV bleibt ungerecht

Kinderweihnachtsgeld für ein sorgenfreies Fest für alle

Viele Menschen in diesem Land haben Probleme, mit ihrem Einkommen bis zum Monatsende über die Runden zu kommen. „Monatsende“ bedeutet für diese Menschen vor allem eins: dass man jeden Cent dreimal umdrehen muss, betont Katja Kipping

von Katja Kipping 22.12.2018

Medium_2bdde8a91e

Debatten

Katja Kipping: Mein Blick auf 2018

Um den Rechtsruck aufzuhalten, braucht es Alternativen von links

Bleibt es beim Weiter so und damit bei einer zunehmenden Stärkung des rechten und antisozialen Kurses der Parteien rechts der Mitte – oder wird es neue fortschrittliche Mehrheiten links von CDU und FDP geben? Um den Rechtsruck aufzuhalten, braucht es Alternativen von links. Die Zeit der Korrekturen ist vorbei, so Katja Kipping.

von Katja Kipping 30.12.2018

Medium_3638eeeccc

Debatten

UN-Ausschuss kritisiert Hartz IV

Bundesregierung missachtet Menschenrechte

Der UN-Ausschuss für wirtschaftliche, soziale und kulturelle Rechte watscht bisherige und die derzeitige Bundesregierung/en ab und übt eine deutliche Kritik an Hartz IV

von Katja Kipping 07.11.2018

Medium_1349366fa3

Debatten

Gegen repressive Sozialpolitik

SPD will Abschied von der Agenda-2010-Politik nehmen

“Wenn die SPD endlich Abschied von der Agenda 2010 nehmen will, öffnet sich eine Tür für eine Sozialpolitik, die die universellen Bürger*innenrechte ernst nimmt. Es wäre endlich auch eine Politik gegen Armut und Ausgrenzung möglich”!, schreibt Katja Kipping auf ihrer Facebookseite.

von Katja Kipping 25.10.2018

Medium_4e862ac630

Debatten

Große Koalition hat keinen Rückhalt mehr

CSU-Debakel offenbart Staatsversagen

“Es sollte niemanden überraschen, dass die Parteien der ‘Großen’ Koalition keinen Rückhalt mehr in der Bevölkerung haben”, schreibt Sahra Wagenknecht.

von Sahra Wagenknecht 15.10.2018

Werbepartner
meistgelesen / meistkommentiert