Wir haben immer weniger Sex

Stefan Groß-Lobkowicz16.03.2017Gesellschaft & Kultur, Medien

Eine neue amerikanische Studie belegt: Sex war gestern. Nie hatte eine Generation weniger davon als die tindernden Millennials.

Die amerikanische Studie „General Social Survey“ belegt: Wir haben immer weniger Sex. Egal welchen Alters und aus welcher Region. Die Zeiten der 68er mit ihren sexuellen Ausschweifungen sind lĂ€ngst vorbei. Und die Millennials erweisen sich geradezu als Sexmuffel, denn sie haben davon weniger als noch die Generation vor zwanzig Jahren. Da scheint auch Tindern nicht zu helfen. Die Sex-Frequenz sinkt immer weiter. Eine Ausnahme in der zunehmend a-sexuellen Welt allerdings gibt es: Die Generation 70 Plus.

“Zur Studie kommen Sie hier”:https://link.springer.com/epdf/10.1007/s10508-017-0953-1?shared_access_token=GawAGv_ioMjoiq4dFJuV3ve4RwlQNchNByi7wbcMAY4YL86Mm2rvz6Dvu-ljx9jRV52smbLxFEFLAzXyr08cydMPxqTQGSebnoGRamoFy8DkGwzYgNMq6BWqvGJ-3UOoTx3BwrrilB4fcA8XJC_-BBFj9Jd2ZTd4HLnPmbm5ciY=

Kommentar dazu:

hessen

__Einmal die Wahrheit fĂŒr alle:
im Westen machen wir Frauen das so: wir bekommen Kinder von den auslĂ€ndichen ArbeitskrĂ€ften und machen unsere deutschen Kinder zu Christen und so schaffen wir das mit der Integration? Sexmangel? Auf jeden Fall die deutsche Wirtschaft lĂ€uft auf Hochtouren und die deutschen Frauen kriegen dann auch was vom ‘Profit’ ab, wer hat da noch Lust auf Sex?__

KOMMENTARE

MEIST KOMMENTIERT

Terror von Links wird nicht bekÀmpft

Nach den linksterroristischen Ausschreitungen an Silvester war Leipzig-Connewitz in aller Munde und vor allem in den Schlagzeilen. Dabei ging nicht nur unter, dass es bundesweit Ausschreitungen mit Angriffen auf Polizei und RettungskrÀfte gegeben hat, sondern dass auch die Thomaskirche in Leipzig d

Warum bleibt die FDP so schwach?

Zu Beginn des Jahres 2020 wird in der Innenpolitik heftig ĂŒber das Werben von CSU-Chef Markus Söder fĂŒr einen Umbau der Bundesregierung debattiert. Über die verhaltene Reaktion der CDU-Vorsitzenden Annegret Kramp-Karrenbauer. Und ĂŒber die Forderung des neuen SPD-Vorsitzenden Norbert Walter-Borj

Die USA praktizieren den Terror

US-PrĂ€sident Trump will keinen Frieden im Nahen Osten, sondern Krieg. Aber selbst in deutschen Medien wird die gezielte Tötung des iranischen Generals Soleimani mit dem Kampf gegen den Terror gerechtfertigt. Eine besonders dreiste LĂŒge.

„Kosten- und Programm-Exzesse der öffentlich-rechtlichen Sender spalten die Gesellschaft“

Die konservative Basisbewegung innerhalb der CDU/CSU setzt sich dafĂŒr ein, die Finanzierung und Programmgestaltung der öffentlich-rechtlichen Sender wieder auf deren Kernaufgaben zurĂŒckzufĂŒhren.

Es gibt weder „KlimaflĂŒchtlinge“ noch ein Recht auf Immigration

Die konservative Basisbewegung innerhalb der CDU/CSU widerspricht der Forderung der GrĂŒnen und des UN-Menschenrechtsausschusses, dass Staaten Asylbewerber aufgrund klimatischer Bedingungen in deren HeimatlĂ€ndern aufnehmen sollten.

Frau Merkel, treten Sie endlich zurĂŒck

Vera Lengsfeld hat einen offenen Brief an die Kanzlerin geschrieben. Und bemerkt: "Alle Fehler ihrer Kanzlerschaft aufzuzĂ€hlen wĂŒrde den Rahmen dieser Ansprache sprengen. Deshalb seien nur die verheerendsten genannt." Welche es sind, lesen Sie hier.

Mobile Sliding Menu