Suche nicht nach Fehlern, suche nach Lösungen. Henry Ford

Stefan Groß

Stefan Groß

Dr. Dr. Stefan Groß studierte Philosophie, Theologie, Kunstgeschichte und Germanistik in Jena, München, Valladolid, Nizza und Madrid. Nach dem Studium wurde er in Jena und Madrid promoviert; er war Lehrbeauftragter für Philosophie an der Universität Jena. Stationen seines Lebens waren „Cicero“, die Friedrich-Schiller Universität, die TU München u.a. Seit drei Jahren arbeitet Groß für die Weimer Media Group – zuerst als Chef vom Dienst, stellvertretender Chefredakteur und nun als Chefredakteur und Textchef für die Print- und Online-Ausgabe des „The European“. Groß ist Autor mehrerer Bücher

Zuletzt aktualisiert am 06.06.2018

Informationen

Ausgewählte Publikationen

Gespräch

Debatte

Vom bleibenden Wert der Skepsis

Wie kein anderer Philosoph im 21. Jahrhundert war Odo Marquard Skeptiker. Er hat die antike Skepsis in die Moderne getragen und für ein Denken des „Stattdessen“ geworben.

Kolumne

  • Merkel ist wieder eine andere geworden – gestern bei Anne Will. Wie ein Chamäleon wechselt sie die Farbe. Äußerlich, optisch wirkt sie frisch, geglättet, man sah sie schon anders – abgekämpfter, verdrossener. Nun aber hat sie einen Plan.

Kolumne

Kolumne

  • Er ist der meistgelesene Autor seiner Zeit gewesen. Und auch heute noch wird er als Ikone der Literatur verehrt. Er war Genie und Wunderkind in einem. Und doch war Rilke ein Einsamer. Diese Einsamkeit hat ihn groß gemacht und stand letztendlich für das Geheimnis seiner künstlerischen Erfolges. Fritz J. Raddatz begab sich auf Spurensuche im Werk des Meisterdichters.

meistgelesen / meistkommentiert