Eine Türkei, die sich wirklich vorbehaltlos gegenüber der politischen Kultur des Westens öffnet, wäre ein denkbares Mitglied. Heinrich August Winkler

Artikel zum Tag “österreich”

Medium_0985ce2b33

Köpfe

Andreas Törgel

Autor

Andreas Tögel ist kaufmännischer Unternehmer aus Österreich (gelernter Maschinenbauer). Er steht auf dem Boden der „Österreichischen Schule der Nationalökonomie“ und befürwortet eine staatsfreie Privatrechtsgesellschaft. Tögel schreibt für das libertäre Magazin
eigentümlich frei, für eine konservative österreichische Wochenzeitung sowie für einige Internetplattformen.

Medium_250110f524

Köpfe

Marie Gamillscheg

Journalistin

Marie Gamillscheg hat Germanistik und Transkulturelle Kommunikation mit den Sprachen Französisch und Russisch in Graz und Lyon studiert. Sie hat schon für den Standard, den Falter, das SZ Magazin und die Welt gearbeitet. Derzeit widmet sie sich als freie Journalistin kultur-und gesellschaftspolitischen Themen und ist hierfür auf der Suche nach interessanten Ein-und Ausblicken in Europa unterwegs. Sie bloggt unter: http://nouvellesvonmarie.wordpress.com.

Medium_237a68b889

Köpfe

Alexander Van der Bellen

Politiker

Der Österreicher Alexander Van der Bellen studierte Wirtschaftswissenschaft und Politik. Seit dem 22. Mai 2016 ist er designierter Bundespräsident der Republik Österreich.

Medium_e396835a87

Köpfe

Wim Weimer

Freier Redakteur

Wim Weimer wurde geboren in Frankfurt am Main. Er lebte einige Zeit in Madrid, in den Vereinigten Staaten, in Berlin und in München. In Innsbruck absolvierte er seinen Bachelor in den Fächern Betriebswirtschaftslehre und Volkswirtschaftslehre.
Aktuell vertieft er sich im Rahmen eines Masterstudiums of Science im Bereich der Betriebswirtschaftslehre in München.
Wim Weimer ist freier Redakteur für das Handelsblatt, die Börse am Sonntag und den Wirtschaftskurier.

Medium_ef7826140b

Köpfe

Ben Segenreich

Journalist

Der Journalist wurde 1952 in Wien geboren. Nach seiner Promotion zum Doktor der Physik arbeitete Segenreich als Software-Entwickler und war gleichzeitig als Österreich-Korrespondent der israelischen Tageszeitung Maariw (Maariv) tätig. 1983 wanderte er nach Israel aus. Seit 1988 ist er Israel-Korrespondent der Wiener Tageszeitung „Der Standard“ und seit 1990 Fernseh- und Radio-Korrespondent des „ORF“ (Österreichisches Fernsehen und Radio). Er verfasste Beiträge für zahlreiche Print- und elektronische Medien in Österreich, Deutschland und der Schweiz.

Medium_b38d3f745f

Köpfe

Maria Vassilakou

Politikerin

Sie ist seit 2010 Vizebürgermeisterin von Wien und stellvertretende Bundessprecherin der österreischischen Grünen. Geboren und aufgewachsen in Griechenland, kam sie mit 17 Jahren nach Wien, wo sie Sprachwissenschaft studierte. 1996 zog sie erstmals für die Grünen in den Wiener Gemeinderat. In der Stadtregierung ist für Stadtentwicklung, Verkehr, Klimaschutz, Energieplanung und BürgerInnenbeteiligung zuständig.

Medium_29c0a7e300

Kolumnen

Wahlen in Österreich

Vor diesem Mann zittert Berlin

Es ist eine politische Sensation in Österreich: In der Stichwahl um das Amt des Bundespräsidenten gibt es keinen Kandidaten der Volksparteien mehr. In Wien kann man studieren, was Deutschland bevorsteht.

von Wolfram Weimer 30.04.2016

Medium_2e66281be5

Debatten

Der Fall Templ

Eine österreichische Affäre Dreyfus

Die Verurteilung des Autors Stephan Templ ist ein international beachteter Skandal. Mit einer gesellschaftlichen Sprengkraft wie einst die Affäre Dreyfus. Eine Klage vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte in Straßburg wird vorbereitet. Stephan Templ lebt jetzt in Prag.

von Johannes Schütz 17.08.2017

Medium_8d71c194f7

Debatten

Keinen Rückhalt in der eigenen Partei

Österreichs Bundeskanzler Werner Faymann tritt zurück

Österreichs Bundeskanzler Werner Faymann tritt von allen Ämtern zurück.

von Stefan Groß 09.05.2016

Medium_6afd406c8b

Kolumnen

Flüchtlingskrise: Vorbild Österreich

Wien handelt europäischer als Berlin

Österreichs Regierung hat in der Migrations-Krise das europäische Heft des Handelns übernommen. Für Berlin wird der Sonderweg radikal offener Grenzen und moralischer Überheblichkeit zu einem fatalen Fehler

von Wolfram Weimer 27.02.2016

Werbepartner
meistgelesen / meistkommentiert