Nur mit Gedankenspielen kommen wir der Wahrheit kritisch nahe. Juli Zeh

Artikel zum Tag “Diesel-fahrverbote”

Medium_b043946900

Debatten

Dieselaffäre

Diesel-Einigung ohne Nutzen

Wochenlang haben CDU, CSU und SPD über die technische Nachrüstung von Diesel-Pkw gestritten. Jetzt haben sich die Spitzen der großen Koalition auf ein „Konzept für saubere Luft und die Sicherung der individuellen Mobilität in unseren Städten“ verständigt. Es wird den PKW Fahrern und den Menschen in den Städten aber außer Kosten für die Versäumnisse der Hersteller kaum etwas bringen.

von Bündnis 90 Die Grünen 07.10.2018

Medium_e99012e275

Debatten

Grenzwerte bei Lungenärzten umstritten

Viel Wirbel um nichts?

In diversen deutschen Städten drohen Fahrverbote. Jetzt melden sich immer mehr Ärzte zu Wort. Sie bezweifeln die gesundheitliche Relevanz der aktuellen Grenzwerte für Stickoxide und Feinstaub. Vor allem die wissenschaftliche Methodik steht heftig in der Kritik. Lesen sie hier die offizielle Stellungnahme der Lungenfachärzte.

Medium_566042f9b2

Debatten

Totales Staatsversagen beim Diesel

Nicht nur der Diesel muss weg – sondern auch Sie als Fahrer

In immer mehr deutschen Großstädten werden die Dieselfahrverbote 2019 Realität werden. Stuttgart, Hamburg und Frankfurt sind schon sicher dabei und auch die anderen großen Städte ziehen nach. Warum? Weil wir ein totales Staatsversagen erleben. Einen Albtraum, bei dem unsere sogenannten Eliten in der Industrie und der Bundesregierung eng umschlungen den gleichen Traum träumen, so Jörg Heynkes.

von Jörg Heynkes 28.10.2018

Medium_c7806c0021

Debatten

Fahrverbote sind durch Fakten nicht gedeckt

Der ganze Fahrverbotszirkus bringt überhaupt nichts

Während ein Verbot von Coca Cola die Gesundheit der Menschen wirklich verbessern würde, bringt der ganze Fahrverbotszirkus überhaupt nichts. 6% des Feinstaubs am Neckartor in Stuttgart kommt aus Diesel-Abgasen, schreibt Boris Palmer auf Facebbok.

von Boris Palmer 13.02.2019

Medium_2066ffbe7a

Debatten

Fahrverbote bundesweit - Die DUH jagt Dieselfahrer

Deutschlands gefährlichster Abmahnverein

Was steckt eigentlich hinter dem ominösen Abmahnverein, der Deutschen Umwelthilfe, die jetzt sogar Autos mit der Euro-6-Norm mit Fahrverboten belegen will?

von Sebastian Sigler 21.11.2018

Medium_bee34e0576

Debatten

Was ist vom „Dieselpaket“ zu halten?

Das Dieselpaket – Analyse einer Bankrotterklärung

“Flächendeckende Fahrverbote wären wahrscheinlich der Supergau der deutschen Politik, kollektive Gehorsamsverweigerung die absehbare Folge. Man wagt es sich kaum vorzustellen, welche Schlagzeilen produziert würden, wenn die staatliche Ordnungsmacht diese Fahrverbote konsequent gegen die schon länger hier lebenden Bürger durchsetzen müsste”, schreibt Alexander Eisenkopf.

von Alexander Eisenkopf 11.10.2018

Medium_a743f4810f

Debatten

Deutschland schafft sich ab

Kostet der Sprit bald 5 Euro?

Da ist einer, der bringt halb Deutschland gegen sich auf. Jürgen Resch heißt der Mann. Er ist der Geschäftsführer der Deutschen Umwelthilfe. Ihm liegt die vermeintliche Volksgesundheit am Herzen. Und er bringt mit diesem vermeintlich „gesunden Volksempfinden“ die Gemüter massiv in Wallung, schreibt Gunter Weißgerber.

von Gunter Weißgerber 19.11.2018

Medium_566042f9b2

Debatten

Dieselwahn in Deutschland

Fahrverbote für neue Euro-6-Diesel!

Der Dieselwahn in Deutschland nimmt nun unfassbare Ausmaße an: Es drohen jetzt sogar Fahrverbote für neue Euro-6-Diesel!

von Jörg Hubert Meuthen 20.11.2018

Medium_a743f4810f

Debatten

Die Autolobby muss zahlen

Fahrverbote - Kein Ende in Sicht

„Der Diesel-Plan der Bundesregierung ist im Rekordtempo gescheitert. Wie wirkungslos das Maßnahmenpaket der Bundesregierung ist, zeigen uns nun eindrücklich die erlassenen Fahrverbote in Berlin. Statt Umtauschprämien für Dieselfahrzeuge bedarf es dringend eines Umtauschs des Verkehrsministers“, erklärt Ingrid Remmers, verkehrspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. Remmers weiter:

von Ingrid Remmers 19.10.2018

Medium_403f9efb12

Debatten

Europa muss für mehr Solidarität stehen

Wir brauchen kein Europa der Vaterländer

Was wir brauchen ist ein Europa, das sozialen und die ökologischen Probleme gemeinsam löst. Was wir brauchen ist ein klares Stoppschild gegen Populismus, sagt Katrin Göring-Eckhardt.

von Katrin Göring-Eckardt 20.03.2019

Werbepartner
meistgelesen / meistkommentiert