Alle Arten von kontemplativem Denken gehen verloren, während wir ständiger Ablenkung ausgesetzt sind. Nicholas Carr

Steffen Hentrich

Steffen Hentrich

Der Politikberater hat Volkswirtschaftslehre an der Technischen Universität Berlin studiert und war danach mehrere Jahre als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Institut für Wirtschaftsforschung Halle (IWH) und später als wissenschaftlicher Mitarbeiter beim Sachverständigenrat für Umweltfragen (SRU) tätig. Schwerpunkte der Forschungsarbeit und umweltpolitischen Beratung waren die Umwelt- und Ressourcenökonomik sowie Themen der Umwelt- und Energiepolitik. Seit Dezember 2008 ist er Referent für Grundsatzfragen im Liberalen Institut.

Zuletzt aktualisiert am 12.04.2012

Debatte

Energie-Utopia

Erneuerbare Energien sind teuer. Entsprechende Kraftwerke brauchen mehr Platz, als Werke zur Verbrennung fossiler Brennstoffe. Für intelligente Lösungen muss die Politik Rahmenbedingungen festlegen. Den Umsetzungszeitraum und die Art und Weise, diese Form der Energiegewinnung zu etablieren, müssen die Marktakteure aber selber bestimmen.

meistgelesen / meistkommentiert