Was meine Frisur betrifft, da bin ich Realist. Rudi Völler

Stefan Endrös

Stefan  Endrös

Stefan Endrös ist Geschäftsführender Gesellschafter von Journal International – The Home of Content, München, einem der führenden Content-Anbieter und Corporate-Publishing-Unternehmen. Stefan Endrös ist auf der Basis seines langjährigen journalistischen wie strategischen Hintergrunds einer der kreativen Branchenpersönlichkeiten. Seit Jahren ist er mit Fach-Publikationen, Expertenbeiträgen, Vorträgen, Seminaren, u.a. “Medientage“ und als Buchautor aktiv. Der von ihm initiierte SignsAward 
gilt als eine Art deutscher „Oscar“ der Kommunikationswelt.

Zuletzt aktualisiert am 23.05.2019

Debatte

Das Zeitalter der Kooperationen hat längst begonnen

Handelskriege, Abschottung, Mauern, „America first“! Jeder schaut auf sich, jeder gegen jeden. Doch auch wenn es sich nach dem Gegenteil anfühlt: Das Zeitalter der Kooperationen hat längst begonnen – zusammen statt gegeneinander, findet unser Autor Stefan Endrös.

Debatte

Schluss mit der „Schaun-wir-mal“-Gesellschaft

Nur der Moment zählt? Die Snapchat-Instagram inspirierte „Schau-ma-mal“-Lebensphilosophie führt zur einer riskanten „Ver-Tinder-isierung unserer Gesellschaft – zum unverbindlichen „Wisch und weg“! Was wird das erst für die Politik bedeuten?

Debatte

Der Info-Overkill macht uns alle verrückt

Lange wollten wir es nicht wahrhaben, dass die Veränderungen der Kommunikationswelt auch tatsächlich unsere Welt verändern. Jetzt wissen wir es! Der Multi-Channel-Info-Overkill legt das Gehirn lahm – und letztlich sogar das ganze System: MAD – das „mediale Aufmerksamkeitsdefizit-Syndrom“ bedroht uns.

Debatte

Gut-Bürger – werdet Wutbürger!

Es gibt Zeitgenossen, die mit skurriler Emotion, deplatzierten Demos, abartigen Facebook-Posts, Lügen, Denunziation, Hass und Wut Politik machen – und populistisch die Welt verändern. Wollen wir das zulassen? Nein. Wir dürfen die politische Emotionalität nicht preisgeben.

meistgelesen / meistkommentiert