von Steffen Meyer - 10. 12. 2017

SPD-Chef Martin Schulz fordert die Vereinigten Staaten von Europa bis 2025 – und überall regt sich Protest. Aber er darf sich jetzt nicht einschüc...

von Steffen Meyer - 4. 04. 2016

Im Fokus der Panama Papers müssten eigentlich die europäischen Banken stehen. Sie sind die heimlichen Profiteure der Schattengeschäfte. Statt Wladi...

von Steffen Meyer - 13. 03. 2016

Mit dem Wort Populismus verbindet sich ein Problem. Populismus beschreibt eher eine Art der Rhetorik als Inhalte. Doch die Inhalte, die dahinter steck...

von Steffen Meyer - 22. 07. 2015

Nach den Griechenland-Verhandlungen stellt sich die Frage, wie die Eurozone reformiert werden kann. Wolfgang Schäuble hat den Plan eines ordoliberale...

von Steffen Meyer - 13. 07. 2015

Schon in den 70er-­Jahren haben Frankreichs Politiker Griechen und Europäer zusammengebracht. Jetzt haben sie es wieder getan. Ein Dank an die Grand...

von Steffen Meyer - 6. 07. 2015

Yanis Varoufakis wird vielen als Nervensäge in Erinnerung bleiben. Doch das ist nur die halbe Wahrheit, denn mit ihm geht einer der wenigen wahren Eu...

von Steffen Meyer - 10. 04. 2015

Angela Merkel hat ein Europa der Wirtschaft geschaffen, doch nur ein Europa der Politik kann das Erbe von Kohl und Co. noch retten. Das birgt Chancen ...

von Steffen Meyer - 9. 01. 2015

Die deutsche Bundesregierung droht den Griechen, nicht die linke Syriza zu wählen. Verständlich, schließlich tobt ein Machtkampf in Europa. Doch ni...

von Steffen Meyer - 29. 10. 2014

Einmal mehr wettert Großbritannien gegen die EU. Die Briten blockieren nicht nur die Integration sondern auch ein soziales Europa. Wenn sie gehen wol...

von Steffen Meyer - 10. 08. 2013

Euroskeptiker werden von Populisten als Problemgruppe abgetan. Ganz nach dem Motto: Die klugen Europhilen, die alles für Europa tun, gegen die dummen...

MEISTGELESEN

So zieht man den EU-Bürgern mit hysterischem Klimageheul Milliardenbeträge aus der Tasche
von Ramin Peymani

Der 28. November 2019 wird in die Annalen eingehen. Künftigen Historikern wird dieses Datum als Grundstein für die Errichtung eines neuen Totalitarismus gelten. Anders als in der Vergangenheit wird es sich dabei allerdings nicht mehr nur um eine nationale Diktatur handeln.

weiterlesen >
Mein Ziel ist es, mehr Menschen für Sachwerte zu begeistern
von Kristina Salamon

The European traf die neue Chefin der Dr. Peters Group zum Interview. Kristina Salamon führt seit Anfang 2019 die Dr. Peters Group an. Wir sprachen mit ihr darüber, wie es sich anfühlt, als junge Frau in die Fußstapfen ihres Vaters zu treten und ein großes Emissionshaus zu leiten und neu zu str

weiterlesen >
Frau Thunberg hat absoluten Pathos, aber dabei nahezu kitschfrei
von Jan Fleischhauer

„Ich glaube, dass Greta Thunberg anders denkt. Sie ist nicht in dem oberflächlichen Sinne strategisch, das macht ja Ihre Stärke aus. Frau Thunberg hat absoluten Pathos, aber dabei nahezu kitschfrei. Ihre Sprache ist biblisch. Lutherisch geradezu. Das ist ja Jesus im Tempel: „How dare you?“",

weiterlesen >
„Nur wer seine Arbeit liebt hat darin auch Erfolg!“ (Joseph Murphy)
von Ilona Bürgel

Dies ist ein zugegebenermaßen ungewöhnliches Plädoyer für die Liebe als Gesundbrun-nen und Wachstumsmotor! Dazu haben wir uns aus unterschiedlichen Erfahrungshintergründen mit der Losung des 1898 in Irland geborenen und 1981 in den USA ver¬storbenen Dr. Joseph Murphy auseinandergesetzt, der al

weiterlesen >
How the Prime Minister failed his Brexit and general elections on 12 December 2019
von Christa Hategan

Great Britain leaving the European Union may be due to political leadership style rather than to political substance. Political leadership style concerns the manner in which prime minister Boris Johnson worked towards leaving the European Union without a treaty on 31 October 2019 in order to start o

weiterlesen >
Wie die Bundesregierung das Geld verbrennt
von Dietmar Bartsch

26 Prozent der Bürgerinnen und Bürger sehen in der Arbeit der Bundesregierung noch eine Stärke des Landes. Angesichts des Erscheinungsbildes und der Halbzeitbilanz ist das sogar ein ausgesprochen hoher Wert.

weiterlesen >

Mobile Sliding Menu