von Stefan Andersen - 28. 11. 2013

Es war ein gutes Jahr. Zumindest für Aktionäre, Investoren und Finanzdienstleister....

von Stefan Andersen - 17. 10. 2013

Die USA machen munter weiter Schulden. Weil sie selbstbewusst sind und weil sie Freunde haben. Ganz anders als Europa....

von Stefan Andersen - 19. 09. 2013

Ganz unten, tief im Umfragekeller, bereitet sich die FDP auf einen geradezu epischen Abstieg vor. Eigentlich zu Unrecht. Fünf Tipps, die sie in letzt...

von Stefan Andersen - 5. 09. 2013

Es gibt viele Gründe, Angela Merkel wiederzuwählen. Zum Beispiel den Dauerregenbogen oder die Anerkennung von Neuland....

von Stefan Andersen - 15. 08. 2013

In Mainz stehen die Züge still. Schuld ist nur vordergründig die Personalpolitik der Deutschen Bahn – das Unternehmen hat Grundlegendes verpasst....

von Stefan Andersen - 18. 07. 2013

Prism zeigt, dass wir zu leichtfertig mit unseren Daten umgegangen sind. Um in Zukunft unerkannt zu bleiben, geht die Arbeit jetzt erst richtig los....

von Stefan Andersen - 20. 06. 2013

Obama ist das Oberhaupt zweier Länder – der USA und des Internets. Seltsam, dass er für beide unterschiedliche Freiheiten einfordert....

von Stefan Andersen - 13. 06. 2013

Ein neues iOS? Apple ist inzwischen so innovativ wie eine restaurierte Küche. Und Google baut Brillen – eines der unattraktivsten Accessoires über...

von Stefan Andersen - 16. 05. 2013

Die Revolution der Piraten ist so schwer, wie es Revolutionen eben immer waren. Aber wie zur Hölle verkauft man dem Wähler eine Art Linkspartei ohne...

von Stefan Andersen - 9. 05. 2013

Eigentlich interessiert sich unser Kolumnist nicht für Computerspiele. Doch wie die Branche neuerdings mit Raubkopierern fertig wird, ist viel zu int...

von Stefan Andersen - 10. 04. 2013

Auch seine neuste Idee macht Facebook nicht sozialer. Setzt das Netzwerk nicht auf ein anderes Pferd, steigt es in die Bedeutungslosigkeit ab....

von Stefan Andersen - 21. 03. 2013

Deutschland ist der Al Bundy der globalisierten Internetwelt: außer Schuhen und Fastfood geht nicht viel. Gott, sind wir hinterher....

von Stefan Andersen - 28. 02. 2013

Weil die Presse im Internet keine zahlenden Kunden hat, lässt sie sich welche machen – per Gesetz. Ich präsentiere: das Deutschland-Net....

von Stefan Andersen - 15. 02. 2013

Wir schlittern in die Angstgesellschaft. Weil Abmahnanwälte im Internet jagen, wird 1984 ganz real....

von Stefan Andersen - 6. 12. 2012

Der Parteitag der Piraten hallt auf Twitter nach: Das soll die Neuerung der Piraten sein? Er wirkte wie ein Relikt aus einer anderen Zeit. Die Geld- u...

von Stefan Andersen - 5. 09. 2012

Die Wirtschaftspolitik der Piratenpartei ist von einer irrationalen Skepsis vor Unternehmertum geprägt. Ihr Leitsatz „Armut verhindern, nicht Reich...

MEISTGELESEN

Wir werden die illegale Migration reduzieren
von Sebastian Kurz

Wir werden eine klare Linie in der Migration verfolgen mit dem Ziel, die Außengrenzen der Europäischen Union bestmöglich zu schützen, gegen Schlepper anzukämpfen, das Sterben im Mittelmeer zu beenden und dort zu helfen, wo wir wirklich helfen können, nämlich in den Herkunftsländern. Wir setz

weiterlesen >
4 Gründe, die Trump zum Sieger machen
von Wolfram Weimer

US-Präsident Donald Trump hat mit der Tötung des Terror-Generals Soleimani die Welt zunächst entsetzt. Doch mittlerweile geht er als machtpolitischer Punktsieger aus dem Konflikt hervor. Er hat vier Überraschungserfolge erzielt.

weiterlesen >
„Wir müssen mehr für die Umwelt und die Bewahrung der Schöpfung tun“
von The European Redaktion

Traditionell der Höhepunkt des Ludwig-Erhard-Gipfels ist die Vergabe des „Freiheitspreises der Medien“. Die renommierte Auszeichnung ging in diesem Jahr an Fürst Albert II. von Monaco. „Wir müssen mehr für die Umwelt und die Bewahrung der Schöpfung tun“, lautet dessen Credo. Mit seinem

weiterlesen >
„Europa muss sich entscheiden, ob es weltpolitikfähig werden will “
von The European Redaktion

Der Handelskonflikt zwischen den USA und China fordert die Führungsqualitäten der Europäischen Union heraus. Die jedoch wirkt schon mit dem Austritt Großbritanniens überfordert. Dabei gilt es jetzt auch, nach Macht zu streben . „Europa muss sich entscheiden, ob es weltpolitikfähig werden wil

weiterlesen >
Nur Bares ist Wahres
von Frank Schäffler

Nur Bares ist Wahres, denken aktuell die Banken. Im November haben die deutschen Kreditinstitute 40 Milliarden Euro Bargeldbestände gehalten. Soviel wie noch nie. Noch vor 10 Jahren hielten deutsche Banken mit 17,2 Milliarden Euro nicht einmal die Hälfte an Bargeld.

weiterlesen >
Die deutschen Strukturschwächen betreffen aber nicht nur das Digitale
von The European Redaktion

Der Ludwig-Erhard-Gipfel 2020 startet in seinen zweiten Tag: Beim „Jahresauftakt für Entscheider“ der WEIMER MEDIA GROUP treffen sich Spitzenpolitiker, Wirtschaftslenker und Medienmacher am 16. und 17. Januar am Tegernsee. Mehr als 60 Top-Redner stehen bei Impulsvorträgen und Debatten zu den b

weiterlesen >

Mobile Sliding Menu